Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Chinesische Börsen sehr fest - Ansonsten wenig Bewegung

15.11.2022 | 09:47

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Trotz allenfalls durchwachsener Konjunkturdaten aus China ist es am Dienstag gerade dort an den Aktienmärkten nach oben gegangen. Dass die chinesische Notenbank einen wichtigen Referenzzins beibehalten und nicht etwa gesenkt hatte, tat der guten Stimmung keinen Abbruch. An den übrigen Börsen in Asien und Australien tat sich wenig.

Die chinesische Industrieproduktion hat im Oktober im Vergleich zum Vormonat an Schwung verloren, aber immerhin die Markterwartung um einen Tick übertroffen. Die Einzelhandelsumsätze sanken dagegen im Oktober leicht und verfehlten zudem die Markterwartung. Gleichwohl stieg der Schanghai-Composite um 1,6 Prozent, der HSI in Hongkong gar um 3,8 Prozent - gestützt vom Technologiesektor.

Händler sprachen von steigendem Optimismus, dass es trotz aller Differenzen eine Annäherungen in den Wirtschaftsbeziehungen zwischen den USA und China geben könnte. Am Rande des G20-Gipfels auf Bali hatten sich die Präsidenten Xi Jinping und Joe Biden zu Konsultationen getroffen. Gut kam auch an, dass Berkshire Hathaway Anteile von Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) für über 4 Milliarden US-Dollar erworben hatte.

"Das Treffen am Montag zwischen US-Präsident Biden und dem chinesischen Präsidenten Xi könnte helfen, die Spannungen zwischen den beiden Staaten abzubauen", sagt MUFG-Devisenanalyst Jeff Ng. Gleichwohl gab es auch kritische Stimmen, die den Optimismus für übertrieben hielten und das weiterhin Trennende zwischen beiden Staaten betonten. Insofern blieben Händler vorsichtig, was die Nachhaltigkeit der Aufschläge an den chinesischen Börsen betraf. Weiterhin profitierte der Markt in Hongkong auch von den beschlossenen Lockerungen der Coronamaßnahmen. So stiegen Kasinotitel deutlich. Sands China zogen um 6,1 und Galaxy Entertainment um 1,3 Prozent an. Im Technologiesektor erholten sich Alibaba und Tencent um jeweils 11 Prozent.

In Tokio präsentierte sich der Nikkei-225 gut behauptet mit 27.990 Punkten. Das im dritten Quartal wider Erwarten leicht gesunkene japanische BIP dürfte die japanische Notenbank auf ihrem ultralockeren geldpolitischen Kurs bestätigen, hieß es im Handel. Mitsubishi UFJ Financial zogen um 2,7 Prozent an, nachdem der Nettogewinn im zweiten Quartal die Konsensschätzungen überboten hatte. Nippon Paint kletterten um 4 Prozent nach ebenfalls positiv aufgenommenen Drittquartalszahlen.

Der Kospi in Südkorea pendelte um den Vortagesschlussstand, gewann auf Tagessicht 0,2 Prozent. Aussagen aus den USA, die ein Festhalten der US-Notenbank an ihrem geldpolitischen Straffungskurs suggerieren, bremsen den Markt, wie es hieß. CJ CheilJedang ermäßigten sich um 4,9 Prozent, der Lebensmittelkonzern hatte mit seinen Drittquartalszahlen enttäuscht.

Der australische Leitindex S&P/ASX-200 schloss knapp 0,1 Prozent tiefer - die Schwäche bei Rohstoffaktien bremste. Vor allem Lithium-Werte zeigten sich schwach - belastet von den US-Wettbewerbertiteln. Liontown, Pilbara Minerals, Allkem und Core Lithium stürzten zwischen 6,8 und 16 Prozent ab. Incitec Pivot stiegen um 5,9 Prozent - gestützt von einem Aktienrückkauf.

