News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Marketmind: Mehr als vier

03.02.2022 | 10:52
FILE PHOTO: Federal Reserve Chairman Jerome Powell testifies on Capitol Hill

Ein Blick auf den kommenden Tag von Sujata Rao.

Für die größte Volkswirtschaft der Welt wird ein BIP-Wachstum auf dem höchsten Stand seit 37 Jahren von 5,5 % prognostiziert, wobei die Daten am Donnerstag nachgereicht werden. Einige, wie z.B. JPMorgan, gehen davon aus, dass die Zahl sogar bei 7,5 % liegen könnte. Auch die wöchentlichen Anträge auf Arbeitslosenunterstützung werden wahrscheinlich weiter zurückgehen.

Das ist, kurz gesagt, der Grund, warum die US-Notenbank der Meinung ist, dass es "ziemlich viel Spielraum für eine Anhebung der Zinssätze" gibt.

Könnte es in diesem Jahr mehr als vier Zinserhöhungen geben? Powell hat diese Möglichkeit nicht in Abrede gestellt, und so haben die Märkte begonnen, einen fünften Zinsschritt einzupreisen.

Dementsprechend erreichten die Kosten für zweijährige Staatsanleihen ein 23-Monats-Hoch und verringerten den Abstand zu den 10-jährigen Renditen. Und bei den T-Bills, dem kürzesten Anleihesegment, stellt Tradeweb eine starke Versteilerung fest, wobei der Abstand zwischen den drei- und sechsmonatigen Renditen so groß ist wie seit 2015 nicht mehr und sich gegenüber dem Vormonat mehr als verdoppelt hat.

Eine ähnliche Versteilerung ist auch bei anderen Laufzeiten zu beobachten, was ein Zeichen dafür ist, dass eine weitere Verschärfung der Geldpolitik eingepreist wird.

Der Ausverkauf an den Aktienmärkten, der vor der Fed-Entscheidung nachgelassen hatte, ist also wieder in vollem Gange: Die weltweiten Aktienkurse sind um 0,6 % gesunken, und an der europäischen und der Wall Street sieht es nach einem weiteren Absturz aus.

Der Milliardär William Ackman gab bekannt, dass er seit dem Kurssturz am vergangenen Donnerstag Netflix-Aktien im Wert von 1 Milliarde Dollar aufgekauft hat.

Die Unternehmen verkünden unterdessen weiterhin gute Nachrichten: Tesla beispielsweise sagte für dieses Jahr ein Wachstum von mehr als 50 % voraus, während die Deutsche Bank ihren größten Gewinn seit 2011 verzeichnete. Da sich die Käufer aber immer noch verstecken, brachen die Tesla-Aktien im nachbörslichen Handel ein.


Grafik: Fed-Politik hinkt der Inflation historisch hinterher, https://graphics.reuters.com/USA-FED/gdpzynrmnvw/chart.png Wichtige Entwicklungen, die den Märkten am Donnerstag mehr Orientierung geben dürften:

-Chinesische Industrieunternehmen verzeichneten im Dezember das langsamste Gewinnwachstum seit eineinhalb Jahren

-Deutsche Verbraucherstimmung verbessert sich leicht

-Inflation in Neuseeland auf Drei-Dekaden-Hoch

-Südafrika wird voraussichtlich die Zinsen um 25 Basispunkte anheben

-Haltbare Güter in den USA/Vorausschätzung des BIP für das vierte Quartal/Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung

-Auktion der 7-jährigen US-Note

-U.S.-Gewinne: Blackstone, Dow Chemicals, Southwest Airlines, McDonalds T Rowe Price, Mastercard, JetBlue, Apple, Visa, Mondelez,

-Europäische Gewinne: LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton, Dr. Martens, UniCredit Britvic, St. James's Place STMicroelectronics, SAP, Deutsche Bank, IG Group, Diageo, Sabadell, SEB, Polymetal


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. 3.58%142.4889 verzögerte Kurse.-22.52%
BRITVIC PLC 3.63%843 verzögerte Kurse.-11.58%
CHRISTIAN DIOR SE 1.50%540.5 Realtime Kurse.-27.05%
IG GROUP HOLDINGS PLC 0.28%713 verzögerte Kurse.-12.55%
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE 0.77%560.9 Realtime Kurse.-23.44%
MASTERCARD, INC. 2.85%345.96 verzögerte Kurse.-6.44%
STMICROELECTRONICS N.V. 0.14%36.845 Realtime Kurse.-15.16%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
18:47Aktien Europa Schluss: Erholungsbewegung hält trotz EZB-Aussagen an
DP
18:44EZB stellt Weichen für Zinserhöhungen im Sommer
MR
18:43LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
18:43LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
18:40MÄRKTE USA/Sehr fest - Anleger greifen nach Durststrecke wieder zu
DJ
18:36BlackRock geht bei Aktien aus Industrieländern an die Seitenlinie
MR
18:36Wall Street erholt sich nach volatiler Woche dank der Impulse von Banken und Apple
MR
18:32Prozess gegen Azovstal-Kämpfer soll in der Region stattfinden
DP
18:18Russland senkt obligatorische Devisenumrechnung für Exporteure auf 50%
MR
18:15Nun 56 bestätigte Fälle von Affenpocken in Großbritannien
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"