Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Alternext  >  Kalray    ALKAL   FR0010722819

KALRAY

(ALKAL)
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichten

Projektträger Kalray startet ES3CAP: ein ehrgeiziges Industrieprojekt mit einem Budget von 22,2 Mio. Euro zur Entwicklung der zukünftigen Computerplattform für intelligente Systeme

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.02.2019 | 03:30

  • Ein kollaboratives strategisches Innovationsprojekt zwischen:
    • Führenden Automobil-, Luftfahrt- und Verteidigungsherstellern, darunter Renault-Nissan-Mitsubishi, MBDA und Safran;
    • Innovativen und wachstumsstarken französischen Unternehmen;
    • Renommierten Forschungslabors, darunter CEA und Inria.
  • Finanzierung von 11,7 Mio. Euro aus dem Bpifrance-Programm Investitionen für die Zukunft (Programme d'Investissements d'Avenir - PIA).

Kalray (Euronext Growth Paris: ALKAL), ein Vorreiter im Bereich Prozessoren für neue intelligente Systeme, gibt heute den Start des kollaborativen Programms ES3CAP1 bekannt, an dem 11 Partner aus Industrie und Wissenschaft beteiligt sind und Kalray als Projektträger fungiert.

Das ES3CAP-Programm mit einem Gesamtbudget von 22,2 Mio. Euro über einen Zeitraum von drei Jahren wird mit 11,7 Mio. Euro2im Rahmen des von Bpifrance verwalteten Programms Investitionen für die Zukunft 3 gefördert, um zur Finanzierung der Forschungsaktivitäten beizutragen.

Das Ziel des ES3CAP-Projekts ist der Aufbau einer Hard- und Softwareplattform für Hersteller, die kritische Anwendungen mit hoher Rechenleistung in den Bereichen Flugtechnik (Luftfahrt, fliegende Taxis, Drohnen), Verteidigung und autonome Fahrzeuge entwickeln. Das Projekt umfasst ein ganzes Ökosystem von Partnern, die an ergänzenden Aspekten in den Bereichen Betriebssysteme und Echtzeit, kritische Softwarewerkzeuge, Computervision, Datenfusion und künstliche Intelligenz arbeiten. Das Ganze geschieht auf einer zuverlässigen und sicheren Hardwareplattform - MPPA® („Massively Parallel Processor Array“) von Kalray.

Der Boom im Bereich künstliche Intelligenz steht kurz davor, viele Märkte zu revolutionieren. Die autonomen Autos, Flugzeugtriebwerke und Roboter der Zukunft benötigen alle Zugang zu neuen Cyber Physical Systems (CPS) in direkter Interaktion mit der physikalischen Welt und mit der Fähigkeit, über immer ausgefeiltere Algorithmen immer mehr Daten und Funktionen zu verarbeiten. Diese Bearbeitungsvorgänge müssen unter Einhaltung der strengen Anforderungen an die funktionale Sicherheit und Gefahrenabwehr in den verschiedenen Branchen durchgeführt werden.

Daher haben diese sich ändernden Anforderungen die Hersteller gezwungen, neue Generationen von Prozessoren einzuführen, die als „Mehrkern“ (Multicore) oder sogar „Manycore“ bezeichnet werden. Dabei handelt es sich um die einzigen Prozessoren, die in der Lage sind, das doppelte Bedürfnis nach Leistung und Integration einer großen Anzahl von Funktionen auf einer einzigen Komponente zu erfüllen, die die erforderliche Rechenleistung und Betriebsunabhängigkeit bereitstellen kann. ES3CAP setzt auf die Manycore-Prozessoren MPPA® von Kalray, die alle diese Anforderungen perfekt erfüllen.

Zu den Industriepartnern für dieses Projekt gehören Renault-Nissan-Mitsubishi und EasyMile für die Automobilindustrie sowie Safran Electronics & Defense und MBDA für Luftfahrtelektronik und Verteidigung. Technologische Partner sind unter anderem ANSYS/Esterel Technologies für den Bestandteil zertifizierte Softwareentwicklungs-Tools und die Generierung des Multicore-Codes, Krono-Safe für seine ASTERIOS®-Softwarelösung bestehend aus einer Suite integrierter Softwaretools und einem Multicore-Echtzeitkern mit hoher Betriebszuverlässigkeit, Prove & Run für die Sicherheitsarchitektur, OS und Hochsicherheitsdienste, Kalray für seine intelligenten MPPA®-Prozessoren und die zugehörige Softwareplattform, PROPHESEE für die patentierte, leistungsstarke neuromorphe Vision aus Sensoren und künstlicher Intelligenz. Der Fachpartner, zuständig für die Gewährleistung der Betriebssicherheit der physikalischen Plattform ist IROC Technologies. Die wichtigsten akademischen Partner sind CEA (französisches Kommissariat für Atomenergie und alternative Energien) und Inria (französiches nationales Forschungsinstitut für Informatik und Automatisierung).

