Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  CTS Eventim AG & Co. KGaA    EVD   DE0005470306

CTS EVENTIM AG & CO. KGAA

(EVD)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Maut-Untersuchungsausschuss soll am Donnerstag eingesetzt werden

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
27.11.2019 | 16:26

BERLIN (dpa-AFX) - Das Maut-Debakel wird für Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) bald noch unbequemer: Der Untersuchungsausschuss im Bundestag zur geplatzten Pkw-Maut soll am Donnerstag vom Bundestag eingesetzt werden, die erste Sitzung ist am 12. Dezember geplant. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus Parlamentskreisen.

Die zuständigen Berichterstatter der Fraktionen räumten demnach noch offene Fragen aus und einigten sich auf einen Antrag zur Einsetzung des Ausschusses. Für einen Untersuchungsausschuss nötig ist ein Viertel aller Parlamentarier - FDP, Linke und Grüne erreichen dies. Auch die AfD will zustimmen.

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) steht unter Druck, weil er die Verträge zur Erhebung und Kontrolle der Maut mit den Betreibern Kapsch und CTS Eventim schon 2018 geschlossen hatte, bevor endgültige Rechtssicherheit bestand. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) erklärte die Pkw-Maut Mitte Juni für rechtswidrig. Direkt danach kündigte Scheuers Ministerium die Verträge. Daraus könnten Forderungen der Firmen in Millionenhöhe resultieren.

Die Opposition wirft Scheuer unter anderem vor, er habe Verträge voreilig abgeschlossen und Regelungen für den Schadenersatz vereinbart, die die Steuerzahler nun teuer zu stehen kommen könnten.

Scheuer hatte Vorwürfe zurückgewiesen. Das Verkehrsministerium erklärte am Mittwoch, der Untersuchungsausschuss sei das gute Recht des Parlaments. Der Minister und das Verkehrsministerium erhofften sich eine Versachlichung der Debatte. "Der Minister wird im Ausschuss Rede und Antwort stehen." Dem Verkehrsausschuss seien mehr als 50 Ordner Unterlagen und Dokumente mit Tausenden Seiten zur Verfügung gestellt worden. "Das gab es im Vorfeld eines Untersuchungsausschusses noch nie."

Der Untersuchungsausschuss soll das Verhalten der Regierung und besonders des Verkehrsministeriums und von Behörden bei der Vorbereitung sowie der Vergabe und der Kündigung der Betreiberverträge "umfassend aufklären", wie es in dem Antrag heißt.

Überprüft werden soll etwa, welche finanziellen und rechtlichen Verpflichtungen und Risiken im Zusammenhang mit der Maut durch wen seitens der Bundesregierung eingegangen wurden. Der Untersuchungszeitraum soll mit Unterzeichnung des vorigen schwarz-roten Koalitionsvertrags beginnen. Das war im Dezember 2013.

Ein Untersuchungsausschuss soll mögliche Missstände in Regierung und Verwaltung prüfen. Er kann Zeugen vernehmen und sonstige Ermittlungen durch Behörden vornehmen lassen.

Als Zeugen vernommen werden sollen nach früheren Aussagen von Oppositionspolitiker neben Scheuer auch der frühere Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), der frühere Verkehrsstaatssekretär Gerhard Schulz, Vertreter der eigentlich vorgesehenen Maut-Betreiberfirmen sowie Beamte aus dem Verkehrsministerium.

Der Grünen-Politiker Stephan Kühn sagte am Mittwoch: "Scheuers Selbstermächtigung, mit Geldern der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler zu zocken und für den Bund nachteilige Verträge abzuschließen, ist skandalös." Scheuer habe mit immer neuen Erinnerungslücken und Falschbehauptungen die Aufklärung der Maut-Affäre behindert: "Scheuer muss nun unter Eid aussagen. Wir werden ihm helfen, seine Erinnerungslücken endlich zu schließen."