=== 
Index (Börse)            zuletzt        +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.141,60        -0,1%      -4,1%      06:00 
Nikkei-225 (Tokio)     27.990,17        +0,1%      -2,9%      07:00 
Kospi (Seoul)           2.480,33        +0,2%     -16,7%      07:00 
Schanghai-Comp.         3.134,08        +1,6%     -13,9%      08:00 
Hang-Seng (Hongk.)     18.300,13        +3,9%     -24,7%      09:00 
Taiex (Taiwan)         14.546,31        +2,6%     -20,2%      06:30 
Straits-Times (Sing.)   3.274,41        +0,4%      +3,3%      10:00 
KLCI (Malaysia)         1.448,68        -1,0%      -6,6%      10:00 
BSE (Mumbai)           61.475,74        -0,2%      +5,5%      11:00 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settlem.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  85,36        85,87      -0,6%      -0,51  +22,2% 
Brent/ICE                  92,83        93,14      -0,3%      -0,31  +26,5% 
GAS                               VT-Settlem.               +/- EUR 
Dutch TTF                 126,00       113,70     +10,8%     +12,30  +79,6% 
 
METALLE                  zuletzt       Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.778,51     1.770,83      +0,4%      +7,68   -2,8% 
Silber (Spot)              22,09        21,99      +0,5%      +0,10   -5,3% 
Platin (Spot)           1.031,55     1.021,00      +1,0%     +10,55   +6,3% 
Kupfer-Future               3,86         3,83      +0,8%      +0,03  -12,4% 
YTD bezogen auf Schlusskurs des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf

(END) Dow Jones Newswires

November 15, 2022 03:46 ET (08:46 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED -0.37%105.11 verzögerte Kurse.19.32%
ALLKEM LIMITED -3.53%12.84 verzögerte Kurse.15.12%
BERKSHIRE HATHAWAY INC. -1.38%467999 verzögerte Kurse.-0.15%
CJ CHEILJEDANG CORPORATION 0.73%346500 Schlusskurs.-8.94%
CORE LITHIUM LTD -2.33%1.05 verzögerte Kurse.2.93%
GALAXY ENTERTAINMENT GROUP LIMITED 1.23%53.45 verzögerte Kurse.2.42%
HONG KONG HANG SENG 0.33%21369.4 verzögerte Kurse.7.67%
INCITEC PIVOT LIMITED -0.57%3.47 verzögerte Kurse.-6.38%
KOSPI COMPOSITE INDEX 1.30%2483.64 Realtime Kurse.11.06%
LIONTOWN RESOURCES LIMITED -3.78%1.46 verzögerte Kurse.10.98%
MITSUBISHI UFJ FINANCIAL GROUP, INC 0.05%943.8 verzögerte Kurse.5.52%
MSCI TAIWAN (STRD) 1.83%580.486 Realtime Kurse.13.62%
NIKKEI 225 -0.29%27606.46 Realtime Kurse.6.10%
NIPPON PAINT HOLDINGS CO., LTD. -0.26%1163 verzögerte Kurse.12.22%
PILBARA MINERALS LIMITED -3.85%4.75 verzögerte Kurse.26.93%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.78%634.607 Realtime Kurse.6.43%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.00%430.5381 Realtime Kurse.-7.14%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.52%260.6591 Realtime Kurse.-9.32%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.50%1099.41 Realtime Kurse.-7.06%
SANDS CHINA LTD 2.14%28.6 verzögerte Kurse.8.69%
TAIWAN SEMICONDUCTOR CO., LTD. 0.22%90.7 Schlusskurs.22.24%
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED 3.25%540 Schlusskurs.20.40%
TENCENT HOLDINGS LIMITED 0.78%386.4 verzögerte Kurse.13.77%
Aktuelle Nachrichten
03:54Rupie dürfte wegen falscher Fed-Kommentare und höherer Ölpreise fallen
MR
03:45Öl steigt am 4. Tag, da Versorgungsunterbrechungen und die Nachfrage aus China den Markt stützen
MR
03:25Indische Aktien starten verhalten aufgrund widersprüchlicher Ansichten zur Zinserhöhung der Fed
MR
03:24Chinesische Staatsmedien und KI-Unternehmen warnen vor den Risiken des ChatGPT-Aktienrausches
MR
03:18Amtierender FAA-Chef sagt vor dem Ausschuss des US-Senats zum Computerausfall aus
MR
03:14U.S. hebt Importverbot für malaysischen Handschuhhersteller YTY auf
MR
03:03Asiatische Aktien folgen Wall Street nach unten im Chor der Fed-Redner
MR
02:40Australiens vier größte Banken geben die Zinserhöhung der Zentralbank vollständig weiter
MR
02:38Tinone Resources Inc. : TinOne entdeckt Lithium auf seinem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Aberfoyle in Tasmanien (Australien) während der Prospektion auf Zinn und Wolfram
DP
02:31Impressum
DJ
Aktuelle Nachrichten