Éric Baissus, der CEO von Kalray, kommentierte: „Intelligente Systeme werden eine immer wichtigere Rolle in unserem Leben spielen, sei es in den selbstfahrenden Autos oder in den Flugzeugen der Zukunft. Frankreich verfügt auf diesem Gebiet über ein sehr dynamisches und hochmodernes Ökosystem. Wir freuen uns, dass wir für dieses ES3CAP-Projekt namhaften Herstellern, Forschungslabors, schnell wachsenden KMU und französischen Start-ups mobilisieren konnten und die Unterstützung der französischen Regierung erhalten haben, um einen nationalen Sektor zu stärken, der sowohl wirtschaftlich attraktiv als auch strategisch für unsere Branche ist.“

Rémi Bastien, VP Automotive Prospective bei der Groupe Renault, fügte hinzu: „Dieses Gemeinschaftsprojekt mit Kalray, das Fachwissen aus verschiedenen Disziplinen und Sektoren zusammenführt, ist eine großartige Gelegenheit für Renault-Nissan-Mitsubishi. Wir erwarten, dass dadurch bei der Entwicklung der elektronischen Architektur zukünftiger Fahrzeuge eine Vielzahl von Anwendungen entstehen - von den komplexeren, die sich auf autonomes Fahren beziehen, bis hin zu einfacheren.“

Pejvan Beigui, CTO von EasyMile: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Institutionen, Großunternehmen und Deep-Tech-Start-ups des ES3CAP-Konsortiums. Die Plattform von Kalray, die auf dem innovativen Multicore-MPPA-Prozessor basiert, erfüllt alle Anforderungen von EasyMile an leistungsstarke, hochzuverlässige und ultra-sichere Systeme. Ich freue mich sehr über die Aussicht, die führende autonome Navigationssoftware von EasyMile auf dem MPPA-Prozessor zu betreiben und den enormen Wert dieser Plattform für uns zu nutzen.“

Im Namen von Safran, einem der führenden europäischen Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt und Verteidigung, erklärte Joël Berkoukchi, stellvertretender Generaldirektor und Direktor des Geschäftsbereichs Luftfahrtelektronik: „Das ES3CAP-Projekt gibt Safran die Möglichkeit, die Umgebung von Kalrays neuer Generation von hochkomplexen und sicherheitskritischen MPPA-Prozessoren zu erweitern und ihre Integration in innovative Avionik-Architekturen zu erleichtern, um autonome Flugzeuge zum Leben zu erwecken.“

Harold Van den Bossche, verantwortlich für Industriepolitik und Lieferkette bei MBDA, einem der wichtigsten europäischen Akteure im Verteidigungssektor, äußerte sich wie folgt: „MBDA freut sich sehr, an der Entwicklung des „Multicore“-Prozessor-Ökosystems auf der Kalray-Plattform beteiligt zu sein. Die Anwendungen für unsere zukünftigen Bordsysteme sind vielversprechend und tragen so zur Stärke unserer Streitkräfte bei. Das ES3CAP-Konsortium ist ein Paradebeispiel für die Zusammenarbeit zwischen großen Gruppen, Institutionen und KMU bei der Unterstützung der technologischen Innovation in Frankreich und der Gewährleistung der Souveränität unserer technologischen und industriellen Kapazitäten sowohl für die Zivilgesellschaft als auch für die Verteidigung.“

Sophie Rémont, Head of Expertise bei Bpifrance: „Kalray hat seine strategische Vision erfolgreich geteilt und wertvolle Partnerschaften mit Vertretern aus Industrie und Wissenschaft aufgebaut, um seine Ziele zu erreichen. Wir sind froh, uns an diesem neuen innovativen Projekt zu beteiligen, bei dem Kalray die Rolle als Projektträger übernommen hat.“

ÜBER KALRAY

Kalray (Euronext Growth Paris — FR0010722819 — ALKAL) ist der Vorreiter im Bereich Prozessoren für neue intelligente Systeme. Als wahrhaft bahnbrechende Technologie sind „intelligente“ Prozessoren bereits imstande, unverzüglich und auf intelligente Weise einen sehr großen Informationsfluss zu analysieren sowie in Echtzeit mit der Umwelt zu interagieren und Entscheidungen zu treffen. Diese intelligenten Prozessoren werden in wachstumsstarken Sektoren umfassend eingesetzt, wie etwa in Computernetzwerken (intelligenten Rechenzentren) der neuen Generation, autonomen Fahrzeugen, medizinischen Geräten sowie in Drohnen und Robotern. Das Angebot von Kalray umfasst Prozessoren sowie Komplettlösungen (elektronische Platinen und Software). 2008 als Abspaltung von CEA („Commissariat à l'énergie atomique et aux énergies alternatives“, französisches Kommissariat für Atomenergie und alternative Energien) gegründet, bedient Kalray ein breites Kundenspektrum, darunter Serverhersteller, Hersteller von intelligenten Systemintegratoren und Verbrauchsgütern, einschließlich Autoherstellern. Weitere Informationen finden Sie unter www.kalrayinc.com.

ÜBER DAS PROGRAMM „INVESTITIONEN FÜR DIE ZUKUNFT”

Das vom CGI koordinierte Programm Investitionen für die Zukunft in Höhe von rund 57 Milliarden Euro wurde von der französischen Regierung ins Leben gerufen, um innovative und vielversprechende Investitionen in Frankreich zu finanzieren. Im Rahmen dessen wurden sechs nationale Prioritäten festgelegt, damit Frankreich sein Wachstums- und Beschäftigungspotenzial steigern kann:

  • Hochschulbildung, Forschung und Ausbildung,
  • Förderung von Forschung und ihre Anwendung in der Wirtschaft,
  • Nachhaltige Entwicklung,
  • Industrie und KMU,
  • die digitale Wirtschaft,
  • Gesundheitswesen und Biotechnologien.

Der dritte Teil des Programms, PIA3, ist Teil des französischen Investitionsplans (Grand Plan d'Investissement - GPI), den der Ministerpräsident am 25. September 2017 vorgestellt hat.

Mehr über Investitionen für die Zukunft erfahren Sie hier: www.gouvernement.fr/secretariat-general-pour-l-investissement-sgpi.
Twitter: @SGPI_avenir

ÜBER BPIFRANCE

Bpifrance ist die französische Investmentbank: Sie finanziert Unternehmen - in jeder Phase ihrer Entwicklung - durch Kredite, Garantien, Kapitalanlagen und Exportversicherungen. Bpifrance bietet auch extrafinanzielle Dienstleistungen (u. a. Schulung und Beratung) an, um Unternehmer bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen (z. B. Innovation, Export) zu unterstützen.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.bpifrance.fr und presse.bpifrance.fr - Folgen Sie uns auf Twitter: @Bpifrance - @BpifrancePresse

1 „Embedded Smart Safe Secure Secure Computing Autonome Plattform”
2 Beitrag zur Finanzierung des Projekts in Form von gemischten Subventionen und rückforderbaren Vorschüssen des Staates (PIA).
3 Das von Bpifrance verwaltete Programm Investitionen für die Zukunft wurde von der französischen Regierung ins Leben gerufen, um zur Finanzierung innovativer und vielversprechender Investitionen in Frankreich beizutragen, wobei für jedes Projekt ein Kofinanzierungsprinzip gilt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu KALRAY
07.02.PROJEKTTRÄGER KALRAY STARTET ES3CAP : ein ehrgeiziges Industrieprojekt mit einem..
BU
2018KALRAY : wird Gründungs-Premiummitglied bei der Autoware Foundation
BU
2018KALRAY : stellt das Kalray : Neural Network 3.0 (KaNN) zur Beschleunigung der En..
BU
2018KALRAY : verstärkt Managementteam durch Ernennung von Olivier Lauvray zum Execut..
BU
Mehr News
News auf Englisch zu KALRAY
07.02.KALRAY LAUNCHES ES3CAP AS LEAD PARTN : A 22.2 meur budget ambitious industrial p..
AQ
06.02.KALRAY LAUNCHES ES3CAP AS LEAD PARTN : a 22.2 M€ Budget Ambitious Industrial Pro..
BU
23.01.KALRAY : Roundup on a 2018 fiscal year in line with forecasts, and a positive ou..
AQ
22.01.KALRAY : Wins euronext initial public offering 2018 award, mid-cap category
AQ
09.01.KALRAY : NXP and Kalray Enter Partnership to Develop Platform for Safe, Reliable..
AQ
2018KALRAY : Joins Autoware Foundation as Founding Premium Member
BU
2018KALRAY : Industry leaders form Autoware Foundation to accelerate collaboration i..
AQ
2018KALRAY : KaNN platform provides a seamless tool to developers of high-performanc..
AQ
2018KALRAY : Releases the Kalray : Neural Network 3.0 (KaNN) to Accelerate Artificia..
BU
2018KALRAY : Strengthens Management Team with the Appointment of Olivier Lauvray as ..
AQ
Mehr News auf Englisch
Chart KALRAY
Laufzeit : Zeitraum :
Kalray : Chartanalyse Kalray | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse KALRAY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Unternehmensführung
NameTitel
Eric Baissus President & Chief Executive Officer
Gilles Delfassy Chairman-Supervisory Board
Anne Gabrot Director-Finance & Administrative
Benoit Dupont de Dinechin Chief Technology Officer
Eric Bantégnie Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
KALRAY46.72%87
INTEL CORPORATION25.12%264 432
TAIWAN SEMICONDUCTOR MFG. CO. LTD.--.--%224 895
BROADCOM INC22.63%124 945
NVIDIA CORPORATION40.01%116 022
TEXAS INSTRUMENTS23.99%109 236