Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Lufthansa AG    LHA   DE0008232125

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(LHA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Rettungsplan für Fluglinie SAS steht - Staaten helfen mit Milliarden

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
30.06.2020 | 11:22

STOCKHOLM (dpa-AFX) - Der Rettungsplan für die skandinavische Fluggesellschaft SAS in der Corona-Krise steht. Im Gegenzug zur Finanzspritze von rund 12 Milliarden schwedischen Kronen (1,1 Mrd Euro) muss das Unternehmen in den nächsten Jahren allerdings seine Betriebskosten deutlich senken und 5000 Arbeitsplätze abbauen, wie es am Dienstag in Stockholm mitteilte. Ein Großteil des Geldes kommt von den beiden größten Anteilseignern, den Regierungen von Schweden und Dänemark. Auch der drittgrößte Aktionär, die Knut and Alice Wallenberg Foundation, unterstützt die Rettung.

Ähnlich wie bei der Lufthansa müssen auch die Anteilseigner der börsennotierten SAS dem Vorhaben noch auf einer Hauptversammlung zustimmen. Auch die EU-Kommission muss den Plan noch genehmigen. So soll SAS über die gezielte Ausgabe von Aktien an die drei Großaktionäre, eine für alle Aktionäre zugängliche Kapitalerhöhung und Nachranganleihen, die wie Eigenkapital behandelt werden, 12 Milliarden Kronen an frischem Kapital bekommen. Durch die Wandlung von bereits ausgegebenen Anleihen in Aktien soll das Eigenkapital insgesamt um 14,25 Milliarden schwedische Kronen wachsen.

Im Zuge der Kapitalerhöhung dürften die Anteile von Schweden und Dänemark an der Airline von bisher jeweils rund 15 Prozent auf je 20,05 Prozent der SAS-Anteile steigen. Zudem hat sich Norwegen den Angaben zufolge bereit erklärt, eine halbe Milliarde schwedische Kronen zu bezahlen, damit SAS ihr Flugangebot für das Land in einem gewissen Maße aufrechterhält./stw/zb/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -0.85%8.648 verzögerte Kurse.-47.30%
SAS AB (PUBL) 1.15%7.9 verzögerte Kurse.-48.85%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
10.07.FLUGSICHERUNG : Luftverkehr in Deutschland erholt sich nur verhalten
DP
09.07.Fallende Wall Street macht Kursgewinne an Europas Börsen zunichte
RE
09.07.Lufthansa gründet neue Plattform 'Ocean' für touristische Flüge
AW
09.07.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa gründet Flugbetrieb für Ferienflüge
RE
09.07.Harte Personalverhandlungen bei Lufthansa gehen weiter
DP
09.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der..
EQ
08.07.EDELWEISS-CHEF ZUR STAATSHILFE : "Wie viel wir beantragen, weiss ich noch nicht"
AW
08.07.DPA-AFX ÜBERBLICK : KONJUNKTUR vom 08.07.2020 - 17.00 Uhr
DP
08.07.GESAMT-WEITERE HILFSMILLIARDEN : Staat will Corona-Pleitewelle verhindern
DP
08.07.Deutscher Rettungsschirm für Unternehmen kann an den Start gehen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
09.07.Covid-19 Crisis Puts Further Pressure on Big Jets
DJ
09.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
08.07.LUFTHANSA AG : Morgan Stanley gives a Sell rating
MD
08.07.Namibia to ground national carrier's license over cash hole
RE
07.07.Lufthansa to cut a fifth of leadership jobs in restructuring
RE
06.07.DEUTSCHE LUFTHANSA : EU Commission approves 150 million euro subordinated loan f..
RE
06.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
02.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 41 of the WpHG [the German ..
EQ
02.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
01.07.DEUTSCHE LUFTHANSA : Germanwings crash relatives lose court case on compensation
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 17 899 Mio 20 219 Mio -
Nettoergebnis 2020 -4 711 Mio -5 322 Mio -
Nettoverschuldung 2020 11 121 Mio 12 563 Mio -
KGV 2020 -0,94x
Dividendenrendite 2020 0,19%
Marktkapitalisierung 5 169 Mio 5 848 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2019
Marktkap. / Umsatz 2020 0,91x
Mitarbeiterzahl 136 966
Streubesitz 86,3%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 5,76 €
Letzter Schlusskurs 8,65 €
Abstand / Höchstes Kursziel 15,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -33,4%
Abstand / Niedrigstes Ziel -94,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Carsten Spohr Chairman-Executive Board & CEO
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Roland Schütze Chief Information Officer
Martin Koehler Member-Supervisory Board
Christine Behle Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE LUFTHANSA AG-47.30%5 891
DELTA AIR LINES, INC.-56.14%16 293
AIR CHINA LIMITED-38.81%13 710
RYANAIR HOLDINGS PLC-28.67%12 624
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED-30.53%11 199
CHINA EASTERN AIRLINES CORPORATION LIMITED-20.31%9 562