Der Linke-Verkehrspolitiker Jörg Cezanne sagte, er sei froh darüber, dass letzte Unstimmigkeiten hinsichtlich des Einsetzungsbeschlusses ausgeräumt werden konnten. "Die Aufklärung der Mautmauscheleien von Verkehrsminister Scheuer kann somit noch in diesem Jahr beginnen." Der FDP-Politiker Christian Jung sagte, es müsse im Ausschuss alles auf den Tisch. Die Frage sei, ob Scheuer fahrlässig gehandelt habe./ted/DP/jha


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu CTS EVENTIM AG & CO. KGAA
25.02.CTS EVENTIM AG & CO. KGAA : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte vo..
EQ
25.02.CTS Eventim AG & Co. KGaA
DP
25.02.Aktien Frankfurt: Dax sinkt nach kurzer Erholung auf neues Jahrestief
AW
25.02.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax stabilisiert sich mühsam
AW
25.02.Aktien Frankfurt Ausblick: Zaghafter Erholungsversuch vom Corona-Einbruch
DP
24.02.Aktien Frankfurt Schluss: Alarmstimmung wegen rasanter Virus-Ausbreitung
DP
24.02.Aktien Frankfurt: Anleger nehmen wegen der Virus-Krise Reissaus
AW
24.02.AKTIE IM FOKUS : CTS Eventim fallen - Sorge um Großveranstaltungen wegen Virus
DP
21.02.CTS EVENTIM : und der bekannte US-Promoter Michael Cohl gründen eine neue Partne..
PU
21.02.CTS EVENTIM AG & CO. KGAA : CTS EVENTIM und der bekannte US-Promoter Michael Coh..
EQ
Mehr News
News auf Englisch zu CTS EVENTIM AG & CO. KGAA
21.02.CTS EVENTIM : and legendary US promoter Michael Cohl are founding a new partners..
PU
21.02.CTS EVENTIM AG & CO. KGAA : CTS EVENTIM and legendary US promoter Michael Cohl a..
EQ
20.02.CTS EVENTIM AG & CO. KGAA : CTS EVENTIM and US promoter Michael Cohl are foundin..
EQ
24.01.CTS EVENTIM AG & CO. KGAA : CTS EVENTIM reorganises its live entertainment busin..
EQ
16.01.CTS EVENTIM : and O2 ink extensive multi-year partnership deal in live entertain..
PU
16.01.CTS EVENTIM AG & CO. KGAA : CTS EVENTIM and O2 ink extensive multi-year partners..
EQ
2019CTS EVENTIM : Joint Venture of CTS EVENTIM and Kapsch TrafficCom quantifies its ..
PU
2019CTS EVENTIM AG & CO. KGAA : Joint Venture of CTS EVENTIM and Kapsch TrafficCom q..
EQ
2019CTS EVENTIM : acquires majority stake in Austrian live entertainment group Barra..
PU
2019CTS EVENTIM AG & CO. KGAA : CTS EVENTIM acquires majority stake in Austrian live..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 1 370 Mio
EBIT 2019 219 Mio
Nettoergebnis 2019 132 Mio
Liquide Mittel 2019 752 Mio
Div. Rendite 2019 1,34%
KGV 2019 37,7x
KGV 2020 33,8x
Marktkap. / Umsatz2019 3,09x
Marktkap. / Umsatz2020 2,86x
Marktkap. 4 982 Mio
Chart CTS EVENTIM AG & CO. KGAA
Dauer : Zeitraum :
CTS Eventim AG & Co. KGaA : Chartanalyse CTS Eventim AG & Co. KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CTS EVENTIM AG & CO. KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 4
Mittleres Kursziel 51,25  €
Letzter Schlusskurs 51,90  €
Abstand / Höchstes Kursziel 21,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,25%
Abstand / Niedrigsten Ziel -19,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Klaus-Peter Schulenberg Chief Executive Officer
Bernd Kundrun Chairman-Supervisory Board
Christian Alexander Ruoff Chief Operating Officer
Volker Bischoff Chief Financial Officer
Jobst W. Plog Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
CTS EVENTIM AG & CO. KGAA-7.40%5 420
OMNICOM GROUP, INC.,-5.90%16 053
WPP GROUP-14.52%14 500
HEDY HOLDING CO., LTD.--.--%11 420
PUBLICIS GROUPE-4.91%9 894
THE INTERPUBLIC GROUP OF COMPANIES, INC.3.72%8 978