Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-

24.11.2021 | 07:35

Die Ölpreise legten deutlich zu um rund 3 Prozent, obwohl die USA und mehrere andere Länder ihre strategischen Ölreserven anzapfen werden. Der Schritt sei in den vergangenen Wochen schon angekündigt worden, hieß es. Damit solle versucht werden, die steigenden Benzinpreise zu senken, die einen großen Beitrag zur Inflation leisteten, so die Begründung der US-Regierung. Es beteiligen sich zudem China, Indien, Japan, Südkorea und Großbritannien. Am Markt wurde spekuliert, das die Opec Gegenmaßnahmen ergreifen könnte. Im asiatischen Handel am Mittwoch verteidigen die Preise die Gewinne, obgleich am späten Dienstag von einem US-Branchenverband ein Anstieg der Ölvorräte gemeldet wurde.

METALLE

                 zuletzt     Vortag      +/- %         +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)     1.792,95   1.789,27      +0,2%           +3,67   -5,5% 
Silber (Spot)      23,60      23,65      -0,2%           -0,05  -10,6% 
Platin (Spot)     985,32     973,85      +1,2%          +11,47   -8,0% 
Kupfer-Future       4,43       4,42      +0,2%           +0,01  +25,7% 
 

Der Goldpreis (-0,8%) blieb mit den steigenden Marktzinsen weiter unter Druck, nachdem er zu Wochenbeginn das größte Tagesminus seit drei Monaten verzeichnet hatte.

+++++ MELDUNGEN SEIT DIENSTAG 17.30 UHR +++++

CORONA-PANDEMIE

- Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist erstmals über den Wert von 400 gestiegen auf 404,5 und erreichte damit den 17. Tag in Folge einen neuen Höchststand. Am Vortag hatte der Wert noch bei 399,8 gelegen, am Mittwoch vergangener Woche bei 319,5.

- 3G am Arbeitsplatz und in Bus und Bahn: Wenige Tage nach den Beschlüssen in Bundestag und Bundesrat tritt am Mittwoch die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes in Kraft. Es

GELDPOLITIK NEUSEELAND

Die neuseeländische Notenbank hat den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 0,75 Prozent erhöht.

ÖLVORRÄTE USA

Die Rohöllagerbestände in den USA sind in der zurückliegenden Woche um 2,3 Millionen Barrel gestiegen, wie aus Daten des privaten American Petroleum Institute (API) hervorgeht. Die Benzinbestände stiegen um 0,6 Millionen Barrel. Für die offiziellen Daten am Mittwoch erwarten Volkswirte beim Rohöl einen Rückgang um 0,8 Millionen und bei Benzin ein Minus von 0,5 Millionen Barrel.

DEUTSCHE TELEKOM

kann für den angestrebten Vergleich mit vielen Kleinaktionären auf finanzielle Rücklagen zurückgreifen. "Die Deutsche Telekom hat für das Prospekthaftungsverfahren zum dritten Börsengang bilanzielle Risikovorsorge in angemessener Höhe gebildet", erklärte ein Sprecher.

VW

hat von der französischen Finanzmarktaufsicht grünes Licht für die Übernahme des Autovermieters Europcar erhalten. Das Konsortium aus VW, dem Vermögensverwalter Attestor Limited und dem Mobilitätsanbieter Pon Holdings BV hatte im September das Angebot eingereicht. Europcar wurde dabei mit rund 2,5 Milliarden Euro bewertet.

VW/AUDI

Im Brüsseler Audi-Werk stehen in dieser Woche die Bänder still: Wegen sich mehrender Corona-Infektionsfälle in der Belegschaft wurde das Werk für die Woche geschlossen.

AROUNDTOWN

hat in den ersten neun Monaten bei höheren Einnahmen weniger verdient - in erster Linie wegen Veräußerungen sowie außerordentlicher Kosten für nicht eingezogene Mieten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Für das Gesamtjahr 2021 rechnet Aroundtown weiter mit FFO I in einer Spanne von 340 bis 370 Millionen Euro.

Nachfolgend die Neunmonatszahlen im Überblick (in Millionen Euro, Ergebnis, FFO und Dividende je Aktie in Euro):

                                  BERICHTET 
9MON                             9M21  ggVj   9M20 
Mieteinnahmen                     773   +2%    758 
EBITDA bereinigt                  716   -1%    723 
Ergebnis nach Steuern/Dritten     650  -20%    812 
Ergebnis je Aktie                0,40   -9%   0,44 
FFO I je Aktie                   0,23   +5%   0,22 
FFO I                           266,9  -11%  301,4 
 

AAREAL BANK

Die Aufsichtsratsvorsitzende Marija Korsch hat ihr Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt, nachdem Aareal gerade erst die Einigung mit den Finanzinvestoren Advent International und Centerbridge Partners auf eine Übernahme verkündet hatte. Zum Nachfolger wurde Hermann Wagner gewählt, der seit 2013 in dem Kontrollgremium sitzt.

ADVA OPTICAL

rät seinen Aktionären zur Annahme der Übernahmeofferte von Adtran Holdings von Ende August im Wert von 14,98 Euro je Aktie. Die Adva-Aktionäre sollen für jede Aktie 0,8244 Stammaktien einer neuen Holdinggesellschaft erhalten, die im Zuge der Transaktion entsteht und sowohl an der Nasdaq als auch an der Frankfurter Börse notiert sein soll.

PIERER MOBILITY

steigt mit einer Übernahme auf dem US-Markt ein. Der Zweiradhersteller übernimmt die kalifornische Felt Bicycles. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

HP

Der Computerhersteller hat für das vierte Geschäftsquartal über einen starken Anstieg der PC-Verkäufe und der Umsätze berichtet und die Markterwwartungen klar übertroffen. Allerdings räumte er ein, dass die Komponentenknappheit in der ersten Hälfte des Jahres 2022 anhalten wird.

=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros/raz/gos

(END) Dow Jones Newswires

November 24, 2021 01:34 ET (06:34 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
08:03SCHNEE IN DER TÜRKEI : Flughafen Istanbul verlängert Flugstopp
DP
07:50Nordkorea testet offenbar Marschflugkörper
RE
07:49Remy Cointreau zuversichtlich bei Gewinnprognose, da der Umsatz im 3. Quartal die Prognosen übertrifft
MR
07:46SÜDKOREA : Nordkorea testet zwei mutmaßliche Marschflugkörper
DP
07:43MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-
DJ
07:41DEVISEN : Euro vor Ifo-Index bei 1,13 US-Dollar
DP
07:39Chinas Internet-Behörde startet Kampagne für "sauberes Cyberspace"
RE
07:36"Bild" - Rente mit 63 für Staat teurer als erwartet
RE
07:32Erste Runde der Präsidentenwahl in Italien ohne Sieger
RE
07:28Weißes Haus - Scholz kommt im Februar nach Washington
RE
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"