Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
HomeAlle NewsMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Geburtstag : 28.06.1971
Geburtsort : Pretoria - Südafrika
Biografie : Elon Reeve Musk is an entrepreneur and businessperson who founded 7 companies, including: Tesla, Inc

Investoren fordern, dass Musk 9,4 Milliarden Dollar an Tesla für den SolarCity-Deal zurückzahlt

04.10.2021 | 18:05
FILE PHOTO: Tesla CEO Musk departs after taking the stand to defend Tesla Inc's 2016 deal for SolarCity in a case before the Delaware Court of Chancery in Wilmington, Delaware

Ein Richter in Delaware sollte Elon Musk anweisen, 9,4 Milliarden Dollar an Tesla Inc. für die Vorteile zurückzuzahlen, die er erhielt, als er den Elektrofahrzeughersteller 2016 drängte, ein angeschlagenes Solarunternehmen zu kaufen, das ihm teilweise gehörte.

Die Investoren sagten, ein "einfacher und praktischer" Weg, um die Vorteile rückgängig zu machen, die Musk ihrer Meinung nach unrechtmäßig aus dem 2,6-Milliarden-Dollar-Deal für SolarCity erhalten hat, bestünde darin, den Vorstandsvorsitzenden anzuweisen, die Tesla-Aktien zurückzugeben, die er für seine Anteile an dem Dachsolarunternehmen erhalten hat.

Musk erhielt 2,4 Millionen Tesla-Aktien, die durch Aktiensplits auf 12 Millionen Aktien angewachsen sind und derzeit einen Wert von etwa 9,4 Milliarden Dollar haben. Die Investoren sagten, Musk, einer der reichsten Menschen der Welt, könne den Wert der Aktien auch an das Unternehmen zurückzahlen.

Die Tesla-Aktie stieg im frühen Montagshandel um 2,5 % auf 792,76 $ je Aktie.

Die Klage wurde von gewerkschaftlichen Pensionsfonds und Vermögensverwaltern eingereicht. Sie behaupten in ihrem Schriftsatz nach der Verhandlung, dass Musk sich nicht von den Verhandlungen über das Geschäft zurückgezogen und nie offengelegt hat, dass SolarCity fast kein Geld mehr hat.

Musk sagte in seinem eigenen, am späten Freitag eingereichten Schriftsatz, dass SolarCity der Höhepunkt eines jahrzehntelangen Plans war, ein vertikal integriertes Unternehmen für saubere Energie zu schaffen, das Solaranlagen auf Dächern in Kombination mit Teslas Batteriespeichern und Fahrzeugen anbietet.

Das Geschäft sei zu einem fairen Preis zustande gekommen und von 85 % der Tesla-Aktionäre gebilligt worden.

Die Schriftsätze folgen auf einen zweiwöchigen Prozess im Juli in Wilmington, Delaware.

Der Richter, Vizekanzler Joseph Slights, muss noch eine Schlüsselfrage beantworten, die über den Ausgang des Verfahrens entscheiden könnte: ob Musk ein Mehrheitsaktionär ist, obwohl er eine Minderheitsbeteiligung an Tesla hält.

Slights hat für Januar Argumente für die Nachverhandlung angesetzt, und eine Entscheidung würde wahrscheinlich erst Monate später fallen.


© MarketScreener mit Reuters 2021