Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

UPDATE/Pkw-Neuzulassungen im August leicht gestiegen

05.09.2022 | 17:05

--Anstieg um 3% im August, Rückgang um 10% in den ersten acht Monaten

--Produktion legt erneut zu

--Automarkt im Gesamtjahr deutlich unter Vorkrisenniveau erwartet

(NEU: Aussagen VDIK, EY, Produktionszahlen VDA)

Von Matthias Goldschmidt

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Automobilmarkt in Deutschland hat im August erstmals seit Februar wieder ein leichtes Plus verzeichnet. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt mitteilte, stieg die Zahl der Pkw-Neuzulassungen im abgelaufenen Monat um 3,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 199.183.

Der Zuwachs sei allerdings lediglich die Folge eines extrem schwachen Vorjahresmonats sowie eines zusätzlichen Arbeitstages im August 2022, teilte der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) mit. In den ersten acht Monaten gingen die Neuzulassungen um 10 Prozent auf 1,64 Millionen Einheiten zurück.

   Keine Trendwende 

"Der minimale Zuwachs an Neuzulassungen im August kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass der deutsche Pkw-Markt 2022 auf das schlechteste Ergebnis seit rund 30 Jahren zusteuert", sagte VDIK-Präsident Reinhard Zirpel.

Eine Trendwende sei nicht zu erkennen, meint Peter Fuß, Partner bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft EY. "Die Lieferengpässe halten an, von einer echten Erholung des Marktes kann keine Rede sein", sagte er. "Allerdings dürften wir auch in den kommenden Monaten ein leichtes Wachstum im Vergleich zum sehr schwachen Vorjahr sehen. Zudem wird sich die Verfügbarkeit von Halbleitern langsam verbessern." Es müsse sich gleichwohl zeigen, wie hoch die Nachfrage angesichts einer drohenden Rezession und der ungewissen Entwicklung auf den Energiemärkten noch ist, sobald sich die Lage auf der Angebotsseite entspannt.

Für das Gesamtjahr rechnet Fuß mit einem Rückgang der Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahr im niedrigen einstelligen Bereich. Damit werde der Neuwagenabsatz in Deutschland gut ein Viertel niedriger ausfallen als im Vorkrisenjahr 2019.

   Produktion steigt erneut 

Im August konnten die deutschen Marken teils zweistellig zulegen. Der Absatz von Mercedes stieg um 31,2 Prozent, Audi wies ein Wachstum von 21,7 Prozent auf. Bei Volkswagen betrug das Plus noch 5,0 Prozent. BMW musste dagegen einen leichten Rückgang um 1,3 Prozent verkraften.

Die Neuzulassungen von Elektro-Pkw (BEV) stiegen um 10,9 Prozent auf 32.006 Einheiten, während Benziner um 1,2 und Diesel-Pkw um 6,3 Prozent zulegten.

Die Pkw-Produktion in Deutschland stieg unterdessen den vierten Monat in Folge. Wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) mitteilte, fertigten die deutschen Hersteller im August 207.400 Pkw, das waren gut zwei Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum. Im bisherigen Jahresverlauf legte die Produktion in Deutschland jedoch nur um 1 Prozent auf 2,1 Millionen Autos zu. Das Produktionsniveau liegt nach wie vor knapp ein Drittel unter dem des Vorkrisenjahres 2019.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mgo/sha

(END) Dow Jones Newswires

September 05, 2022 11:04 ET (15:04 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG 1.90%84.54 verzögerte Kurse.-6.25%
FORD MOTOR COMPANY 0.46%13.18 verzögerte Kurse.-36.93%
GENERAL MOTORS COMPANY 0.21%38.28 verzögerte Kurse.-34.85%
HYUNDAI MOTOR COMPANY 0.31%162500 Schlusskurs.-22.25%
KIA CORPORATION 0.77%65200 Schlusskurs.-20.68%
MAZDA MOTOR CORPORATION -0.09%1062 verzögerte Kurse.20.11%
NISSAN MOTOR CO LTD -0.56%459 verzögerte Kurse.-16.95%
RENAULT 0.75%34.405 Realtime Kurse.11.80%
SUZUKI MOTOR CORPORATION -1.21%4662 verzögerte Kurse.6.55%
TOYOTA MOTOR CORPORATION 0.80%1954 verzögerte Kurse.-7.93%
VOLKSWAGEN AG 0.47%137.24 verzögerte Kurse.-23.03%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
22:48FTX finanziert heimlich Krypto-Nachrichtenseite - Axios
MR
22:21Baerbock ruft London zum Einlenken im Nordirland-Streit auf
DP
22:15MÄRKTE USA/Wall Street dreht nach unten ab
DJ
21:33Selenskyj: Russland hat 'Hölle' in die Ukraine gebracht
DP
21:22UPDATE/Korruptionsermittlungen : Vizepräsidentin des EU-Parlaments festgenommen - Kreise
DJ
21:10Devisen: Euro gibt etwas nach - US-Preisdaten stützen Dollar
DP
21:09Gaspreisdeckel Thema auf EU-MED9-Gipfel - Wasserstoff-Röhre bis 2030
DP
20:54Griechische Vize-Präsidentin des EU-Parlaments festgenommen - Kreise
DJ
20:51Biden steht im Streit mit Microsoft über den Activision-Deal vor einer schwierigen Aufgabe
MR
20:50Air India steht kurz vor der Unterzeichnung eines Vertrags über 150 Boeing 737 Max Jets - Economic Times
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"