Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

SUSE S A : legt endgültigen Angebotspreis für Börsengang auf ?30 pro Aktie fest

17.05.2021 | 20:57

DGAP-Ad-hoc: SUSE S.A. / Schlagwort(e): Börsengang
SUSE S.A. legt endgültigen Angebotspreis für Börsengang auf ?30 pro Aktie fest

17.05.2021 / 20:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


NICHT ZUR VERTEILUNG ODER FREIGABE, DIREKT ODER INDIREKT, IN KANADA, AUSTRALIEN, ODER JAPAN ODER EINER ANDEREN JURISDIKTION, IN DER DIE VERTEILUNG ODER FREIGABE UNGESETZLICH WÄRE. ES GELTEN ANDERE EINSCHRÄNKUNGEN. BITTE BEACHTEN SIE DEN WICHTIGEN HAFTUNGSAUSSCHLUSS AM ENDE DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

SUSE S.A. legt endgültigen Angebotspreis für Börsengang auf ?30 pro Aktie fest

Nürnberg, 17. Mai 2021 - SUSE S.A. (das "Unternehmen" oder "SUSE") und ihr Eigentümer Marcel LUX III SARL (der "Bestehende Eigentümer"), eine Gesellschaft, die sich indirekt im Besitz von Fonds befindet, die vom Beteiligungsunternehmen EQT AB Group beraten werden, haben heute den endgültigen Angebotspreis für SUSEs Börsengang auf ?30 pro Aktie festgelegt.

Das Gesamtvolumen des Angebots (bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option zum endgültigen Angebotspreis) ergibt einen Bruttoerlös von ca. ?1,1 Milliarden und entspricht einer Marktkapitalisierung von ?5 Milliarden. Nach Abschluss des Angebots wird sich der erwartete Streubesitz auf 24,3% belaufen, bezogen auf das gesamte Angebotsvolumen.

Das Gesamtangebot beläuft sich auf 37,3 Millionen Aktien bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option. Es wurden 18,3 Millionen neu ausgegebene Aktien platziert und damit ein Brutto-Primärerlös von ca. ?0,5 Milliarden erzielt. Zusätzlich wurden 14,2 Millionen bestehende Aktien aus dem Besitz des Bestehenden Eigentümers platziert, die einen Brutto-Sekundärerlös von ca. ?0,4 Milliarden erzielten. Aus dem Bestand des Bestehenden Eigentümers wurde eine Greenshoe-Option für bis zu 4,8 Millionen bestehende Aktien gewährt.

Der erste Handelstag am regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) ist für den 19. Mai 2021 geplant. Das Handelskürzel lautet SUSE, die ISIN LU2333210958.

Contacts
Jonathan Atack 
Investor Relations, SUSE
Phone: +44 7741 136019
Email: IR@suse.com

Harald Kinzler
Kekst CNC
Phone: +49 172 899 6267
Email: harald.kinzler@kekstcnc.com

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Diese Informationen dürfen nicht in Kanada, Australien oder Japan veröffentlicht, verteilt oder übertragen werden. Diese Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren (die "Wertpapiere") der SUSE S.A. (die "Gesellschaft") in den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada, Japan oder einer anderen Jurisdiktion dar, in der ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung rechtswidrig ist. Die Wertpapiere der Gesellschaft dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung (der "Securities Act") angeboten oder verkauft werden. Es wird kein öffentliches Angebot der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten stattfinden. Die Wertpapiere der Gesellschaft sind nicht und werden nicht gemäß dem Securities Act registriert. Die Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, dürfen nicht in Australien, Kanada oder Japan oder an oder für Rechnung oder zugunsten von Staatsangehörigen, Einwohnern oder Bürgern Australiens, Kanadas oder Japans angeboten oder verkauft werden, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen.

Der Inhalt dieser Bekanntmachung wurde von der SUSE S.A. erstellt und liegt in deren alleiniger Verantwortung. Die in dieser Bekanntmachung enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Niemand darf sich zu irgendeinem Zweck auf die in dieser Bekanntmachung enthaltenen Informationen oder deren Richtigkeit, Fairness oder Vollständigkeit verlassen.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich mittels und auf der Grundlage des veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der SUSE S.A. sollte nur auf der Grundlage des Wertpapierprospekts getroffen werden. Der Wertpapierprospekt ist kostenlos auf der Website von SUSE S.A. erhältlich.

