Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

verzögerte Kurse. Verzögert  - 15.01. 22:44:59
52.11 USD   -3.09%
15.01.Ölpreise geben kräftig nach
DP
15.01.UPDATE/Bundesamt genehmigt sofortigen Weiterbau von Nord Stream 2
DJ
15.01.Ölpreise weiten Verluste aus - Corona-Sorgen
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

'Opec+' einigt sich auf Förderkürzung um 500 000 Barrel Öl am Tag

06.12.2019 | 16:10

WIEN (awp international) - Das Ölkartell Opec und die zehn kooperierenden Staaten setzen bei ihrer Strategie für die kommenden Monate auf eine weitere Förderbeschränkung. Die 24 zuständigen Minister einigten sich am Freitag in Wien auf eine zusätzliche Kürzung um 500 000 Barrel (je 159 Liter) Öl am Tag im Vergleich zur aktuellen Produktion. Wie das Ölkartell mitteilte, gilt die Kürzung vom 1. Januar 2020 an.

Welche Folgen diese zusätzliche Kürzung um 0,5 Prozent der weltweiten täglichen Ölproduktion haben kann, lässt sich nur schwer vorhersagen. Aller Voraussicht nach werden die Öl- und damit auch die Benzinpreise etwas steigen. Die Internationale Energieagentur hat aber zuletzt auch darauf hingewiesen, dass nach ihren Erwartungen der Bedarf an Opec-Öl im ersten Halbjahr 2020 deutlich zurückgehen wird.

Die Ölpreise stiegen mit der Bekanntgabe der Vereinbarung deutlich an. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete am Freitagnachmittag 64,70 US-Dollar und damit 1,35 US-Dollar mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 1,08 Dollar auf 59,54 Dollar./nif/DP/bgf


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.62%1.20749 verzögerte Kurse.-0.52%
LONDON BRENT OIL -2.91%54.8 verzögerte Kurse.9.17%
WTI -3.09%52.11 verzögerte Kurse.11.60%
Alle Nachrichten auf WTI
15.01.Ölpreise geben kräftig nach
DP
15.01.UPDATE/Bundesamt genehmigt sofortigen Weiterbau von Nord Stream 2
DJ
15.01.Ölpreise weiten Verluste aus - Corona-Sorgen
AW
15.01.DGAP-DD : RWE Aktiengesellschaft deutsch
DJ
15.01.MÄRKTE ASIEN/Gewinnmitnahmen - Canon legen deutlich zu
DJ
15.01.Ölpreise sinken - Gegenbewegung nach Höhenflug
DP
15.01.Morning Briefing International
AW
15.01.DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Anleger werden vorsichtiger
DP
15.01.MÄRKTE ASIEN/Gewinnmitnahmen belasten - Canon legen deutlich zu
DJ
14.01.Ölpreise drehen in die Gewinnzone
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
16.01.Libya talks make progress towards new temporary government, U.N. says
RE
16.01.Groceries Prove a Pandemic Bright Spot for BP and Shell
DJ
16.01.Nigeria's Heirs Holdings buys 45% stake in OML 17 onshore oilfield
RE
16.01.Malaysia takes WTO legal action against EU over palm biofuel curbs
RE
16.01.ALPHABET, INTEL, EXXON MOBIL : Stocks That Defined the Week
DJ
16.01.Tech Down As Rotation Out Of Sector Continues -- Tech Roundup
DJ
15.01.Data, lockdowns weigh on stocks and oil; dollar rises
RE
15.01.Equities End Lower as Biden Unveils $1.9 Trillion Stimulus Plan, Retail Sales..
MT
15.01.Penn Virginia Completes $188.4 Million Strategic Investment; Lenders Also Rea..
MT
15.01.Canadian dollar drops, posts weekly decline on greenback short-covering
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral