Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Morning Briefing International

20.01.2021 | 07:33

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - WARTEN AUF FRISCHE IMPULSE - Am Tag des Machtwechsels in den Vereinigten Staaten wird der deutsche Aktienmarkt zunächst wenig verändert erwartet. Der Broker IG taxierte den Dax zwei Stunden vor der Xetra-Eröffnung 0,06 Prozent höher auf 13 823 Punkte. Die Amtseinführung von Joe Biden als 46. Präsident der USA findet um 18 Uhr statt und wird nach dem Sturm auf das Kapitol vor zwei Wochen von noch strengeren Sicherheitsvorkehrungen begleitet als üblich. Die Märkte konzentrierten sich auf die positiven Pläne der neuen US-Regierung, billionenschwere Konjunkturhilfen zur Bekämpfung der Pandemie, sagte Analyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda. Steuererhöhungen und wohl keine grossen Veränderungen in den Handelsbeziehungen zwischen den USA und China blendeten sie aus, so der Experte. Die am Vortag in Deutschland beschlossene Verlängerung des Lockdowns mit gleichzeitig etwas verschärften Massnahmen war am Markt bereits erwartet worden.

USA: - GEWINNE - Einen Tag vor der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten haben die Anleger am Dienstag auf den Demokraten Joe Biden und sein Team gesetzt. Der Leitindex Dow Jones Industrial legte um 0,38 Prozent auf 30 930,52 Punkte zu. Damit hält sich der Dow in Schlagdistanz zum Rekordhoch vom Donnerstag. Am Montag waren die US-Börsen wegen des Feiertags "Martin Luther King Day" geschlossen geblieben.

ASIEN: - GEWINNE IN CHINA, GEWINNMITNAHMEN IN JAPAN - Die Anleger am japanischen Aktienmarkt haben nach dem jüngsten Anstieg am Mittwoch erst einmal Kasse gemacht. In Tokio schloss der Leitindex Nikkei 225 mit einem Minus von rund 0,4 Prozent. In China trieb derweil Konjunkturoptimismus die Märkte an. Der Hang Seng in der Sonderverwaltungszone Hongkong gewann zuletzt 0,85 Prozent und für den chinesischen CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der Börsen Schanghai und Shenzhen ging es zuletzt um 0,57 Prozent aufwärts.

DAX                  13'815,06    -0,24%
XDAX                 13'858,77    -0,24%
EuroSTOXX 50          3'595,42    -0,2%
Stoxx50               3'185,91    +0,05%

DJIA                 30'930,52    +0,38%
S&P 500               3'798,91    +0,81%
NASDAQ 100           12'996,54    +1,5%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future    177,40    +0,01%

DEVISEN:

Euro/USD     1,2144         0,14%
USD/Yen      103,75        -0,12%
Euro/Yen     126,00         0,02%

ROHÖL:

Brent    56,25      +0,35 USD
WTI      53,35      +0,37 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.45 Uhr:

- Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) fordert massive Homeoffice-Nutzung und kündigt Kontrollen an, Bild

- Bafin prüft strengere Überwachung der Deutschen Börse, HB

- Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbands, setzt auf Schulbetrieb ab Mitte Februar, Augsburger Allgemeine

- Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU): 'Die Grünen wollen den SUV wegnehmen und verbieten', Passauer Neue Presse

- NRW-Landesregierung hofft angesichts der Präsidentschaft von Joe Biden auf einen neuen Anlauf für Handelsgespräche mit den USA, WAZ

- 423 Bundespolizisten im Dienst nachweislich mit Corona infiziert, Neue Osnabrücker Zeitung

- Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zu Pkw-Maut: Opposition geht es um meine Person, Passauer Neue Presse

- SPD-Politikerin Hilde Mattheis für Corona-Schnelltests für zu Hause, Neue Berliner Redaktionsgesellschaft

- Modeindustrie steht das Wasser bis zum Hals, Neue Osnabrücker Zeitung

- Deutscher Landkreistag fordert nach Lockdown-Verlängerung eine Langfriststrategie gegen die Corona-Pandemie, Funke

- Rentenbesteuerung gehört auf den Prüfstand: Linke verlangt Steuerfreiheit für niedrige und mittlere Altersbezüge, Funke

- Englische Fussballliga will sich bei der britischen Notenbank 75 Millionen Pfund aus Corona-Notfall-Kreditlinie holen, FT

bis 23.45 Uhr:

- Biontech reduziert Impfstoff-Lieferungen an Hamburg zusätzlich, Bild

- In Euroland dürfte nur eine Minderheit der Institute Ausschüttungen in der Pandemie angehen, BöZ

- Ärzteverband fordert Bahn zu Abgabe günstiger FFP2-Masken auf, Rheinische Post

- Kurz vor der Machtübernahme Joe Bidens in den USA hat der Chef der amerikanischen Handelskammer in Deutschland, Frank Sportolari, den jüngsten Abschluss eines Investitionsabkommens der EU mit China kritisiert, Gespräch, BöZ

- In der Diskussion über Nachhaltigkeit sind die Kräfteverhältnisse im Kapitalmarkt nach Meinung des Unternehmensberaters Michael H. Kramarsch falsch verteilt, Gespräch, BöZ

- Der befürchtete deutliche Anstieg der notleidenden Kredite in den Bankbilanzen im weiteren Verlauf der Covid-Krise wird möglicherweise nicht ganz so heftig ausfallen wie zwischenzeitlich befürchtet, BöZ

- Deutscher Städte und Gemeindebund: Lockdown-Verlängerung richtig, Rheinische Post

- Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach mahnt die Bundesländer, die beschlossenen Corona-Massnahmen nun auch umzusetzen und zu kontrollieren, T-Online

- Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, rechnet mit hohen Kosten durch den Januar-Lockdown und empfindlichen Auswirkungen auf das Bruttoinlandsprodukt, Bild

- Der Bundesvorsitzende des Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, hat Bund und Länder schwere Versäumnisse vorgeworfen und die Regierungen ausgefordert, beim Schutz der Senioren stärker mit den Alten- und Pflegeheimen zusammen zu arbeiten, Bild

- Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, hat die Arbeitgeber in der Phase der zweiten Infektionswelle kritisiert und die Beschlüsse von Bund und Ländern für mehr Homeoffice begrüsst, Rheinische Post

- Nach dem Beschluss von Bund und Ländern, Kitas und Schulen grundsätzlich bis Mitte Februar zu schliessen, hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey klare Perspektiven für Kinder und Eltern gefordert, Funke

- Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) fordert die Beschäftigten und Unternehmen nach dem Bund-Länder-Gipfel auf, die neuen Homeoffice-Möglichkeiten massiv zu nutzen, Bild

bis 21.00 Uhr:

- "Druck schützt auch Arbeitsplätze", Gespräch mit Stellantis-Chef Carlos Tavares, FAZ

- Deutscher Satellitenhersteller OHB geht beim Galileo-Auftrag leer aus, FAZ

- Corona-Lockdown: Marktforscher beobachtet Frustration in der Bevölkerung, Rheinische Post

- Wirecard: Bundesregierung prüfte kurz nach Pleite, ob der Konzern mit Steuergeld gerettet werden sollte, Business Insider

- Der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel, Gabriel Felbermayr, warnt angesichts der weiteren Verlängerung des Lockdowns vor einer Insolvenzwelle bei Unternehmen und weiter steigender Arbeitslosigkeit, Bild

- Der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Bernd Althusmann (CDU), fordert eine konkrete Ursachenforschung in der Corona-Pandemie, Bild

- Intensivmediziner warnen vor Grenzen der Aufnahmefähigkeit, Rheinische Post

-Eine Überwindung der Sprachlosigkeit in den Beziehungen zwischen der EU und Russland hat der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Johann David Wadephul, gefordert, FAZ

- Der Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, Peter Beyer (CDU), hat die Regierung von US-Präsident Joe Biden zu Zugeständnissen im Handelsstreit aufgefordert, T-Online

- FDP-Generalsekretär Volker Wissing wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor, sich in der Coronapandemie zu einseitig beraten zu lassen, Bild

- Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat die Vorschläge des Bundesumweltministeriums zur deutschen Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) als unrealistisch zurückgewiesen, Funke

- Der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, fürchtet zusätzliche Belastungen der Landwirte durch die Vorschläge des Bundesumweltministeriums zur Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP), Funke

- 40 Prozent der privaten Hochschulen haben in der Pandemie finanzielle Einbussen erlitten, allerdings fast ausschliesslich die kleineren mit weniger als 5000 Studierenden, HB

- EU-Kommission will höhere Staatshilfen für grosse Unternehmen genehmigen, Spiegel

- Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat eine bundesweite Solarpflicht für alle geeigneten Hausdächer gefordert/erwartet höheren US-Beitrag zu internationalem Klimafonds/will den Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland deutlich beschleunigen und erhöht den Druck auf die Union als Koalitionspartner/fordert schnelle Lösung für Mieter bei CO2-Preis, Rheinische Post

- Apothekerverband will Gutschein-System bei FFP2-Masken für Bedürftige, Rheinische Post

- Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) plant Regelungen für die

Aufdeckung von Rechtsverstössen am Arbeitsplatz, HB

- "Neue Risse in der Gesellschaft", Gespräch mit Allensbach-Chefin Renate Köcher über den Kampf gegen Corona, HB

-Bundesjustizministerium lehnt das Gesetz für Roboterfahrzeuge ab, HB

- "Die Verlockung des billigen Geldes", Gespräch mit Sanierungsexperte Lucas Flöther über die verschleppte Pleitewelle, HB

- Die Pandemie und die politischen Turbulenzen weltweit zeigen die Grenzen der EU: Warum Europa jetzt von Grund auf reformiert werden muss, Gastbeitrag von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) sowie Historiker und Publizist Gregor Schöllgen, HB

- IW-Studie: Industrie auch 2022 unter Vorkrisenniveau, FAZ

----------

/mis/jb


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALTEN -0.27%91.55 Realtime Kurse.-0.92%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) 1.39%1.80426 verzögerte Kurse.-0.11%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) 0.16%1.76842 verzögerte Kurse.1.85%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) -0.22%148.572 verzögerte Kurse.6.22%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) 1.03%1.92069 verzögerte Kurse.-0.04%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -0.25%1.2648 verzögerte Kurse.6.11%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.50%1.39298 verzögerte Kurse.2.42%
DAX -0.67%13781.89 verzögerte Kurse.1.17%
DJ INDUSTRIAL -1.02%31070.65 verzögerte Kurse.4.43%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.03%0.86836 verzögerte Kurse.-3.72%
EURO STOXX 50 -1.32%3634.22 verzögerte Kurse.3.73%
HANG SENG -3.58%29043.19 Realtime Kurse.10.62%
LONDON BRENT OIL -2.51%65.24 verzögerte Kurse.30.10%
NASDAQ 100 0.76%12921.643196 verzögerte Kurse.3.21%
NASDAQ COMP. 0.64%13198.482187 verzögerte Kurse.1.79%
NIKKEI 225 -3.99%28966.01 Realtime Kurse.9.93%
PEUGEOT SA -4.21%21.85 Schlusskurs.-2.32%
S&P 500 -0.12%3823.79 verzögerte Kurse.4.51%
STELLANTIS N.V. -0.86%13.424 Realtime Kurse.0.00%
STELLANTIS N.V. -0.58%13.48 verzögerte Kurse.-7.52%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.10%74.6522 verzögerte Kurse.1.18%
WIRECARD AG -0.37%0.4 verzögerte Kurse.30.98%
WTI -1.55%62.443 verzögerte Kurse.31.86%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
17:38TAGESVORSCHAU : Termine am 01. März 2021
DP
17:38WOCHENVORSCHAU : Termine bis 12. März 2021
DP
17:33RKI verschärft Empfehlung zu neuen Corona-Varianten
DP
17:30CORONA-BLOG/Kurz und Putin wollen gemeinsame Produktion von Sputnik V ausloten
DJ
17:26Neue EU-Sanktionen gegen Russland sollen Anfang nächster Woche kommen
DP
17:25EU-Kommissar warnt vor zu raschem Stopp der Corona-Hilfen
DP
17:19Früherer Scheuer-Sprecher geht zur Deutschen Bahn
DP
17:19UPDATE/Deutschland erteilt trotz Corona 30.000 Visa an Fachkräfte
DJ
17:18Laschet mahnt Einigkeit vor Corona-Beratungen an - Merkel nimmt teil
DP
17:16WDH : Altmaier kündigt Nachbesserung bei Coronahilfen an
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"