Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

IPO: Cherry strebt Marktkapitalisierung von bis knapp einer Milliarde Euro an

15.06.2021 | 08:42

MÜNCHEN (awp international) - Der bei Gamern beliebte Tastaturhersteller Cherry hat die Preisspanne für seinen geplanten Börsengang auf 30 bis 38 Euro je Anteilsschein festgelegt. Auf dieser Basis würde die Marktkapitalisierung bei 729 bis 923 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit. Aus einer Kapitalerhöhung sollen 4,3 Millionen neue Aktien herausgegeben werden. Zusätzlich wird der aktuelle Eigentümer inklusive Mehrzuteilungsoption bis zu knapp 8,7 Millionen bestehende Papiere verkaufen. Sollten alle Aktien platziert werden, werde der Streubesitz voraussichtlich bei rund 53 Prozent liegen, hiess es weiter.

Bei einer Platzierung aller Aktien erwartet der Cherry-Vorstand einen Gesamterlös zwischen 390 und 494 Millionen Euro. Rund 140 Millionen Euro will das Management in das Wachstum oder den Schuldenabbau stecken. "Wir sind zuversichtlich, unser erklärtes Ziel eines organischen Wachstums zwischen 30 und 40 Prozent im Jahr 2021 sowie mittelfristig starke zweistellige Wachstumsraten zu erreichen", sagte Cherry-Chef Rolf Unterberger laut Mitteilung. "Ferner wollen wir ab 2022 unsere Margen weiter verbessern."

Der Angebotszeitraum beginne an diesem Mittwoch (16. Juni) und ende voraussichtlich am kommenden Mittwoch (23. Juni). Der erste Handelstag an der Frankfurter Börse im Regulierten Markt (Prime Standard) sei für den 29. Juni geplant.

Das Unternehmen wurde nach eigenen Angaben 1953 in Highland Park (US-Bundesstaat Illinois) gegründet und verlegte 1967 seinen Standort nach Deutschland. Im ersten Quartal dieses Jahres sprang der Umsatz nach Cherry-Angaben um mehr als ein Drittel auf 37,7 Millionen Euro hoch. Unter Gamern ist das Unternehmen vor allem für seine klickenden mechanischen Tastaturen bekannt, von denen sie sich beim Zocken eine höhere Präzision erhoffen. Cherry bietet neben Tastaturen auch andere Peripheriegeräte an./ngu/mis


© AWP 2021
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
18:29MUTARES : hat TréfilUnion, EUPEC und La Meusienne erfolgreich verkauft
PU
18:24Aktien Europa Schluss: Börsen gehen mit Verlusten ins Wochenende
DP
18:23RBC hebt Ziel für BNP Paribas auf 62 Euro - 'Outperform'
DP
18:22KOFFER PACKEN, TEST MACHEN : Strengere Einreise-Regeln ab Sonntag
DP
18:21AKTIEN WIEN SCHLUSS : Raiffeisen-Aktien nach Ergebnissen gesucht
DP
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst unter Rekordhoch fester
AW
18:16PTA-NEWS : Erste Group Bank AG: Update - Ergebnisse des EU-weiten Bankenstresstests 2021
DJ
18:16DGAP-NVR : ADLER Real Estate AG: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
DJ
18:15COMMERZBANK : stellt bei EBA-Stresstest Widerstandsfähigkeit unter Beweis
EQ
18:15Commerzbank stellt bei EBA-Stresstest Widerstandsfähigkeit unter Beweis
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"