Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax fällt - Corona-Sorgen flammen wieder auf

08.07.2021 | 18:16

FRANKFURT (awp international) - Die Furcht vor einer neuen Corona-Welle hat den Dax am Donnerstag auf Talfahrt geschickt. Der deutsche Aktienindex durchbrach die enge Handelsspanne der vergangen Tage nach unten und sackte kurz auf den tiefsten Stand seit Mai ab. Am Ende stand ein Minus von 1,73 Prozent auf 15 420,64 Punkte. Der MDax der mittelgrossen Werte verlor 1,28 Prozent auf 34 352,34 Punkte.

Die rapide Ausbreitung der besonders ansteckenden Delta-Variante des Coronavirus insbesondere in Asien bereitet zunehmend Sorgen. "Mit Covid-19 ist ein Unsicherheitsfaktor zurück auf der Hauptbühne", schrieb Marktexperte Timo Emden von Emden Research. Das dynamische Infektionsgeschehen rund um die Mutation der sogenannten Delta-Variante lehre Europas Anleger wieder das Fürchten. Die Sorgen bezüglich erneuter Restriktionen könnten den jüngsten Optimismus der Impfstoff-Erfolge zunichtemachen.

Unter den Einzelwerten standen mit ersten Eckzahlen zum zweiten Quartal vor allem die Aktien von Teamviewer im Fokus. Der Softwareanbieter hatte nach einem schwachen Jahresviertel die Erwartungen für das laufende Jahr gedämpft, was die Papiere am MDax-Ende um mehr als 14 Prozent einbrechen liess. Sie notieren nun wieder unweit ihres Ausgabepreises von 26,25 Euro zum Börsengang im September 2019.

Auch allgemein waren Technologieaktien an diesem Donnerstag kaum gefragt, allerdings hatte der europäische Branchenindex Stoxx Europe 600 Technology erst am Vortag ein Rekordhoch erreicht. So sanken Infineon nun um fast drei und Aixtron um gut vier Prozent.

Spitzenwert im MDax waren derweil die Anteile von Knorr-Bremse , die um mehr als sieben Prozent hochsprangen. Der Lkw- und Zugbremsen-Hersteller hatte sich gegen eine Mehrheitsübernahme des Autozulieferers Hella entschieden. Die Möglichkeiten des Transfers von Schlüsseltechnologien und Produkten auf das eigene Angebot reichten zur Realisierung der erwarteten Synergien nicht aus, hiess es.

Ende Juni hatte das Management ein "grundsätzliches Interesse" am möglichen Erwerb von rund 60 Prozent der Hella-Aktien von Mitgliedern der Gründerfamilie bestätigt. Investoren hatte das aber vergrätzt: Die Knorr-Bremse-Aktien büssten zwischenzeitlich rund ein Fünftel ihres Wertes ein. Die Anteilsscheine von Hella schlossen an diesem Donnerstag gut ein Prozent im Minus.

Die Anteilsscheine von Südzucker verloren nach der Vorlage endgültiger Zahlen zum ersten Geschäftsquartal als eines der Schlusslichter im Nebenwerte-Index SDax fast vier Prozent. Der Nahrungsmittel- und Zuckerproduzent leidet unter einem Kostenanstieg und geringeren Absatzmengen.

Auch in Europa fielen die Kursausschläge insgesamt recht heftig aus. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 knickte um 2,13 Prozent auf 3991,66 Punkte ein. In Paris verzeichnete der Cac 40 Verluste in ähnlicher Grössenordnung, wohingegen der FTSE 100 1,7 Prozent einbüsste. An der Wall Street gab der Dow Jones Industrial zum hiesigen Handelsschluss um 0,7 Prozent nach.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,36 Prozent am Vortag auf minus 0,41 Prozent. Der Rentenindex Rex gewann 0,05 Prozent auf 145,35 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,08 Prozent auf 174,22 Punkten zu.

Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1838 (Mittwoch: 1,1831) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8447 (0,8452) Euro./la/mis

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIXTRON SE 2.65%23.24 verzögerte Kurse.58.78%
CAC 40 0.72%6686.85 Realtime Kurse.19.56%
DAX 0.66%15607.96 verzögerte Kurse.13.03%
DJ INDUSTRIAL 1.00%34258.32 verzögerte Kurse.10.99%
EURO STOXX 50 0.76%4181.2 verzögerte Kurse.16.82%
FTSE 100 0.10%7089.86 verzögerte Kurse.9.64%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 2.14%37.485 verzögerte Kurse.16.88%
MDAX 0.70%35441.34 verzögerte Kurse.14.32%
SDAX 1.15%16992.45 verzögerte Kurse.13.77%
Alle Nachrichten zu DAX
11:54AKTIEN IM FOKUS : Auto-Aktien trotzen Hiobsbotschaften aus der Branche
DP
11:54Deutsche Bank erwartet Ertragsrückgang in Investmentbank - Kosten für IT & Co.
AW
11:41Fed-Signale und Evergrande-Kurssprung ermutigen Anleger
RE
10:51SENTIMENT/DAX-Anleger nutzen Kursschwäche zum Einstieg
DJ
10:03Continental trotz Abstufung Dax-Spitze - Viel schon eingepreist
DP
10:01Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax baut Gewinne aus
AW
09:57MÄRKTE EUROPA/Börsen steigen nach Fed-Entscheidung
DJ
09:17Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne - Fed-Beschlüsse helfen
DP
08:46TRENDUMFRAGE/DAX 0,3 Prozent höher erwartet
DJ
08:34EUREX/DAX-Future zieht kräftig an
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
12:22EuGH-Gutachten sieht rechtswidrige Thermofenster bei VW-Autos
DP
12:21Goldman belässt Deutsche Telekom auf 'Conviction Buy List'
DP
12:10CFO der Deutschen Bank will Überholungsplan abschließen, bevor er M&A in Betracht zieht
MT
12:02WELTPREMIERE : Henkel präsentiert neue Dosiermaschinengeneration zur Fakuma 2021
PU
11:54Deutsche Bank erwartet Ertragsrückgang in Investmentbank - Kosten für IT & Co.
AW
11:53STUDIE : Chipmangel kostet Autobranche 210 Milliarden Dollar Umsatz
DP
11:42WINTERVORSCHRIFTEN FÜR NFZ-REIFEN : Continental veröffentlicht aktuelle Übersicht der Länd..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
22.09.European Bourses Close in Green Ahead of US Fed Reserve Meeting
MT
22.09.DAX Ends 1.03% Higher at 15506.74 -- Data Talk
DJ
22.09.Wall Street Sees Upbeat Open, Fed Decision Eyed
MT
22.09.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Gain Midday, Bank and Oil Issues Rising
MT
22.09.EUROPEAN FIXED INCOME UPDATE :
MT
21.09.CHINA EVERGRANDE : Stocks steady as markets calm after Evergrande-led slide
RE
21.09.European Stocks Bounce Back, Close in Green Amid China Evergrande Woes
MT
21.09.DAX Ends 1.43% Higher at 15348.53 -- Data Talk
DJ
21.09.Eurostoxx 50 : European shares recover from worst session in two months; UMG soars in d..
RE
21.09.Wall Street Set for Higher Open, Fed Meeting in Focus
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
CONTINENTAL AG95.855 Realtime Estimate-Kurse.3.98%
HELLOFRESH SE90.29 Realtime Estimate-Kurse.3.16%
SARTORIUS AG669 Realtime Estimate-Kurse.2.76%
ZALANDO SE88.25 Realtime Estimate-Kurse.2.59%
INFINEON TECHNOLOGIES AG37.598 Realtime Estimate-Kurse.2.47%
QIAGEN N.V.54.75 verzögerte Kurse.-0.15%
BAYER AG46.488 Realtime Estimate-Kurse.-0.15%
BMW AG81.275 Realtime Estimate-Kurse.-0.23%
COVESTRO AG55.19 Realtime Estimate-Kurse.-0.27%
FRESENIUS SE & CO. KGAA41.518 Realtime Estimate-Kurse.-0.38%
Heatmap :