Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Korea Stock Exchange  >  Samsung SDI Co., Ltd.    A006400   KR7006400006

SAMSUNG SDI CO., LTD.

(A006400)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Volvo steigert Gewinn und richtet sich auf flauere Geschäfte ein

18.07.2019 | 13:58
FILE PHOTO: IAA truck show in Hanover

Stockholm (Reuters) - Für den schwedischen LKW-Bauer Volvo laufen die Geschäfte in Nordamerika und Europa besser als erwartet.

Das hat den Gewinn im zweiten Quartal angekurbelt, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Doch der im Zeitraum April bis Juni zum zweiten Mal infolge gesunkene Auftragseingang deutet auf schwächere Zeiten hin. Konzernchef Martin Lundstedt kündigte daher an, die Produktion an die erwartete Marktverlangsamung in der zweiten Jahreshälfte anzupassen. Er schloss jedoch ein umfangreiches Kosteneinsparungsprogramm wie vor einigen Jahren aus. "Ich bin fest davon überzeugt, dass diese Art von großem Programm eine Geschichte von gestern ist."I

Bis 2016 hatte der Konzern tausende Arbeitsplätze abgebaut und zehn Milliarden Kronen eingespart mit der Folge, dass in den folgenden Boom-Jahren Lieferengpässe zu Kostensteigerungen führten und das Ergebnis belasteten.

Im zweiten Quartal verbuchte die Nummer Zwei hinter Daimler dank der starken Nachfrage nach seinen Lastkraftwagen und Baumaschinen einen unerwarteten Gewinnsprung. Das Betriebsergebnis stieg auf 15,1 Milliarden Kronen (1,44 Milliarden Euro) nach 12,3 Milliarden Kronen vor Jahresfrist. Analysten hatten lediglich 13,3 Milliarden Kronen erwartet. Der Auftragseingang für Lkw, die unter den Marken Volvo, Mack, Renault und UD Trucks firmieren, ging derweil um 21 Prozent auf 47.821 Einheiten zurück.

Angesichts der guten Geschäfte in Europa und Nordamerika hob der Vorstand seine Markterwartungen für diese Regionen an: In Europa wird nun Stagnation statt eines Rückgangs um sechs Prozent erwartet und in Nordamerika ein Plus von fünf Prozent statt Stagnation.

Volvo gab zudem bekannt, eine strategische Partnerschaft mit Samsung zur Entwicklung von Akkus für Elektro-Lkw geschlossen zu haben. Bereits vor einigen Wochen hatte Volvo eine Partnerschaft mit dem Chiphersteller Nvidia zur Entwicklung autonom fahrender LKW geschlossen.


© Reuters 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AB VOLVO 0.13%195.15 verzögerte Kurse.24.38%
BAUER AKTIENGESELLSCHAFT -1.25%9.48 verzögerte Kurse.-37.22%
DAIMLER AG 2.54%58.21 verzögerte Kurse.17.91%
NISSAN MOTOR CO., LTD. 2.60%541.5 Schlusskurs.-14.87%
NVIDIA CORPORATION 1.21%542.33 verzögerte Kurse.130.48%
RENAULT 2.98%35.715 Realtime Kurse.-15.33%
SAMSUNG SDI CO., LTD. -0.18%551000 Schlusskurs.133.47%
TESLA, INC. 0.95%599.04 verzögerte Kurse.615.99%
Alle Nachrichten auf SAMSUNG SDI CO., LTD.
29.10.SAMSUNG SDI CO., LTD. : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
24.08.Europas Batteriefirmen blasen zur Jagd auf asiatische Rivalen
RE
23.07.SAMSUNG SDI CO., LTD. : Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses
16.07.Milliardenauftrag - BMW holt dritten Lieferanten für Batteriezellen
DP
16.07.BMW gewinnt Northvolt als dritten Batteriezellen-Zulieferer
RE
21.02.Audi unterbricht E-Tron-Produktion in Brüssel
RE
27.01.Audi hat Ärger mit Zulieferern für Elektroauto E-Tron
RE
2019SAMSUNG SDI CO LTD : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
2019BMW erweitert milliardenschwere Batteriezellen-Aufträge
RE
2019Chinesischer Batteriehersteller CATL prüft Werk in den USA
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAMSUNG SDI CO., LTD.
18.11.Hyundai faces lawsuit over EV fires as GM launches recall
RE
18.11.FACTBOX : Battery fires put automakers in hot seat over EVs
RE
18.11.Hyundai faces lawsuit over EV fires as GM launches recall
RE
09.11.S.Korean shares end at over 2-year high on Biden victory
RE
30.10.Projekt "Cobalt for Development" startet Schulungen für Bergbaukooperativen i..
AQ
30.10."Cobalt for Development" project started trainings for mining cooperatives in..
AQ
29.10.SAMSUNG SDI CO., LTD. : quaterly earnings release
27.10.Samsung SDI Third-Quarter Net Profit Rose 11%, Driven by Brisk EV Battery Sal..
DJ
25.10.SAMSUNG'S LEE : tainted titan who built a global tech giant
RE
25.10.Lee Kun-hee, who made South Korea's Samsung a global powerhouse, dies at 78
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 11 590 Mrd. 10,7 Mrd. 8,83 Mrd.
Nettoergebnis 2020 606 Mrd. 0,56 Mrd. 0,46 Mrd.
Nettoverschuldung 2020 2 636 Mrd. 2,43 Mrd. 2,01 Mrd.
KGV 2020 63,8x
Dividendenrendite 2020 0,18%
Marktkapitalisierung 36 465 Mrd. 33 586 Mio 27 787 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 3 146x
Marktkap. / Umsatz 2021 2 525x
Mitarbeiterzahl 24 718
Streubesitz 73,0%
Chart SAMSUNG SDI CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Samsung SDI Co., Ltd. : Chartanalyse Samsung SDI Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SAMSUNG SDI CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 32
Mittleres Kursziel 556 718,75 KRW
Letzter Schlusskurs 551 000,00 KRW
Abstand / Höchstes Kursziel 28,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,04%
Abstand / Niedrigstes Ziel -42,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Young-Hyun Jun President, Chief Executive Officer & Director
Yoon-Tae Kim MD, Head-Finance & Management Support
Hyeok Jang Vice President & Head-Research Institute
Sung-Jae Kim Independent Director
Nan-Do Kim Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SAMSUNG SDI CO., LTD.133.47%33 586
CONTEMPORARY AMPEREX TECHNOLOGY CO., LIMITED134.70%89 075
EVE ENERGY CO., LTD135.87%17 540
SUNWODA ELECTRONIC CO.,LTD39.96%6 589
SHENZHEN CAPCHEM TECHNOLOGY CO., LTD.135.88%5 392
VARTA AG-9.64%5 381