Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Luxemburg erlaubt Cannabisanbau für Eigenbedarf

22.10.2021 | 16:32

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Cannabis darf in Luxemburg künftig in kleinerem Maßstab für den Eigenbedarf angebaut werden. Das geht aus einem Maßnahmenpaket der luxemburgischen Regierung zur Bekämpfung der Drogenkriminalität hervor, das am Freitag vorgestellt wurde. Demnach sind künftig daheim und pro Haushalt bis zu vier Cannabispflanzen erlaubt. Der Besitz und der Konsum von Cannabis in der Öffentlichkeit bleiben aber weiterhin verboten.

Die Regierungskoalition in Luxemburg verfolgt seit einiger Zeit Pläne, den Anbau, Verkauf und Konsum von Cannabis zum persönlichen Gebrauch zu legalisieren. Dem EU-Beobachtungszentrum für Drogen mit Sitz in Lissabon zufolge wäre Luxemburg mit solch weitreichenden Regelungen Vorreiter in Europa. Auch in den Niederlanden wird Cannabis lediglich toleriert. Die Umsetzung der Pläne lässt in Luxemburg auf sich warten, als Gründe für die Verzögerung nennt die Regierung unter anderem die Corona-Pandemie.

Das nun vorgestellte Paket mit 27 Einzelmaßnahmen zielt nach Darstellung der Regierung auf die aktuelle Situation ab. So soll etwa bei Besitz und Kauf von bis zu drei Gramm Cannabis ein vereinfachtes Strafrecht zur Anwendung kommen. Der Rahmen der dafür vorgesehenen Geldbußen soll von derzeit 251 bis 2500 Euro auf 25 bis 500 Euro gesenkt werden. Vorgesehen sind unter anderem auch eine verstärkte Polizeipräsenz und Bodycams für Polizisten oder ein Drogenpräventionskonzept für Schulen./hus/DP/stw


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
00:16Aus Angst vor leeren Regalen strömen die "Frühaufsteher" am Schwarzen Freitag in die US-Geschäfte
MR
00:02Zweiminütiger Stromunterbruch im Bündner Rheintal
AW
26.11.KKR-Angebot veranlasst den Vorstand von Telecom Italia zu einer Auseinandersetzung über die Zukunft des CEO
MR
26.11.Bundesregierung stuft acht Länder als Virusvariantengebiete ein
DP
26.11.USA kündigen Beschränkungen für Einreisen aus dem südlichen Afrika an
DP
26.11.CORONA-BLOG/USA verbieten Einreise aus acht Ländern Afrikas
DJ
26.11.Börsen-Zeitung / Black Friday, Marktkommentar von Kai Johannsen
DP
26.11.PROGNOSEN/Konjunkturdaten USA, Fed-Termine 29. November bis 5. Dezember (48. KW)
DJ
26.11.Niederlande verhängen Abend-Lockdown - Alles dicht um 17 Uhr
DP
26.11.WHO stuft neue Corona-Variante als 'besorgniserregend' ein
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"