APPLE INC.

(865985)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  16:46 10.08.2022
167.99 USD   +1.86%
11:11Gewinn von Hon Hai Precision steigt im 2. Quartal um 12%
MT
10:35Smartphone- und Cloud-Nachfrage treibt Foxconns Gewinnwachstum im 2.
MT
09:08Taiwan gegen Beteiligung Foxconns an chinesischem Chiphersteller
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

EU-Parlament stimmt strengeren Regeln für Internetplattformen zu

05.07.2022 | 15:24

STRASSBURG (dpa-AFX) - Auf Tech-Riesen wie Facebook, Google, Amazon und Apple kommen strengere Regeln in der EU zu. Das Europaparlament hat am Dienstag zwei Gesetze mit großer Mehrheit verabschiedet, die für eine verschärfte Aufsicht von Online-Plattformen und mehr Verbraucherschutz sorgen sollen.

Dabei geht es zum einen darum, mit dem Digital Services Act (DSA) gesellschaftlichen Problemen wie Hassrede oder anderen illegalen Inhalten im Netz besser Einhalt zu gebieten. Zum anderen soll mit dem Digital Markets Act (DMA) die Marktmacht von Internetriesen eingehegt und für faireren Wettbewerb gesorgt sowie Verbrauchern mehr Wahlfreiheit bei Online-Angeboten verschafft werden.

Zuvor hatten sich Unterhändler von Parlament und EU-Staaten auf die Gesetze geeinigt, nun hat das Parlament sie formell bestätigt. Die Ständigen Vertreter der EU-Länder in Brüssel haben die Gesetze ebenfalls abgesegnet, nun muss nur noch auf Ministerebene zugestimmt werden. Dies gilt als Formsache.

Der DSA schreibt Plattformen mehr Verantwortung zu und soll sicherstellen, dass bestimmte Inhalte schneller aus dem Netz verschwinden. Beispiele sind Terrorpropaganda, Hassrede oder der Verkauf von gefälschten Waren. Das Gesetz ist Teil eines Digital-Paktes, zu dem auch der DMA gehört. Es verbietet großen Tech-Unternehmen, Daten aus verschiedenen Quellen ohne ausdrücklicher Nutzereinwilligung zusammenzuführen. Große Messengerdienste wie WhatsApp und iMessage müssen sich zudem künftig zudem dafür öffnen, auch Nachrichten von anderen Anwendungen zu empfangen.

Über Parteigrenzen hinweg wurde das Vorhaben gelobt: Der Grünen-Europaabgeordnete Rasmus Andresen nannte das DMA "eines der wichtigsten Gesetze", das in der aktuellen Legislaturperiode beschlossen wurde". "Der DSA und DMA sind ein Meilenstein, um das Internet aufzuräumen und digitale Monopole zu bekämpfen", sagte der Linken-Abgeordnete Martin Schirdewan. Seine FDP-Amtskollegin Svenja Hahn betonte, es seien auch Erfolge für die Bürgerrechte erzielt worden.

Die dänische Sozialdemokratin Christel Schaldemose, die den DSA mit verhandelt hatte, nannte ihn ein "starkes und klares Signal an die Tech-Industrie". Sie betonte, dass der Digital Services Act nicht festlege, was legal sei. "Wir sagen, wenn es illegal ist, müssen wir es entfernen, und wir definieren, wie das geschehen soll.

Der CDU-Europaabgeordnete Andreas Schwab, der den DMA ebenfalls für das Parlament mit verhandelt hatte, sprach von einem "klaren und engagierten Schritt". Künftig könnten "Gatekeeper" ihr Tun nicht mehr damit begründen, dass der Algorithmus dumm sei. "Wenn er dumm ist, können sie ihn leicht erklären, und wir freuen uns darauf, ihn besser zu verstehen."/vrb/DP/jha


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 2.30%119.35 verzögerte Kurse.-19.48%
AMAZON.COM, INC. 2.70%141.6388 verzögerte Kurse.-17.33%
APPLE INC. 1.41%167.25 verzögerte Kurse.-7.12%
META PLATFORMS, INC. 5.22%177.42 verzögerte Kurse.-49.89%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
11:11Gewinn von Hon Hai Precision steigt im 2. Quartal um 12%
MT
10:35Smartphone- und Cloud-Nachfrage treibt Foxconns Gewinnwachstum im 2.
MT
09:08Taiwan gegen Beteiligung Foxconns an chinesischem Chiphersteller
RE
08:22APPLE-ZULIEFERER FOXCONN : Q2-Gewinn steigt um fast 12%
MR
09.08.Ein Revolutionär der Modewelt - Japanischer Designer Miyake gestorben
DP
09.08.Südkorea untersucht App-Store-Betreiber wegen mutmaßlicher Verstöße gegen In-App-Zahlun..
MR
08.08.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (08.08.2022) +++
DJ
08.08.INSIDER-VERKAUF : Apple
MT
08.08.Japanische Investoren waren im Juli große Käufer von ausländischen Aktien
MR
08.08.Samsung will halbe Million Falt-Smartphones in Deutschland verkaufen
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu APPLE INC.
16:08Wall St climbs as signs of cooling inflation ease rate hike bets
RE
15:39Foxconn feels sting of slowing smartphone sales
RE
15:19Wall St set for gains after soft inflation data eases rate-hike bets
RE
15:15What a relief!
MS
15:04Samsung unveils new foldable smartphones, seeking keep lead in growing market
RE
11:54Taiwan Wants Foxconn to Offload Stake in China’s Tsinghua Unigroup
MT
11:11Hon Hai Precision's Profit Rises 12% in Q2
MT
10:35Smartphone, Cloud Demand Drives Foxconn Q2 Profit Growth
MT
08:27Foxconn starts to feel sting of slowing smartphone sales
RE
08:22Apple supplier Foxconn's Q2 profit up nearly 12%
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 393 Mrd. - 384 Mrd.
Nettoergebnis 2022 99 563 Mio - 97 342 Mio
Nettoliquidität 2022 56 181 Mio - 54 928 Mio
KGV 2022 27,0x
Dividendenrendite 2022 0,55%
Marktwert 2 650 Mrd. 2 650 Mrd. 2 591 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 6,61x
Marktwert / Umsatz 2023 6,24x
Mitarbeiterzahl 154 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 45
Letzter Schlusskurs 164,92 $
Mittleres Kursziel 179,85 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,05%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.-7.12%2 650 388
XIAOMI CORPORATION-37.78%37 221
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD-42.54%13 714
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.-55.54%8 281
FIH MOBILE LIMITED-23.53%1 053
DZS INC.-18.93%367