Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

LME COPPER CASH

ÜbersichtChartsNews 
ÜbersichtAlle NewsAndere Sprachen

MÄRKTE ASIEN/Leichter - In Hongkong brechen Casinoaktien ein

15.09.2021 | 10:26

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Überwiegend leichter haben sich die Börsen in Ostasien und Australien zur Wochenmitte gezeigt. Enttäuschende Konjunkturdaten aus China dämpften die Kauflaune der Anleger, schürten zugleich aber auch Spekulationen auf weitere Wirtschaftsstimuli der chinesischen Notenbank.

Die US-Notenbank könnte ihre Unterstützung dagegen schon bald zurückfahren, hieß es mit Blick auf die am Vortag veröffentlichten US-Verbraucherpreise, die im August zwar einen Tick langsamer gestiegen waren als noch im Juli, aber dennoch ein hohes Niveau zeigten.

In Schanghai (-0,2%) profitierten die Aktienkurse nur vorübergehend von der Hoffnung auf weitere geldpolitische Lockerungen nach teils deutlich unter Erwarten ausgefallenen Daten zu den Einzelhandelsumsätzen und zur Industrieproduktion. Nach Meinung der Analysten von TD Securities wird die Schwäche der heimischen Wirtschaft die chinesische Notenbank dazu veranlassen, schon bald die Mindestreserveanforderungen für die Banken zu senken.

   Regulierungspläne lassen Casino-Aktien einbrechen 

An der Börse in Hongkong setzte der Hang-Seng-Index seine Talfahrt fort und lag im späten Handel 1,6 Prozent im Minus. Damit war er klar das Schlusslicht in der Region. Pläne der Regierung von Macau, die dort ansässigen Spielcasinos einer strengeren Kontrolle zu unterwerfen, ließen deren Aktien einbrechen, denn gemessen am Umsatz ist Macau der größte Glücksspielmarkt weltweit. Wynn Macau stürzten um fast 28 Prozent ab, Sands China um 31 und Galaxy Entertainment um 18 Prozent.

Die seit Wochen unter Druck stehende Aktie des wankenden Immobilienriesen China Evergrande verlor weitere 4 Prozent. Das chinesische Wohnungsministerium habe den Banken mitgeteilt, dass Evergrande Zinszahlungen nicht leisten könne, die am 20. September fällig werden, berichtete Bloomberg.

In Taiwan verbesserten sich Foxconn um 3,5 Prozent. Das Unternehmen plant über ein Joint Venture mit der staatlichen thailändischen PTT Public die Expansion in den Sektor E-Mobilität in Thailand.

Unter den Apple-Zulieferern sanken in Taiwan Largan Precision um 0,4, während Pegatron um 0,2 Prozent und Taiwan Semiconductor Manufacturing um 1,2 Prozent stiegen. In Hongkong ging es für Sunny Optical um 0,2 Prozent aufwärts. Apple hatte am Vortag neue Produkte vorgestellt.

In Seoul rückten die schwergewichteten Samsung Electronics um 0,5 Prozent vor und stützten damit auch den Leitindex Kospi.

Gewinnmitnahmen drücken derweil den Nikkei-225 in Tokio um 0,5 Prozent. Der Index hatte in den vergangenen Tagen stetig zugelegt, getragen von der Hoffnung auf weitere Wirtschaftsstimuli. Belastet wurde der japanische Aktienmarkt auch vom stärkeren Yen, der nach den schwachen chinesischen Daten als "sicherer Hafen" gesucht war.

Zu den größten Kursverlierern gehörten Softbank Group (-5,8%). Anleger sorgten sich angesichts der zunehmend strengeren Regulierung in China um die Bewertung der chinesischen Beteiligungen des Unternehmens, hieß es dazu.

