Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

verzögerte Kurse. Verzögert  - 07.05. 04:52:08
1.2063 USD   -0.02%
06.05.DEVISEN : Euro erholt sich deutlich
DP
06.05.Aktien Frankfurt Schluss: Dax rettet sich spät moderat ins Plus
AW
06.05.Goldpreis steigt erstmals seit Februar über 1800 US-Dollar
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

WDH/Devisen: Eurokurs legt zu - Türkische Lira unter Druck

23.04.2021 | 17:28

(Die Überschrift wurde korrigiert. Die türkische Lira ist gefallen.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs ist am Freitag nach soliden Konjunkturdaten aus der Eurozone gestiegen. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2063 US-Dollar und damit einen halben Cent mehr als im frühen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2066 (Donnerstag: 1,2046) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8287 (0,8301) Euro.

Die Unternehmensstimmung in der Eurozone hat sich im April trotz verschärfter Corona-Beschränkungen in verschiedenen Ländern aufgehellt. Der Indikator signalisiert damit weiterhin Wirtschaftswachstum. Dies gilt jetzt auch wieder für den durch die Corona-Pandemie stark getroffenen Dienstleistungssektor. Der Eurokurs legte nach Bekanntwerden der Daten zu.

Der russische Rubel stieg gegenüber Dollar und Euro spürbar. Händler begründeten dies zum einen mit einer tendenziellen Entspannung im Konflikt Russlands mit der Ukraine. Zum anderen hob die russische Zentralbank ihren Leitzins in einem großen Schritt um 0,5 Punkte an. Dies übertraf die Erwartungen von Analysten. Der Rubel profitierte hiervon.

Die türkische Lira steht dagegen weiter unter Druck. Für einen Euro mussten am Freitag erstmals seit Herbst 2020 wieder mehr als zehn Lira gezahlt werden. Hintergrund der Lira-Schwäche sind neben der angespannten Corona-Lage im Land vor allem politische Faktoren. Außenpolitisch bestehen seit längerem Konflikte mit dem Verbündeten USA, insbesondere wegen eines Raketenabwehrsystems, das die Türkei von Russland erworben hat. Hinzu kommen mehrere Wechsel an der Spitze der Notenbank.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,86905 (0,86855) britische Pfund, 129,98 (130,30) japanische Yen und 1,1038 (1,1035) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1773,43 Dollar gehandelt. Das waren etwa 10 Dollar weniger als am Vortag./jsl/jkr/he


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
06.05.DEVISEN : Euro erholt sich deutlich
DP
06.05.Aktien Frankfurt Schluss: Dax rettet sich spät moderat ins Plus
AW
06.05.Goldpreis steigt erstmals seit Februar über 1800 US-Dollar
AW
06.05.DEVISEN : Starke deutsche Konjunkturzahlen setzen US-Dollar zu
AW
06.05.Kaplan (Fed) dringt auf Debatte über Abschmelzen der Bondkäufe "eher früher a..
RE
06.05.DEVISEN : Euro legt merklich zu
DP
06.05.DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,2060 US-Dollar
DP
06.05.TAGESVORSCHAU/Freitag, 7. Mai (vorläufige Fassung)
DJ
06.05.Zahl der US-Arbeitslosenanträge sinkt auf tiefsten Stand in Corona-Krise
RE
06.05.Türkische Notenbank belässt Leitzins bei 19 Prozent - Lira legt zu
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
03:54With 8 million Americans out of work, why are more companies not filling jobs..
RE
03:33Corn hits fresh 8-year high, set for sixth straight weekly jump on supply woe..
RE
03:16NEWS HIGHLIGHTS  : Top Global Markets News of the Day
DJ
06.05.US Securities Held Outright by Fed Rose Further as of May 5 Compared with Pre..
MT
06.05.US Dollar Stays in Tight Range Thursday Ahead of April Employment Report
MT
06.05.Dealer US Treasury Positions Rose as of April 28 Vs Previous Week, New York F..
MT
06.05.NY Fed Says Dealer Positions in US Treasury Securities Rises $11.43 Billion T..
MT
06.05.Fed Says Covid is Major Financial Risk, Asset Prices Vulnerable to `Significa..
DJ
06.05.US Productivity Grew at 5.4% Rate in First Quarter; Hours Worked Down 4.3% Si..
MT
06.05.Dollar dips on improved risk appetite, traders eye jobs data
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend