Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BASF SE
  6. News
  7. Übersicht
    BAS   DE000BASF111   BASF11

BASF SE

(BASF11)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 20.01. 15:08:16
67.465 EUR   -0.49%
19.01.Mehr als 100 Millionäre fordern Vermögensteuer für die Reichsten
DP
18.01.UBS hebt Ziel für BASF auf 64 Euro - 'Neutral'
DP
18.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.01.2022 - 15.15 Uhr
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

BASF : bündelt Aktivitäten um erneuerbare Energien in neuer Tochtergesellschaft BASF Renewable Energy GmbH

25.11.2021 | 11:10
  • Stromversorgung der europäischen BASF-Standorte mit Strom aus erneuerbaren Energien im Fokus
  • Steuerung eigener Stromerzeugung und langfristiger Lieferverträge
  • Weltweite Beratungskompetenz innerhalb der BASF-Gruppe

BASF bündelt ihre Aktivitäten im Bereich Strom aus erneuerbaren Energien ab dem 1. Januar 2022 unter dem Dach der BASF Renewable Energy GmbH. Im Fokus der Geschäftstätigkeiten der hundertprozentigen Tochtergesellschaft der BASF SE stehen die Versorgung der BASF-Gruppe in Europa mit Strom aus erneuerbaren Energien, die Stromhandelsaktivitäten in Europa sowie die weltweite Beratung der BASF und ihrer Gruppengesellschaften im Bereich erneuerbare Energien. Sitz der Gesellschaft ist Ludwigshafen. Die Geschäftsführung übernimmt Horatio Evers, der bereits bislang die Entwicklung des Themas Erneuerbare Energien in der BASF SE mit vorangetrieben hat.

BASF geht davon aus, dass durch das schrittweise Ersetzen von Strom aus fossiler Erzeugung, sowohl aus eigener Produktion als auch durch Zukauf, sowie dem Skalieren innovativer, klimafreundlicher Technologien auf industriellen Maßstab, ihr Stromverbrauch in Europa von derzeit jährlich rund 9 Terawattstunden Strom aus fossiler Erzeugung so ansteigen wird, dass mindestens drei bis vier Mal so viel Strom aus erneuerbaren Quellen benötigt werden, um das Netto-Null-Ziel zu erreichen.

Die BASF Renewable Energy GmbH hat den Auftrag, die europäischen Standorte mit diesen zusätzlichen Mengen bedarfsgerecht zu versorgen. Sie wird dazu neue zusätzliche Projekte zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energieträgern in Eigenproduktion gemeinsam mit Partnern anstoßen sowie langfristige Liefervereinbarungen mit Energieerzeugern, sogenannte Power Purchase Agreements (PPAs) abschließen. Zu den bereits laufenden Projekten zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energieträgern gehören die Beteiligung an dem Windpark Hollandse Kust Zuid mit Vattenfall, als auch der mit RWE geplante Windpark in der deutschen Nordsee. Weitere große Projekte zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Quellen in Europa sind in Prüfung oder bereits angestoßen. Einen ersten langfristigen PPA über die Lieferung von Offshore-Wind hat BASF in Europa mit Ørsted abgeschlossen. Die Leitung der Windparkprojekte mit Partnern liegt weiterhin bei Dr. Roland Merger.

"Als das führende Unternehmen der Chemieindustrie zählen wir bereits heute zu den größten industriellen Stromverbrauchern in Europa. Durch den Umstieg auf erneuerbare Energie sowie neue, emissionsarme Produktionsprozesse, die auf Strom basieren, wird unser Bedarf in der Zukunft signifikant steigen", sagt Horatio Evers, Geschäftsführer der BASF Renewable Energy. "Die sichere und effiziente Versorgung der BASF mit ausreichenden Mengen Strom aus erneuerbaren Quellen zu wettbewerbsfähigen Preisen ist ein entscheidender Faktor für die Umsetzung unserer Ziele und das Erreichen der angestrebten Klimaneutralität. Wir setzen dabei auf eine 'Make-and-Buy'-Strategie".