Der australische Aktienmarkt schloss 0,3 Prozent niedriger, belastet unter anderem von Rohstoffwerten. Hier verloren BHP 3,5 Prozent. Pläne des Unternehmens für sein Kaligeschäft kamen nicht gut an.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD          Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.417,00      -0,3%     +12,6%         08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     30.511,71      -0,5%     +11,8%         08:00 
Kospi (Seoul)           3.153,40      +0,1%      +9,7%         08:00 
Schanghai-Comp.         3.656,22      -0,2%      +5,3%         09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     25.088,12      -1,6%      -6,3%         10:00 
Taiex (Taiwan)         17.354,00      -0,5%     +17,8%         07:30 
Straits-Times (Sing.)   3.055,88      -0,8%      +8,3%         11:00 
KLCI (Malaysia)         1.553,95      -0,1%      -4,4%         11:00 
BSE (Mumbai)           58.507,34      +0,4%     +22,2%         12:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00  Di, 9:15 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,1810      +0,0%     1,1805        1,1822   -3,3% 
EUR/JPY                   129,39      -0,1%     129,51        130,08   +2,6% 
EUR/GBP                   0,8540      -0,1%     0,8549        0,8528   -4,4% 
GBP/USD                   1,3829      +0,1%     1,3810        1,3865   +1,1% 
USD/JPY                   109,55      -0,1%     109,70        110,01   +6,1% 
USD/KRW                 1.169,70      -0,2%   1.171,56      1.169,72   +7,7% 
USD/CNY                   6,4387      -0,0%     6,4394        6,4434   -1,4% 
USD/CNH                   6,4350      -0,0%     6,4369        6,4398   -1,0% 
USD/HKD                   7,7789      +0,0%     7,7788        7,7794   +0,3% 
AUD/USD                   0,7324      +0,0%     0,7321        0,7341   -4,9% 
NZD/USD                   0,7096      -0,0%     0,7098        0,7114   -1,2% 
Bitcoin 
BTC/USD                47.064,26      +0,8%  46.695,01     45.732,76  +62,0% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.      +/- %       +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  71,14      70,46      +1,0%          0,68  +48,2% 
Brent/ICE                  74,29      73,60      +0,9%          0,69  +46,0% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %       +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.800,73   1.804,50      -0,2%         -3,77   -5,1% 
Silber (Spot)              23,73      23,88      -0,6%         -0,14  -10,1% 
Platin (Spot)             934,15     943,58      -1,0%         -9,43  -12,7% 
Kupfer-Future               4,33       4,32      +0,2%         +0,01  +22,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/cln/gos

(END) Dow Jones Newswires

September 15, 2021 04:25 ET (08:25 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BHP GROUP -2.16%37.65 Schlusskurs.-11.27%
CHINA EVERGRANDE GROUP 4.26%2.69 Schlusskurs.-81.95%
GALAXY ENTERTAINMENT GROUP LIMITED 0.71%42.5 Schlusskurs.-29.46%
HON HAI PRECISION INDUSTRY CO., LTD. -0.46%107.5 Schlusskurs.16.85%
LARGAN PRECISION CO.,LTD -0.98%2025 Schlusskurs.-36.62%
PEGATRON CORPORATION 0.00%67.4 Schlusskurs.0.15%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 0.28%70400 Schlusskurs.-13.09%
SANDS CHINA LTD. 0.00%17.56 Schlusskurs.-48.43%
SOFTBANK GROUP CORP. 0.55%6610 Schlusskurs.-17.97%
SUNNY OPTICAL TECHNOLOGY (GROUP) COMPANY LIMITED 1.76%208.6 Schlusskurs.22.92%
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED 0.67%600 Schlusskurs.13.21%
WTI 2.09%84.066 verzögerte Kurse.73.60%
WYNN MACAU, LIMITED 0.84%7.2 Schlusskurs.-44.70%
Alle Nachrichten zu LME COPPER CASH
20.10.DGAP-NEWS : Aurubis AG: Aurubis nimmt größte Umweltschutzanlage in Hamburg seit den 1980er..
DJ
20.10.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Hang-Seng fest - Kospi in Seoul gibt nach
DJ
19.10.MÄRKTE EUROPA/Vorsichtig aufwärts - Munich Re überzeugt mit Gewinn
DJ
19.10.MÄRKTE EUROPA/Abwartend - Software AG nach Prognosesenkung schwach
DJ
19.10.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - Software AG brechen ein
DJ
19.10.MÄRKTE ASIEN/Börsen mit Aufschlägen - Sydney bleibt zurück
DJ
19.10.MÄRKTE EUROPA/Leichte Kursgewinne zur Eröffnung zeichnen sich ab
DJ
19.10.BHP produziert im ersten Quartal weniger Eisenerz und Kupfer
DJ
18.10.MÄRKTE EUROPA/China-Daten belasten - Philips senkt Ausblick
DJ
18.10.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Verluste aus - Valneva haussieren
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LME COPPER CASH
20:07Comex Copper Ends the Week 4.39% Lower at $4.5260 -- Data Talk
DJ
21.10.Comex Copper Settles 3.56% Lower at $4.5865 -- Data Talk
DJ
21.10.Anglo American Narrows Diamonds, Copper Iron Ore Guidance Toward Lower End of Range -- ..
DJ
21.10.Anglo American 3Q Production Rose 2% Driven by Iron Ore, Diamonds
DJ
20.10.Comex Copper Settles 0.89% Higher at $4.7560 -- Data Talk
DJ
20.10.PRESS RELEASE : Aurubis AG: Aurubis commissions largest environmental protection installat..
DJ
20.10.Nornickel announces consolidated production -2-
DJ
20.10.Nornickel announces consolidated production results for 9 months of 2021
DJ
20.10.Rio Tinto Accelerates Carbon Targets While Pivoting Toward Growth - Update
DJ
20.10.Antofagasta Forecasts Lower Production in 2022 as Drought Hampers Operations -- Commodi..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart LME COPPER CASH
Dauer : Zeitraum :
LME Copper Cash : Chartanalyse LME Copper Cash | MarketScreener
Vollbild-Chart