Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Galenica    GALE   CH0360674466

GALENICA

(GALE)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Galenica steigert den Betriebsgewinn und bezahlt mehr Dividende

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.03.2019 | 08:39

Bern (awp) - Der Apotheken- und Gesundheitskonzern Galenica hat im vergangenen Jahr dem Druck auf die Medikamentenpreise Stand gehalten und den Betriebsgewinn gesteigert. Die Ergebnisse wurden jedoch von einer Reihe von Sondereffekten verzerrt, insbesondere durch die Neuorganisation der Personalvorsorge.

Um Sondereffekte zu Vorsorgeverpflichtungen bereinigt, lag das operative Ergebnis bei 154,1 Millionen Franken, wie Galenica am Dienstag mitteilte. Das entspricht einer Zunahme von 3,9 Prozent und liegt über den von Analysten erwarteten 150 Millionen.

Galenica hatte per 1. Januar ihre Pensionskasse neu nach den Richtlinien von IAS 19 organisiert, was die Rechnung mit nicht-cashwirksamen Buchungen einmalig belastete. Bereinigt man das Vorjahresergebnis zudem um Einmaleffekte aus dem Verkauf der Rechte der Ärztepraxis-Software Triamed an die Swisscom und der Veräusserung einer Immobilie, läge das Plus gar bei 9,1 Prozent.

Unter dem Strich kletterte der Reingewinn um einen Viertel auf 147,7 Millionen Franken in die Höhe. Der Grund für den starken Anstieg ist die Auflösung einer nicht mehr benötigten Rückstellung. Das bereinigte und mit dem Vorjahr vergleichbare Ergebnis hat dagegen nur leicht auf 124,7 Millionen zugelegt.

Sinkende Medikamentenpreise dämpfen

Der Umsatz war bereits im Januar bekannt gegeben worden: Er legte um 0,8 Prozent auf 3,17 Milliarden Franken zu. Nach dem starken Plus von beinahe 7 Prozent 2017 hatten nun behördlich verordnete Senkungen der Medikamentenpreise sowie die zunehmende Verbreitung von Generika das Tempo gebremst.

Das kam vor allem im Segment Services zum Ausdruck, in welchem Galenica ihre Logistik-Lösungen für Grosslieferanten von Medikamenten bündelt und Apotheken, Arztpraxen, Drogerien, Pflegeheime und Spitäler beliefert. Der Umsatz nahm lediglich um 0,4 Prozent auf 2,37 Milliarden Franken zu. Ohne den Einfluss der behördlichen Preissenkungen hätte das Wachstum 2,8 Prozent betragen.

Das Betriebsergebnis rutschte bei den Services um beinahe 13 Prozent auf 2,37 Milliarden Franken ab, hätte sich aber ohne den Triamed- und Immobilien-Einmaleffekt um 1,4 Prozent erhöht.

Besser lief das Geschäft im Segment Health & Beauty. Dort wuchs Galenica mit 3,1 Prozent auf 1,52 Milliarden Franken, dies vor allem dank dem Ausbau des Apothekennetzes. Der Betriebsgewinn kletterte um 11 Prozent auf 110,4 Millionen Franken in die Höhe, womit sich die Umsatzrentabilität um 0,5 Prozentpunkte auf 7,2 Prozent verbesserte.

Im vergangenen Jahr kamen netto acht neue Apotheken dazu, darunter mit der Bahnhofsapotheke Zürich die grösste in der Schweiz. Gemeinsam mit Partnerapotheken wie CoopVitality betreibt die Gruppe nun erstmals mehr als 500 Standorte. Zudem werden in diesem Segment Markenprodukte wie Algifor, Anti-Brumm oder neu Merfen vertrieben.

Dividende erhöht

Den Aktionären schlägt der Verwaltungsrat wie von Analysten erwartet die Zahlung einer Dividende von 1,70 Franken je Titel vor. Das sind fünf Rappen mehr als im Vorjahr. Auch im kommenden Jahr will man mindestens soviel bezahlen.

Anlässlich der Generalversammlung vom 2. Mai wird - wie bereits im Januar angekündigt - Präsident Jörg Kneubühler zurücktreten. Er arbeitete 17 Jahre für Galenica und werde sich künftig neuen Projekten zuwenden, hiess es. Als neue Präsidentin soll Daniela Bosshardt-Hengartner ins Gremium gewählt werden.

Im Ausblick auf das laufende Jahr rechnet Galenica trotz weiterer Preissenkungen bei Medikamenten mit einem Nettoumsatz mindestens auf dem Niveau von 2018. Dabei soll das Segment Health & Beauty mit 1 bis 3 Prozent wachsen und das Segment Services das Umsatzniveau in etwa halten.

Beim Betriebsgewinn geht die Gruppe von einer weiteren Steigerung des vergleichbaren Ergebnisses aus. Diese dürfte zwischen 2 und 5 Prozent liegen, so Galenica.

mk/uh

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu GALENICA
15.05.NACHHALTIGKEITSBERICHT 2018 : Roadmap definiert und Massnahmen aufgegleist
PU
02.05.GALENICA : 2. Generalversammlung Galenica AG
PU
30.04.Galenica-Aktien nach Übernahme und Guidance-Erhöung klar gesucht
AW
30.04.Galenica übernimmt Bichsel-Gruppe und passt Prognosen für 2019 nach oben an
AW
30.04.GALENICA : expandiert im Home-Care-Bereich und bei spezialisierten Angeboten für..
PU
12.03.Galenica trotzt den sinkenden Medikamentenpreisen
AW
12.03.GALENICA : Jahresergebnisse 2018 der Galenica Gruppe
PU
12.03.Galenica-Aktie klettert nach Zahlen in die Höhe
AW
12.03.Galenica steigert den Betriebsgewinn und bezahlt mehr Dividende
AW
07.03.GALENICA AG : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
Mehr News
News auf Englisch zu GALENICA
15.05.SUSTAINABILITY REPORT 2018 : Roadmap defined and actions initiated
PU
30.04.GALENICA : expanding in home care and in specialised offerings for the healthcar..
PU
12.03.EUROPA : European shares end a choppy Brexit-led session with a whimper
RE
12.03.GALENICA : Annual results of the Galenica Group 2018
PU
07.03.GALENICA AG : annual earnings release
17.01.GALENICA AG : annual sales release
2018GALENICA : Early succession planning for the Head of Products & Brands Business ..
PU
2018AUGUST 2018 VERSION : Investor Presentation
PU
2018GALENICA : Half year report - Health & Beauty Segment
PU
2018GALENICA : Half year report - Services Segment
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 3 230 Mio
EBIT 2019 154 Mio
Nettoergebnis 2019 120 Mio
Schulden 2019 329 Mio
Div. Rendite 2019 3,61%
KGV 2019 19,25
KGV 2020 18,40
Marktkap. / Umsatz 2019 0,85x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,83x
Marktkap. 2 409 Mio
Chart GALENICA
Laufzeit : Zeitraum :
Galenica : Chartanalyse Galenica | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse GALENICA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 52,8  CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Jean-Claude Clémençon Chief Executive Officer
Jörg Kneubühler Chairman
Felix Fritz Burkhard Chief Financial Officer & Head-Investor Relations
Daniela Bosshardt-Hengartner Director
Fritz Hirsbrunner Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
GALENICA11.32%2 384
WALGREENS BOOTS ALLIANCE-23.50%47 781
MCKESSON CORPORATION14.42%24 011
AMERISOURCEBERGEN6.49%16 652
CARDINAL HEALTH3.09%13 705
SINOPHARM HOLDING CO LTD-9.42%11 307