Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Vereinigtes Königreich
  4. Great Britain
  5. FTSE 100
  6. News
  7. Übersicht
    UKX   GB0001383545

FTSE 100

(969378)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Europa Schluss: Zum grossen Verfall verfallen die Kurse

17.09.2021 | 18:23

PARIS/LONDON (awp international) - Der sogenannte grosse Verfall an Europas Börsen hat die Aktienkurse am Freitag spürbar belastet. An diesem Termin laufen Optionen und Terminkontrakte auf einzelne Aktien und Börsenindizes aus. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 war mit Gewinnen in den Handel gegangen, konnte diese aber nicht lange halten. Am Mittag, pünktlich zum Verfall der Optionen und Futures auf den EuroStoxx 50, drehte dieser ins Minus. Am Ende stand ein Verlust von 0,94 Prozent auf 4130,84 Punkte zu Buche, das war der tiefste Stand seit vier Wochen. Auf Wochensicht verlor der Index knapp ein Prozent.

In Paris gab der Cac 40 Index um 0,79 Prozent auf 6570,19 Zähler nach. In London betrug der Verlust des FTSE 100 am Freitag 0,91 Prozent auf 6963,64 Punkte.

Vom "Grossen Verfall" sprechen Börsianer dann, wenn der letzte Handelstag aller vier Derivate-Typen, also von Optionen und Terminkontrakten auf Indizes und einzelne Aktien, auf denselben Tag fällt. Aktienkurse und Indizes sind dann auch ohne Nachrichten schwankungsanfällig, denn Investoren versuchen kurz vor dem Auslaufen dieser Derivate die Kurse in die für sie günstige Richtung zu bewegen.

Marktteilnehmer wägten zudem vor dem Wochenende ab zwischen einer weltweit robusten Wirtschaftserholung auf der einen Seite und auf der anderen Seite den Gefahren durch eine baldige geldpolitische Straffung durch die Notenbanken. Zudem spielen Risiken in China eine Rolle. Dort sorgen unter anderem Eingriffe der Regierung in die Wirtschaft sowie die Schieflage des Immobilienriesen Evergrande für Ungemach. "Kein Zweifel, die Abwärtsrisiken mehren sich, und zwar in vielerlei Hinsicht", lautete das Resümee des Analysten Craig Erlam vom Handelshaus Oanda.

Bester unter den 19 Aktiensektoren war am Freitag abermals der Reise- und Freizeitsektor mit plus 1,2 Prozent. Und wie schon am Vortag waren die Papiere von Wettanbietern wie Flutter Entertainment und Entain gesucht. Kräftig zulegen konnten erneut auch die Papiere der Luftfahrtbranche wie Easyjet und der Airline-Holding IAG . Hier stützte wie schon am Vortag die Spekulation auf eine spürbare Lockerung der Restriktionen in Grossbritannien.

Erneut schwach präsentierte sich dagegen der Rohstoffsektor mit fast vier Prozent Minus. Er fiel auf den tiefsten Stand seit sechs Monaten. Der Rückgang der Eisenerzpreise belastete die Kurse der Bergwerksgesellschaften. Rio Tinto gaben um 3,6 Prozent nach und BHP Billiton um 4,8 Prozent. Der Eisenerzpreis rutschte unter 100 US-Dollar je Tonne, weil China die Stahlproduktion drosseln will.

Die Titel der britischen Bank HSBC legten um 1,9 Prozent zu, gestützt von positiven Analystenkommentaren. So hatten die Investmenthäuser Barclays Bank und RBC die Papiere neu zum Kauf empfohlen./bek/men


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BHP GROUP 2.80%38.86 Schlusskurs.-8.41%
CAC 40 -0.96%6661.05 Realtime Kurse.21.19%
EURO STOXX 50 -0.73%4151.36 verzögerte Kurse.17.74%
FTSE 100 -0.18%7219 verzögerte Kurse.11.97%
HSBC HOLDINGS PLC -0.41%432.1 verzögerte Kurse.14.61%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, S.A. -2.46%178.38 verzögerte Kurse.14.47%
STOXX 50 0.68%3610.66 verzögerte Kurse.16.72%
Alle Nachrichten zu FTSE 100
15.10.Europäische Aktien schließen höher, angetrieben von starken Gewinnen inmitten von Infla..
MT
15.10.Aktien Europa Schluss: Erholung hält an - US-Berichtssaison stützt
AW
15.10.Aktien Europa Schluss: Erholung hält an - Robuster Start der US-Berichtssaison
DP
15.10.MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Starke US-Daten stützen
DJ
15.10.Europäische Börsen legen am Mittag zu, da Banken und Energie zulegen
MT
15.10.Aktien Europa: Erholung geht weiter dank robustem Start der US-Berichtssaison
AW
14.10.Europäische Börsen beenden die Gewinnsaison mit einem Plus
MT
14.10.Aktien Europa Schluss: Beschleunigte Erholung dank Gewinnen am US-Markt
DP
14.10.MÄRKTE EUROPA/Starkes Plus - Technologie und Konjunktur gesucht
DJ
14.10.Europäische Börse steigt am Mittag, erneut angeführt von Tech-Titeln
MT
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten FTSE 100
09:25Berenberg belässt Rio Tinto auf 'Hold' - Ziel 5400 Pence
DP
08:51RBC belässt Rio Tinto auf 'Sector Perform' - Ziel 4200 Pence
DP
08:48JPMorgan belässt GlaxoSmithKline auf 'Neutral' - Ziel 1500 Pence
DP
08:39Die russische Gold- und Silbermine von Polymetal International erreicht die Konzentratp..
MT
08:10AstraZeneca bittet Aktionäre, das Mini-Tender-Angebot von TRC Capital abzulehnen
MT
08:08Schroders' AUM steigt im September-Quartal auf 984 Mrd. $
MT
08:07Berenberg senkt Ziel für GlaxoSmithKline auf 1540 Pence - 'Buy'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FTSE 100
09:30BÖRSE LONDON : FTSE 100 falls on supply chain, inflation worries; Playtech soars
RE
07:15FTSE 100 to Open Lower After Downbeat Asia Trading
DJ
01:11UK finance chiefs fear supply chain drag for at least another year
RE
01:01UK finance chiefs fear supply chain drag for at least another year
RE
15.10.European Stocks Close Higher, Powered by Strong Earnings Amid Inflation Concerns
MT
15.10.FTSE 100 Index Ends the Week 1.95% Higher at 7234.03 -- Data Talk
DJ
15.10.BÖRSE LONDON : FTSE 100 bounces to pre-pandemic levels on gains in energy, bank stocks
RE
15.10.FTSE Closes Up, But Loses Strength of Morning Opening
DJ
15.10.Wall Street Set for Higher Open, US Retail Sales Unexpectedly Rise in September
MT
15.10.TOYOTA MOTOR : Stocks advance on robust earnings, inflation fears ebb for now
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart FTSE 100
Dauer : Zeitraum :
FTSE 100 : Chartanalyse FTSE 100 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FTSE 100
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop FTSE 100
POLYMETAL INTERNATIONAL PLC1350.75 Realtime Estimate-Kurse.1.56%
EVRAZ PLC625 Realtime Estimate-Kurse.1.23%
SSE PLC1592.25 Realtime Estimate-Kurse.1.22%
HARGREAVES LANSDOWN PLC1486.25 Realtime Estimate-Kurse.1.04%
BARCLAYS PLC199.56 Realtime Estimate-Kurse.0.88%
BURBERRY GROUP PLC1837.25 Realtime Estimate-Kurse.-1.88%
WHITBREAD PLC3305 Realtime Estimate-Kurse.-1.90%
INFORMA PLC534.7 Realtime Estimate-Kurse.-2.68%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, S.A.177.81 Realtime Estimate-Kurse.-2.79%
PEARSON PLC601.2 Realtime Estimate-Kurse.-3.09%
Heatmap :