Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Alstria Office REIT-AG    AOX   DE000A0LD2U1

ALSTRIA OFFICE REIT-AG

(AOX)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

ANALYSE/HSBC: Deutsche Gewerbeimmobilienwerte mit geringen Ertragschancen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.06.2017 | 16:17

LONDON (dpa-AFX) - Die Aktien deutscher Geschäftsimmobilien-Unternehmen bieten laut der britischen Bank HSBC weniger Renditechancen als die von Wohnimmobilien-Gesellschaften. Zwar gäbe es vereinzelt attraktive Papiere, doch sei die Dynamik des Wohnungsmarktes im Allgemeinen noch nicht auf den Gewerbemarkt übergegangen, schrieb Analyst Thomas Martin in einer Branchenstudie vom Freitag. Grundsätzlich bleibe der Sektor für dividendenorientierte Investoren insgesamt einen Blick wert.

Trotz eines günstigen Zinsumfeldes sei das Wachstum der operativen Kennziffer FFO in den letzten Jahren nur moderat ausgefallen. Die Substanzwerte (NAV) hätten sich auch nur unterdurchschnittlich entwickelt. Zudem hätten nur einige Geschäftsimmobilien-Unternehmen in Sachen Auslastung und flächenbereinigter Mieteinnahmen vom insgesamt schwungvollen Marktumfeld profitiert. Die Portfolien würden darüber hinaus auch viel langsamer wachsen als bei den Wohnungsanbietern.

Trotz einer weiterhin vorsichtig optimistischen Einschätzung stufte Analyst Martin daher die Papiere der drei deutschen Geschäftsimmobilien-Anbieter Deutsche Euroshop <DE0007480204>, Alstria Office <DE000A0LD2U1> und Hamborner Reit <DE0006013006> von "Buy" auf "Hold" ab. Hier fehlten kurzfristige Kurstreiber. Bei der auf Einkaufszentren spezialisierten Deutsche Euroshop sowie bei Hamborner Reit senkte er zudem die Kursziele. Für Deutsche Euroshop fiel es von 47,50 auf 42,50 (Kurs 37,75) Euro, für Hamborner Reit sank es von 12 auf 11 (Kurs 9,31) Euro.

Hier verbessere sich zwar die Qualität des wachsenden Portfolios, doch bestehe das Risiko einer Gewinnverwässerung durch eine Kapitalerhöhung. Alstria Office punkte zwar mit einem starken operativen Ergebnis, doch fehle es beim Wachstum aus eigener Kraft an Treibern. Bei der Deutschen Euroshop handele es sich derweil um eine Qualitätsaktie mit herausragenden Zahlen, doch agiere das Unternehmen in einem relativ gesättigten Markt und könne daher nur wenig wachsen.

An seinen Kaufempfehlungen ("Buy") für die Aktien von DIC Asset und TLG Immobilien hielt der Analyst indes fest. TLG profitiere von der schwungvollen Entwicklung Berlins und Ostdeutschlands. Bei DIC liege die Bewertung deutlich unter dem Substanzwert.

HSBC stuft solche Aktien mit "Buy" ein, deren Kursziel mehr als 20 Prozent über dem aktuellen Kurs liegt. Liegt das Ziel zwischen 5 und 20 Prozent über dem aktuellen Kurs, kann die Einstufung auch "Hold" lauten. Aktien, deren Kursziel maximal fünf Prozent über oder unter dem aktuellen Wert liegt, werden hingegen mit "Hold" eingestuft./kro/mis/he

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALSTRIA OFFICE REIT-AG 0.42%16.77 verzögerte Kurse.36.89%
DEUTSCHE EUROSHOP -0.07%27.18 verzögerte Kurse.7.34%
HAMBORNER REIT AG 0.01%9.7 verzögerte Kurse.15.33%
HSBC HOLDINGS PLC 0.99%580.7 verzögerte Kurse.-11.11%

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ALSTRIA OFFICE REIT-AG
04.11.Alstria Office bestätigt Jahresziele nach Neunmonatszahlen
DP
04.11.ALSTRIA OFFICE REIT : Ergebnis 9M 2019
PU
04.11.ALSTRIA OFFICE REIT-AG : Neun Monate 2019 - Vermietungsvolumen auf Rekordniveau
EQ
04.11.ALSTRIA OFFICE REIT-AG : Neun Monate 2019 - Vermietungsvolumen auf Rekordniveau
DP
04.11.HSBC erwartet Rekorde bei Alstria Office und hebt die Aktie auf 'Buy'
DP
04.11.HSBC hebt Alstria Office auf 'Buy' und Ziel auf 20 Euro
DP
21.10.ALSTRIA OFFICE REIT : Zwei neue Mietverträge über 4.400 Quadratmeter in Hamburg ..
PU
21.10.ALSTRIA OFFICE REIT-AG : Zwei neue Mietverträge über 4.400 Quadratmeter in Hambu..
EQ
21.10.ALSTRIA OFFICE REIT-AG : Zwei neue Mietverträge über 4.400 Quadratmeter in Hambu..
DP
30.09.ALSTRIA OFFICE REIT-AG : Ergebnisse des 3. Trimesters
CO
Mehr News
News auf Englisch zu ALSTRIA OFFICE REIT-AG
04.11.ALSTRIA OFFICE REIT : Result 9M 2019
PU
04.11.ALSTRIA OFFICE REIT-AG : Nine months 2019 - Leasing volume hits record level
EQ
29.10.ALSTRIA OFFICE REIT : Invitation Q3 2019 Call
PU
24.10.CECONOMY : Shares Rise After Earnings News
DJ
21.10.ALSTRIA OFFICE REIT : adds two new leases comprising 4,400 sqm in Hamburg and St..
PU
21.10.ALSTRIA OFFICE REIT-AG : alstria adds two new leases comprising 4,400 sqm in Ham..
EQ
14.10.ALSTRIA OFFICE REIT-AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG ..
EQ
30.09.ALSTRIA OFFICE REIT-AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG ..
EQ
26.09.ALSTRIA OFFICE REIT-AG : alstria confirms record year of leasing with another 16..
EQ
23.09.ALSTRIA OFFICE REIT-AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG ..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 194 Mio
EBIT 2019 161 Mio
Nettoergebnis 2019 466 Mio
Schulden 2019 1 239 Mio
Div. Rendite 2019 3,12%
KGV 2019 6,32x
KGV 2020 10,9x
Marktkap. / Umsatz2019 21,7x
Marktkap. / Umsatz2020 21,7x
Marktkap. 2 966 Mio
Chart ALSTRIA OFFICE REIT-AG
Dauer : Zeitraum :
alstria Office REIT-AG : Chartanalyse alstria Office REIT-AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ALSTRIA OFFICE REIT-AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 16,49  €
Letzter Schlusskurs 16,70  €
Abstand / Höchstes Kursziel 19,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,28%
Abstand / Niedrigsten Ziel -18,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Olivier Elamine Chief Executive Officer
Johannes Conradi Chairman-Supervisory Board
Alexander Dexne Chief Financial Officer
Richard Stephen Mully Deputy Chairman-Supervisory Board
Marianne Voigt Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber