Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 30.07. 17:55:00
15544.39 PTS   -0.61%
30.07.NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 15.561 Pkt
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Amazon und China drücken auf die Stimmung
DJ
30.07.Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht mit Verlust ins Wochenende
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Morning Briefing - International

04.12.2019 | 07:30

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - KURSGEWINNE - Unter dem Eindruck der jüngsten internationalen Zollquerelen dürfte der Dax am Mittwoch weiter mit der Marke von 13'000 Punkten ringen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor dem Start nun wieder über dieser runden Marke mit plus 0,53 Prozent auf 13'058 Punkten. Derweil verschärfen sich die Spannungen zwischen den USA und China weiter. Nachdem US-Präsident Donald Trump erst vor wenigen Tagen die sogenannten Hongkong-Gesetze zur Unterstützung der Demokratiebewegung in der chinesischen Sonderverwaltungszone unterzeichnet hatte, beschloss das US-Repräsentantenhaus nun ein Gesetz zur Unterstützung der Menschenrechtslage der Uiguren im Nordwesten Chinas. China zeigte sich empört.

USA: - ERNEUT KURSVERLUSTE - US-Präsident Donald Trump hat am Dienstag mit Blick auf eine baldige Einigung im Handelskrieg auf die Bremse getreten und damit die Anleger auch am zweiten Börsentag der Woche auf dem falschen Fuss erwischt. Trump dämpfte die Hoffnungen auf ein baldiges erstes Teilabkommen mit China. Der Dow Jones Industrial fiel daraufhin um 1,01 Prozent auf 27 502,81 Punkte. Immerhin konnten der Dow und die anderen grossen Indizes nach ihren Tagestiefständen die Verluste im weiteren Verlauf eingrenzen.

ASIEN: - SCHWÄCHER - Der Handelsstreit hat die Aktienmärkte in Asien auch am Mittwoch belastet. Nach wie vor schüren Aussagen von US-Präsident Donald Trump die Sorge vor einer neuerlichen Eskalation. In Japan ging es für den Nikkei um ein Prozent nach unten. In Hongkong büsste der Hang Seng 1,05 Prozent ein. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen büsste zuletzt 0,24 Prozent ein.

DAX              	     12.989,29	 0,19%
XDAX            	     13.051,58	 0,43%
EuroSTOXX 50		      3.610,99	-0,43%
Stoxx50        		      3.264,96	-0,69%

DJIA             	     27.502,81	-1,01%
S&P 500        		      3.093,20	-0,66%
NASDAQ 100  		      8.254,74	-0,66%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future		      170,99		-0,05%

DEVISEN:

Euro/USD       		1,1075		-0,05%
USD/Yen             108,57		-0,05%
Euro/Yen       		120,25		-0,10%

ROHÖL:

Brent                          61,32         +0,50 USD
WTI                            56,52         +0,42 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 7.00 Uhr:

- Bei einem Scheitern der grossen Koalition fürchtet die FDP mögliche Neuwahlen nicht, Interview mit FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg, Saarbrücker Zeitung

- ArcelorMittal, im Besitz von Lakshmi Mittal, hat sich an die indische Regierung gewandt, um Immunität gegen künftige Ermittlungen gegen Essar Steel oder seinen früheren Gründer, die Familie Ruia, zu erhalten, The Economic Times

- China dürfte im ersten Quartal des nächsten Jahres den Mindestreservesatz für Banken senken, um die steigende Liquiditätsnachfrage auszugleichen, China Securities Journal

- Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis hat die EU aufgefordert, Gespräche mit Nordmazedonien und Albanien über eine Mitgliedschaft im kommenden Jahr zu beginnen, Interview, FT

- Ungarns Justizministerin Judit Varga hofft auf einen Neuanfang der Beziehungen zwischen Budapest und Brüssel, Interview, Welt

bis 05.01 Uhr:

- FDP-Fraktion fordert mehr Transparenz über EU-Finanzverhandlungen, Welt

- Ökonomen schlagen bundesweiten Bürgerfonds gegen Leerstand von Wohnhäusern vor, Welt

- Experten erwarten für 2020 keine grossen Wachstumssprünge, Umfrage von BöZ und ZEW

- Ex-IWF-Ökonom Carlo Cottarelli über Italien: "Wir müssen die Investitionen ankurbeln", BöZ

bis 21.00 Uhr:

- US-Ökonom Robert Shiller: "Die Rezession wird kommen", HB

- Neuer SAP-Co-Chef Christian Klein sieht trotz aktuell schwächelnder Wirtschaft hohe Investitionsbereitschaft unter den Kunden, Interview, FAZ

- Neue SPD-Führung gegen raschen Koalitionsaustritt, Funke

- Italienischer Notenbankchef Ignazio Visco: "Minuszinsen nützen wenig", HB

- Chinesen greifen nach Lackierspezialist Eisenmann, FAZ

jha/


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APERAM S.A. -0.38%52.8 Realtime Kurse.54.66%
ARCELORMITTAL -0.91%29.375 Realtime Kurse.55.59%
CSC FINANCIAL CO., LTD. -2.55%26.39 Schlusskurs.-37.17%
DAX -0.61%15544.39 verzögerte Kurse.13.31%
DJ INDUSTRIAL -0.42%34935.47 verzögerte Kurse.14.63%
EURO STOXX 50 -0.67%4089.3 verzögerte Kurse.15.11%
HANG SENG -1.32%25935.58 Realtime Kurse.-4.76%
LONDON BRENT OIL -0.82%75.16 verzögerte Kurse.46.69%
MDAX -0.36%35146.91 verzögerte Kurse.14.13%
NASDAQ 100 -0.59%14959.896306 Realtime Kurse.16.76%
NASDAQ COMP. -0.71%14672.677608 Realtime Kurse.14.66%
NIKKEI 225 -1.80%27283.59 Realtime Kurse.-0.59%
S&P 500 -0.54%4395.26 verzögerte Kurse.17.65%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 1.07%405.2942 verzögerte Kurse.52.41%
TECDAX 0.04%3681.37 verzögerte Kurse.14.59%
TIMES CHINA HOLDINGS LIMITED -0.81%7.34 Schlusskurs.-31.91%
WTI 0.53%73.659 verzögerte Kurse.52.09%
Alle Nachrichten zu DAX
30.07.NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 15.561 Pkt
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Amazon und China drücken auf die Stimmung
DJ
30.07.Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht mit Verlust ins Wochenende
DP
30.07.AMAZON COM : China-Sorgen und Amazon-Ausblick belasten Europas Börsen
RE
30.07.XETRA-SCHLUSS/Leichter - Berichtssaison macht die Musik
DJ
30.07.DAIMLER : geht Aufspaltung an - behält 35 Prozent an Truck AG
RE
30.07.Daimler will 35 Prozent an Daimler Truck behalten - Aktionärstreff im Oktober
AW
30.07.Linde hebt Gewinnziel 2021 erneut an - Aktie steigt auf Rekordhoch
DP
30.07.Daimler beschließt Teilung - 65 Prozent des Lkw-Geschäfts geht an Aktionäre
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen lösen sich von Tiefs
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
20:02DAIMLER : Großer Preis von Ungarn 2021 - Samstag
PU
15:02DAIMLER : TotalEnergies 24 Hours of Spa - Zwischenberichte
PU
09:35Chipmangel bremst weiterhin den deutschen Markt für Neuwagen
DP
09:34SCHÄUBLE : CO2-Preis muss schneller steigen
DP
09:33Altmaier erwartet schnelleren Kohleausstieg
DP
09:26VW-CHEF BETONT : Kunden entscheiden, was mit Fahrdaten geschieht
DP
30.07.JPMorgan hebt Ziel für MTU auf 225 Euro - 'Neutral'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
30.07.European Stocks End Mostly in Red as Investors Monitor Earnings, Economic Dat..
MT
30.07.DAX Ends the Month 0.09% Higher at 15544.39 -- Data Talk
DJ
30.07.Wall Street Sees Weak Open, Amazon's Downbeat Revenue Outlook Weighs Heavy on..
MT
30.07.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Track Lower Midday on Pandemic, Risk-Off Moo..
MT
30.07.DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX : Europe Fixed Income Summary
MT
30.07.PRESS RELEASE : Linde plc: Linde Reports -2-
DJ
30.07.PRESS RELEASE : Fresenius Medical Care AG & Co. -2-
DJ
29.07.European Stocks Close Higher After Business Confidence Rises to New Record
MT
29.07.DAX Ends 0.45% Higher at 15640.47 -- Data Talk
DJ
29.07.PRESS RELEASE : GEA Group Aktiengesellschaft: GEA raises outlook for fiscal year..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
LINDE PLC258.15 verzögerte Kurse.2.54%
DELIVERY HERO SE126.2 verzögerte Kurse.0.96%
MERCK KGAA172.65 verzögerte Kurse.0.23%
RWE AG30.01 verzögerte Kurse.0.20%
VONOVIA SE56.18 verzögerte Kurse.0.11%
BAYER AG50.29 verzögerte Kurse.-1.70%
INFINEON TECHNOLOGIES AG32.135 verzögerte Kurse.-1.80%
DEUTSCHE POST AG57.11 verzögerte Kurse.-2.11%
FRESENIUS SE & CO. KGAA44.32 verzögerte Kurse.-3.93%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA66.54 verzögerte Kurse.-4.53%
Heatmap :