Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

verzögerte Kurse. Verzögert  - 25.09. 20:57:25
1.16242 USD   -0.42%
17:13DEVISEN : Euro setzt Abwärtstrend fort
DP
13:33DEVISEN : Euro gerät erneut unter Druck
DP
07:30DEVISEN : Euro steigt in Richtung 1,17 US-Dollar
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsMarketScreener Analysen

Devisen: Eurokurs gibt nach - Türkische Lira vorerst stabil

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
07.08.2020 | 07:19

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen, nachdem er am Vortag im Handel mit dem US-Dollar den höchsten Stand seit gut zwei Jahren erreicht hatte. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1832 Dollar gehandelt und damit etwa einen halben Cent tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1843 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einer Gegenbewegung kurz vor dem Wochenende. Bis zum Donnerstag hatte eine breitangelegte Dollar-Schwäche dem Euro Auftrieb verliehen. Nachdem der Eurokurs zu Beginn der Woche bei 1,17 Dollar gestanden hatte, war er am Donnerstag bis auf 1,1916 Dollar gestiegen und damit auf den höchsten Stand seit dem Frühjahr 2018.

Am Devisenmarkt warteten die Anleger auf wichtige Konjunkturdaten aus den USA. Am Nachmittag steht der stark beachtete US-Arbeitsmarktbericht auf dem Programm. Es wird erwartet, dass die Zahl der Beschäftigten im Juli deutlich gestiegen ist und sich somit ein Stück weit vom Einbruch in der Corona-Krise erholen hat.

Weiter im Fokus stand die türkische Lira. Nachdem die Währung im Handel mit dem Dollar und dem Euro am Donnerstag jeweils auf ein neues Rekordtief gefallen war, ist der Kurs am Freitag vorerst nicht weiter abgestützt. Die türkische Notenbank hatte am Donnerstagnachmittag angekündigt, dass sie den starken Kursverlusten entgegenwirken wolle./jkr/jha/


© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
17:13DEVISEN : Euro setzt Abwärtstrend fort
DP
13:33DEVISEN : Euro gerät erneut unter Druck
DP
07:30DEVISEN : Euro steigt in Richtung 1,17 US-Dollar
DP
24.09.DEVISEN : Eurokurs erholt sich
DP
24.09.DEVISEN : Eurokurs sinkt auf Zweimonatstief - Türkische Lira steigt deutlich
DP
24.09.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1634 US-Dollar
DP
24.09.DEVISEN : Euro auf Zweimonatstief - Lira steigt deutlich
DP
24.09.DEVISEN : Euro fällt auf Zweimonatstief - Ifo-Index im Blick
DP
24.09.DEVISEN : Euro fällt auf Zweimonatstief
DP
23.09.DEVISEN : Euro bröckelt weiter ab
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
20:54Stocks rise to end bitter week, dollar jumps
RE
18:25Stocks tick up to end bitter week, dollar jumps
RE
10:18Risk currencies recover some losses; dollar stabilises below 2-month highs
RE
08:29Asian shares make tepid recovery on tech rally and stimulus hopes
RE
05:37Dollar off 2-month peak but on course for best week in 6 months
RE
04:32Asian shares rise on tech rally, renewed stimulus hopes
RE
24.09.Stocks fall despite Wall St stimulus hope; dollar dips
RE
24.09.Dollar loses ground as stocks gain on stimulus hopes
RE
24.09.Stocks fall despite Wall St stimulus hope; dollar flat
RE
24.09.Soybeans Slide as Streak of Chinese Sales End
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend