Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (10.9.2021) +++

10.09.2021 | 17:00

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

15:37 ANALYSE/Chinas Videospiel-Firmen bleiben unter Druck

14:50 HINTERGRUND/US-Konzerne feilen an Super-Batterien

14:08 ANALYSE/Kosteninflation fegt durch die Windkraftbranche

13:49 ANALYSE/Investoren warten weiter auf die Wiedereröffnung

11:59 ANALYSE/Gesund und natürlich umgarnt die Börse

10:46 ANALYSE/Fluggesellschaften rüsten sich für Kampf um Kunden nach Corona

++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
15:37 ANALYSE/Chinas Videospiel-Firmen bleiben unter Druck 

Die jüngsten regulatorischen Schritte gegen chinesische Spieleaktien wirken wie ein kleiner Sturm im Wasserglas. Anleger sollten die Luken trotzdem fest verriegelt halten. Aktien chinesischer Spielehersteller stürzten zuletzt ab, nachdem die "South China Morning Post" berichtet hatte, dass China die Zulassung neuer Spiele aussetzen würde. Die in Hongkong notierten Aktien von Tencent brachen daraufhin um 8,5 Prozent ein. Anteilsscheine von Netease gingen sogar um 11 Prozent auf Tauchkurs. Aktien beider Firmen hatten schon vor dem Bericht zu kämpfen, da sie zusammen mit anderen Akteuren zur Wochenmitte von den Aufsichtsbehörden vorgeladen wurden. Sie sollten besprechen, wie sich die neuen Beschränkungen für junge Spieler umsetzen lassen.

14:50 HINTERGRUND/US-Konzerne feilen an Super-Batterien 

Großinvestoren stürzen sich in den USA derzeit auf Startups, die mit experimentellen neuen Batterietechnologien werben. Sie sollen es einst ermöglichen, den Großteil der Elektrizität aus erneuerbaren Energiequellen zu erzeugen. Großinvestoren wie TPG, Apollo Global und Paulson & Co haben in den vergangenen Monaten Hunderte von Millionen US-Dollar in die Unternehmen gesteckt, die so genannte Langzeitbatterien herstellen. Im Gegensatz zu Handy- oder Elektroauto-Batterien, die etwa vier Stunden am Stück Strom liefern können, sind Batterien mit langer Laufzeit in der Lage, sich über längere Zeiträume zu entladen.

14:08 ANALYSE/Kosteninflation fegt durch die Windkraftbranche 

Die Hersteller von Windkraftanlagen haben dieses Jahr nicht mehr so viel Wind unter den Flügeln. Die Anleger können dafür coronabedingte Verzögerungen, höhere Rohstoffpreise und eine Auftragsflaute nach dem wilden Jahr 2020 verantwortlich machen. Die marktführenden Turbinenproduzenten aus Europa - Vestas Wind Systems und Siemens Gamesa - haben an der Aktienmarktrally in diesem Jahr nicht teilgenommen. Die Aktien von Vestas haben dieses Jahr 14 Prozent verloren, jene von Siemens Gamesa haben sogar ein Drittel ihres Wertes eingebüßt. Gründe sind das Platzen einer kleinen Grüne-Energie-Blase aber auch gesenkte Gewinnprognosen. Der Wind könnte aber schon bald wieder aus der richtigen Richtung kommen.

11:59 ANALYSE/Gesund und natürlich umgarnt die Börse 

Moderne Wellness-Trends erobern zunehmend Medizinschränke und Vorratskammern in den USA. Selbst Verbraucher und Verbraucherinnen mit traditioneller Prägung verschließen sich längst nicht mehr dem Trend zu so genannten sauberen Inhaltsstoffen. Bisher vor allem in Lebensmitteln und Konsumgütern, die Wellness-Prinzipien erfassten bisher kaum die rezeptfreien Medikamente, auf die Amerikaner am häufigsten zurückgreifen, so zum Beispiel Mittel gegen Erkältungen oder Sodbrennen. Das ändert sich gerade. Das Startup Genexa arbeitet an OTC-Medikamenten ohne künstliche Inhaltsstoffe und hat jüngst in einer Finanzierungsrunde 60 Millionen US-Dollar eingesammelt.