Im Vereinigten Königreich wird dieses Dokument nur an Personen verteilt und richtet sich nur an diese, die (i) qualifizierte Anleger im Sinne der Verordnung (EU) 2017/1129 sind, wie sie aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Bestandteil des nationalen Rechts ist, (ii) professionelle Anleger sind, die unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in seiner geänderten Fassung (die "Order") fallen, oder (iii) Personen sind, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen (Gesellschaften mit hohem Eigenkapital, nicht eingetragene Vereinigungen usw. ) (alle diese Personen werden zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet). Dieses Dokument richtet sich nur an Relevante Personen und darf von Personen, die keine Relevanten Personen sind, nicht als Grundlage für Handlungen oder als Grundlage für Entscheidungen herangezogen werden. Jede Anlage oder Anlagetätigkeit, auf die sich dieses Dokument bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen getätigt.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Ansichten, Erwartungen, Annahmen und Informationen des Managements des Unternehmens. Zukunftsgerichtete Aussagen sind nicht als Zusicherung zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen zu verstehen und enthalten bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten. Verschiedene Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse, Leistungen oder Ereignisse wesentlich von den in diesen Aussagen beschriebenen abweichen, und weder die Gesellschaft noch irgendeine andere Person übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit der in dieser Mitteilung geäußerten Meinungen oder der zugrunde liegenden Annahmen. Weder die Gesellschaft noch die Abgebenden Aktionäre, die Konsortialbanken des Angebots (die "Konsortialbanken") und ihre jeweiligen verbundenen Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung zur Aktualisierung, Überprüfung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen. Darüber hinaus ist zu beachten, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen nur für den Zeitpunkt dieser Mitteilung gelten und dass weder die Gesellschaft noch die Verkaufende Aktionärin oder die Konsortialbanken eine Verpflichtung übernehmen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder an tatsächliche Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

In Verbindung mit dem Angebot der Aktien können die Konsortialbanken und alle mit ihnen verbundenen Unternehmen selbst einen Teil der Aktien des Angebots übernehmen und in dieser Eigenschaft solche Aktien und andere Wertpapiere der Gesellschaft oder damit verbundene Anlagen in Verbindung mit dem Angebot oder anderweitig für eigene Rechnung halten, kaufen, verkaufen oder zum Verkauf anbieten. Dementsprechend sind Bezugnahmen im Prospekt, sobald dieser veröffentlicht ist, auf die Ausgabe, das Angebot, die Zeichnung, den Erwerb, die Platzierung oder den anderweitigen Handel mit den Anteilen so zu verstehen, dass sie eine Ausgabe oder ein Angebot an die Konsortialbanken und ihre verbundenen Unternehmen, die in dieser Eigenschaft handeln, oder eine Zeichnung, einen Erwerb, eine Platzierung oder einen Handel durch diese einschließen. Darüber hinaus können die Konsortialbanken und jedes ihrer verbundenen Unternehmen Finanzierungsvereinbarungen (einschließlich Swaps, Optionsscheine oder Differenzkontrakte) mit Anlegern abschließen, in deren Zusammenhang die Konsortialbanken und jedes ihrer verbundenen Unternehmen von Zeit zu Zeit Aktien erwerben, halten oder veräußern können. Die Konsortialbanken beabsichtigen nicht, den Umfang solcher Investitionen oder Transaktionen offenzulegen, es sei denn, sie sind dazu gesetzlich oder aufsichtsrechtlich verpflichtet.

