Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Renault    RNO   FR0000131906

RENAULT

(RNO)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Frankreichs Wirtschaftsminister: Renault kämpft ums Überleben

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
22.05.2020 | 10:38

PARIS (dpa-AFX) - Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire sieht den Autohersteller Renault in einer schweren Krise. "Renault kämpft um sein Überleben", sagte Le Maire der Zeitung "Le Figaro" am Freitag. Der Konzern habe ein staatlich garantiertes Darlehen von fünf Milliarden Euro beantragt, so der Minister. "Ich habe dieses Darlehen noch nicht unterzeichnet." Die Regierung fordere von Renault, "Verpflichtungen in drei Bereichen einzugehen: beim Elektrofahrzeug, beim Respekt gegenüber ihren Zulieferern und bei der Lokalisierung ihrer technologisch fortschrittlichsten Aktivitäten in Frankreich."

Le Maire betonte außerdem, dass Renaults große Fabrik Flins im Pariser Großraum nicht geschlossen werden dürfe. "Dies ist die Position der Regierung und des Staates als Aktionär", sagte Le Maire am Freitagmorgen dem Sender Europe 1. Man warte nun auf die Vorschläge des Renault-Vorsitzenden. "Es besteht dringender Handlungsbedarf", warnte er. "Renault kann verschwinden, die großen Industriehersteller können verschwinden." Er habe den Ernst der Krise nie verheimlicht und verheimliche den Ernst der Situation von Renault nicht, so der Minister.

Allerdings wisse er auch, dass Renault über außergewöhnliche Ressourcen, außergewöhnliche Technologien, motivierte Mitarbeiter und kompetente Arbeitskräfte verfüge. Seiner Meinung nach kann und wird das Unternehmen wieder auf die Beine kommen, wenn es eine Strategie definiere. Le Maire sieht dabei als richtige Strategie, das Unternehmen zu einem der technologisch fortschrittlichsten Hersteller der Welt zu machen, der bei Elektrofahrzeugen an der Spitze steht.

Schon nach dem Skandal um den früheren Konzernchef Carlos Ghosn war der Hersteller in Turbulenzen geraten. Die Corona-Pandemie und der damit verbundene Absatzeinbruch führten zu der verschärften Krise. Generell sagte Le Maire zu "Le Figaro": "Ich habe keine Skrupel, unsere Unternehmen zu retten. Welche andere Lösung gibt es? Sich mit Hunderttausenden von Entlassungen und Konkursen abzufinden? Das wäre für unsere Wirtschaft tödlich gewesen."/nau/DP/jha


© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu RENAULT
12:05Einbruch des deutschen Pkw-Markts trifft BMW besonders hart
RE
11:50AKTIEN EUROPA : Zurückhaltung vor EZB-Aussagen - 'Messlatte liegt hoch'
AW
11:40AKTIEN IM FOKUS 2 : Konjunkturpaket enttäuscht Autoanleger - Kursverluste
DP
09:09Renault kündigt Neuigkeiten zu Allianz mit Daimler an
RE
07:47EXPERTE ZU KONJUNKTURPAKET : Großer Schub für die Autoindustrie bleibt aus
DP
03.06.Aktien Europa Schluss: Wirtschaftsdaten befeuern die Kurse weiter
DP
03.06.Stuttgart ordert Schilder für Euro-5-Diesel-Fahrverbot
DP
03.06.CARSTEN SPOHR : UNTERNEHMEN vom 03.06.2020 - 15.15 Uhr
DP
03.06.Frankreich kündigt baldigen Hilfsplan für Luftfahrtindustrie an
DP
03.06.AKTIEN EUROPA : Optimistische Anleger treiben Börsen weiter nach oben
AW
Mehr News
News auf Englisch zu RENAULT
03.06.EUROPA : European shares rally on improving data, insurers jump
RE
03.06.EUROPA : European shares rally on improving data, insurers jump
RE
03.06.NISSAN WARNS UK PLANT 'UNSUSTAINABLE : Bbc
RE
03.06.NISSAN MOTOR : warns UK plant 'unsustainable' without EU trade deal - BBC
RE
03.06.BULLETIN : Planned Savings Won't Shelter Renault From Headwinds
AQ
03.06.Renault finalises 5 billion euro state-backed loan
RE
03.06.RENAULT : Groupe renault announces the finalization of a €5...
PU
03.06.GROUPE RENAULT : Finalization of a €5 Billion Credit Facility Agreement With a G..
GL
03.06.RENAULT SA : Raised to Buy by Goldman Sachs
MD
02.06.RENAULT : No major conditions on Renault's state-backed loan, chairman says
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 44 579 Mio 49 961 Mio -
Nettoergebnis 2020 -3 756 Mio -4 210 Mio -
Nettoliquidität 2020 446 Mio 500 Mio -
KGV 2020 -1,67x
Dividendenrendite 2020 0,13%
Marktkapitalisierung 6 452 Mio 7 246 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2019
Marktkap. / Umsatz 2020 0,13x
Mitarbeiterzahl 179 565
Streubesitz 62,5%
Chart RENAULT
Dauer : Zeitraum :
Renault : Chartanalyse Renault | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse RENAULT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 28,42 €
Letzter Schlusskurs 23,97 €
Abstand / Höchstes Kursziel 280%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,6%
Abstand / Niedrigsten Ziel -58,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Clotilde Delbos Executive VP, Chief Executive & Financial Officer
Jean-Dominique Senard Chairman
Pascale Sourisse Independent Director
Benoît Ostertag Director
Eric Personne Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
RENAULT-43.18%7 246
TOYOTA MOTOR CORPORATION-10.36%175 547
VOLKSWAGEN AG-18.79%83 520
HONDA MOTOR CO., LTD.-6.50%45 914
DAIMLER AG-23.16%45 580
BMW AG-20.73%42 100