  10:46 ANALYSE/Fluggesellschaften rüsten sich für Kampf um Kunden nach Corona 

Während sich die US-Fluggesellschaften zurückziehen, sammelt die europäische Easyjet Geld für ihre Expansion ein. Ihre neu entdeckte Angriffslust sagt vielleicht mehr über den Wettbewerb aus als über den Stand der Erholung nach der Pandemie. Am Donnerstag gaben Aktien der in London ansässigen Fluggesellschaft um mehr als 10 Prozent nach. Das Unternehmen will über eine Kapitalerhöhung etwa 1,2 Milliarden britische Pfund einnehmen, was etwa einem Drittel des Marktwerts des Unternehmens zum Börsenschluss vor der Ankündigung entspricht. Die Fluggesellschaft braucht wahrscheinlich die Finanzmittel nicht, um ihre relativ solide Bilanz zu sanieren. Stattdessen will sie einen Großteil des neuen Geldes in strategische Investitionen stecken.

++++++++++++++++ Märkte ++++++++++++++++ 
   13:49 ANALYSE/Investoren warten weiter auf die Wiedereröffnung 

Irgendwann, hoffentlich in nicht allzu langer Zeit, wird die Häufung neuer Covid-19-Fälle, die die USA derzeit heimsucht, verschwinden. Wie sollten Investoren darüber denken? Die Delta-Variante des Coronavirus hat seit dem Frühsommer zu einem raschen Anstieg neuer Covid-19-Fälle, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle geführt. Dies hat die Wirtschaft zwar nicht gerade zurückgeworfen, aber doch gebremst. Und auch die rosige Zukunft, auf die viele Unternehmen hoffen, ist hat noch nicht begonnen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/mgo

(END) Dow Jones Newswires

September 10, 2021 11:00 ET (15:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BRINKER INTERNATIONAL, INC. 0.93%48.8 verzögerte Kurse.-14.53%
CARNIVAL CORPORATION & PLC -3.27%22.3754 verzögerte Kurse.9.28%
DELTA AIR LINES, INC. -1.46%40.395 verzögerte Kurse.1.99%
EASYJET PLC -2.20%613.2 verzögerte Kurse.-10.27%
GLAXOSMITHKLINE PLC 0.83%1407.2 verzögerte Kurse.3.99%
JOHNSON & JOHNSON 2.01%163.2675 verzögerte Kurse.1.74%
NETEASE, INC. 2.16%99.94 verzögerte Kurse.2.22%
OATLY GROUP AB 1.82%14.535 verzögerte Kurse.0.00%
PERRIGO COMPANY PLC 2.19%45.755 verzögerte Kurse.0.11%
SIEMENS AG 0.56%140.64 verzögerte Kurse.19.01%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. 2.80%20.59 verzögerte Kurse.-39.47%
TENCENT HOLDINGS LIMITED 0.40%499 Schlusskurs.-11.52%
THE HONEST COMPANY, INC. 2.46%9.365 verzögerte Kurse.0.00%
WALT DISNEY COMPANY (THE) -0.31%170.58 verzögerte Kurse.-5.54%
Aktuelle Nachrichten "Rohstoffe"
19:14GRIECHENLAND, ÄGYPTEN UND ZYPERN : Türkei soll Seerecht achten
DP
18:37Russische Gazprom erwartet Rekordumsatz für 2021
MR
18:08Ölpreise legen zu
AW
17:23++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (19.10.2021) +++
DJ
16:47ANALYSE/Logistikkosten steigen für Konsumkonzerne massiv
DJ
16:15RWE will in Großbritannien bis 2030 rund 15 Mrd Pfund investieren
DJ
16:02Große regionale Unterschiede beim Spritpreis - Bremen am teuersten
DP
15:55EANS-STIMMRECHTE : AMAG Austria Metall AG / -2-
DJ
15:55EANS-STIMMRECHTE : AMAG Austria Metall AG / Veröffentlichung einer Beteiligungsmeldung gemäß §135 Abs. 2 BörseG
DJ
15:54Bayer sieht keine Auswirkungen des Hurrikans auf die Prognosen, Anbautrends
MR
Aktuelle Nachrichten "Rohstoffe"