Ausschließlich für die Zwecke der Produkt-Governance-Anforderungen, die in folgenden Richtlinien enthalten sind: (a) der EU-Richtlinie 2014/65/EU über Märkte für Finanzinstrumente in der jeweils geltenden Fassung ("MiFID II"); (b) der Artikel 9 und 10 der Delegierten Richtlinie (EU) 2017/593 der Kommission zur Ergänzung von MiFID II; und (c) lokale Durchführungsmaßnahmen (zusammen die "MiFID II-Produktgovernance-Anforderungen"), und unter Ausschluss jeglicher Haftung, ob aus unerlaubter Handlung, Vertrag oder anderweitig, die ein "Hersteller" (im Sinne der MiFID II-Produktgovernance-Anforderungen) ansonsten in Bezug darauf haben könnte, wurden die Aktien einem Produktgenehmigungsverfahren unterzogen, in dem festgelegt wurde, dass diese Aktien: (i) mit einem Endzielmarkt von Kleinanlegern und Anlegern, die die Kriterien professioneller Kunden und geeigneter Gegenparteien, jeweils wie in MiFID II definiert, erfüllen, kompatibel sind; und (ii) für den Vertrieb über alle nach MiFID II zulässigen Vertriebskanäle geeignet sind (die "Zielmarktbewertung").

Ungeachtet der Zielmarktbeurteilung sollten Vertreiber beachten, dass: der Preis der Anteile sinken kann und Anleger ihre Anlage ganz oder teilweise verlieren könnten; die Anteile kein garantiertes Einkommen und keinen Kapitalschutz bieten; und eine Anlage in die Anteile nur mit Anlegern vereinbar ist, die kein garantiertes Einkommen oder keinen Kapitalschutz benötigen, die (entweder allein oder in Verbindung mit einem geeigneten Finanz- oder sonstigen Berater) in der Lage sind, die Vorzüge und Risiken einer solchen Anlage zu beurteilen, und die über ausreichende Mittel verfügen, um etwaige Verluste, die sich daraus ergeben könnten, tragen zu können. Die Zielmarktbeurteilung erfolgt unbeschadet der Anforderungen vertraglicher, gesetzlicher oder aufsichtsrechtlicher Verkaufsbeschränkungen in Bezug auf das Angebot.

Zur Klarstellung: Die Zielmarktbeurteilung stellt nicht dar: (a) eine Beurteilung der Eignung oder Angemessenheit für die Zwecke von MiFID II; oder (b) eine Empfehlung an einen Anleger oder eine Gruppe von Anlegern, in die Aktien zu investieren oder sie zu kaufen oder eine andere Maßnahme in Bezug auf die Aktien zu ergreifen.

Jede Vertriebsstelle ist dafür verantwortlich, ihre eigene Zielmarktbeurteilung in Bezug auf die Aktien vorzunehmen und geeignete Vertriebskanäle zu bestimmen.

 


17.05.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SUSE S.A.
26 A, Boulevard Royal
2449 Luxemburg
Luxemburg
ISIN: LU2333210958
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)
EQS News ID: 1197483

Notierung im Prime Standard vorgesehen / Intended to be listed
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1197483  17.05.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1197483&application_name=news&site_id=zonebourse_sftp

© EQS 2021
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
21:02UNITED INTERNET : Flaggschiff-Handys Xiaomi 11T und 11T Pro mit gratis Mi Watch im Wert von 119,99 Euro
PU
21:01ELECTRONIC ARTS INC. : Wedbush bleibt bei seiner Kaufempfehlung
MM
20:56Facebook löscht 'Querdenken'-Kanäle als 'schädliches Netzwerk'
AW
20:54DEVISEN : Euro fällt noch etwas zurück
DP
20:51Merkel und Macron beschwören Achse Paris-Berlin
DP
20:41THE NAGA GROUP AG : Apeiron Investment Group von Christian Angermayer und Fosun bündeln Kräfte, um NAGA Wachstum weiter voranzutreiben
DJ
20:41THE NAGA GROUP AG : Apeiron Investment Group von Christian Angermayer und Fosun bündeln Kräfte, um NAGA Wachstum weiter voranzutreiben
EQ
20:41RIMINI STREET : stellt die Vorstandsmitglieder Jay Snyder und Katrinka McCallum vor
BU
20:41THE NAGA GROUP AG : Apeiron Investment Group von Christian Angermayer und Fosun bündeln Kräfte, um NAGA Wachstum weiter voranzutreiben
DP
20:37THE NAGA GROUP AG : Naga führt kapitalerhöhung mit einem bruttoerlös von 22,7 millionen euro durch
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"