BASF hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 um 25 Prozent im Vergleich zu 2018 zu reduzieren und bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

Neben der Beschaffung und dem Stromhandel wird die BASF Renewable Energy auch innerhalb der BASF-Gruppe weltweit Know-how und Beratung zum Thema erneuerbare Energien zur Verfügung stellen. Aufgrund der unterschiedlichen nationalen regulatorischen Bestimmungen sowie weiterer Faktoren wie Verfügbarkeit und Anbindung an das Stromnetz sind die lokalen wie regionalen Rahmenbedingungen für den Einsatz erneuerbarer Energien zwischen den Standorten weltweit sehr unterschiedlich. Durch eine Bündelung von Projekterfahrung und Expertise stellt BASF Effizienz in der Stromversorgung sicher.

Erhalten Sie aktuelle Presse-Informationen von BASF auch via Push-Benachrichtigung auf Ihr Smartphone. Melden Sie sich für unseren News-Service unter basf.com/pushnews an.

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 110.000 Mitarbeitende in der BASF-Gruppe tragen zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt bei. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2020 weltweit einen Umsatz von 59 Milliarden Euro. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

P-21-383

Disclaimer

BASF SE published this content on 25 November 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 25 November 2021 10:09:04 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BASF SE
19.01.Mehr als 100 Millionäre fordern Vermögensteuer für die Reichsten
DP
18.01.UBS hebt Ziel für BASF auf 64 Euro - 'Neutral'
DP
18.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.01.2022 - 15.15 Uhr
DP
18.01.BAERBOCK : Einsatz von Energie als Waffe hätte Auswirkung auf Nord Stream 2
DJ
18.01.BASF-Mehrheitsbeteiligung Wintershall Dea legt Fokus auf Erdgasgeschäft
DP
18.01.Habeck fordert Deeskalation statt Automatismus im Ukraine-Konflikt
DJ
17.01.Chemiekonzern BASF errichtet neue Anlage im Elsass
AW
17.01.BASF baut Produktion für Hexamethylendiamin und Polyamid in Europa aus
DJ
17.01.BASF : baut Produktion für Hexamethylendiamin (HMD) und Polyamid 6.6 in Europa aus
PU
17.01.Ost-Ausschuss wirbt für Genehmigung von Nord Stream 2
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu BASF SE
17.01.BASF : to expand European production for Hexamethylenediamine and Polyamide 6.6
PU
17.01.BASF SE : Release of a capital market information
EQ
17.01.Macron touts rosy French economy, new jobs ahead of election
RE
13.01.BASF : and its partners publish results for ‘Pragati', the world's first sustainable..
PU
13.01.BASF : ESG Engagement Meeting with ShareAction
PU
13.01.BASF : Berenberg German Corporate Conference USA
PU
12.01.UK's Johnson Matthey puts 430 jobs at risk with plans to close battery materials unit
RE
12.01.BASF : partners with China BlueChemical and Wuhuan Engineering to develop new technology f..
PU
11.01.BASF : Disclosure on share buyback according to art. 5 para. 1 lit. a) of the Regulation (..
PU
11.01.BASF : showcases new dermocosmetic active ingredient Castaline® for atopic-prone skin at C..
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BASF SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 77 078 Mio 87 383 Mio -
Nettoergebnis 2021 5 585 Mio 6 332 Mio -
Nettoverschuldung 2021 14 319 Mio 16 233 Mio -
KGV 2021 11,0x
Dividendenrendite 2021 5,01%
Marktkapitalisierung 62 228 Mio 70 625 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,99x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,01x
Mitarbeiterzahl 110 672
Streubesitz -
Chart BASF SE
Dauer : Zeitraum :
BASF SE : Chartanalyse BASF SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BASF SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 67,80 €
Mittleres Kursziel 78,43 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Martin Brudermüller Chairman-Executive Board
Hans-Ulrich Engel Chief Financial Officer
Kurt Wilhelm Bock Chairman-Supervisory Board
Melanie Maas-Brunner Chief Technology Officer
Anke Schäferkordt Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BASF SE9.74%70 625
SHIN-ETSU CHEMICAL CO., LTD-5.47%68 461
DUPONT DE NEMOURS, INC.0.99%42 267
ROYAL DSM N.V.-9.60%34 645
PIDILITE INDUSTRIES LIMITED8.55%18 266
EVONIK INDUSTRIES AG2.99%15 507