Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Korea Stock Exchange  >  Samsung Electronics Co., Ltd.    A005930   KR7005930003

SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.

(A005930)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Trump verknüpft Handelsstreit-Einigung mit Chinas Vorgehen in Hongkong

19.08.2019 | 10:04
U.S. President Donald Trump speaks to reporters before boarding Air Force One to return to Washington from Morristown Municipal Airport in Morristown, New Jersey

Washington (Reuters) - Die USA verknüpfen nach Angaben von Präsident Donald Trump eine Einigung im Handelsstreit mit China mit dem Vorgehen Pekings gegen die Demonstranten in Hongkong.

Er sei im Gegensatz zu China derzeit nicht zur Einigung in dem Handelskonflikt bereit, sagte Trump am Sonntag vor Journalisten. Die USA wollten zunächst sehen, wie China mit den Protesten in Hongkong umgehe. Dies sollte auf humanitäre Art geschehen. Trump wies zudem Sorgen zurück, die US-Wirtschaft könne vor einer Rezession stehen. "Es läuft äußerst gut, unsere Verbraucher sind reich", sagte er. Zuvor schon hatte sein Wirtschaftsberater Larry Kudlow erklärt, eine Rezession sei nicht in Sicht. Die Wirtschaft sei in guter Verfassung. "Die Verbraucher haben Arbeit. Ihre Löhne steigen. Sie geben Geld aus und sie sparen welches." Die weltweiten Finanzmärkte hatten zuletzt auch wegen aufkommender Sorgen vor einer US-Rezession stark unter Druck gestanden.

Wie sich der Konflikt um Hongkong entwickelt, ist derzeit unklar. China hatte zuletzt seine Warnung an die Demonstranten dort verschärft. Die Proteste in der Wirtschaftsmetropole halten seit vielen Wochen an. In jüngster Zeit schlugen sie verstärkt in Gewalt um. Am Sonntag protestierten Hunderttausende friedlich. Für die nächsten Wochen sind weitere Proteste geplant. Die Demonstranten werfen der Hongkonger Regierung eine zu große Nähe zur kommunistischen Führung in Peking vor. Die frühere britische Kronkolonie ist seit 1997 eine chinesische Sonderverwaltungszone, in der die Einwohner größere persönliche Freiheiten genießen als in der Volksrepublik.

Trump ließ am Sonntag offen, ob die US-Regierung eine am Montag auslaufende, vorübergehende Lizenz für den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei verlängern wird. Er sagte lediglich, er spreche sich aufgrund von nationalen Sicherheitsbedenken gegen Geschäfte mit dem Unternehmen aus. Insider hatten am Freitag gesagt, das US-Handelsministerium werde die Beschränkungen für Huawei wohl vorerst nicht verschärfen. Trump fürchtet nach früheren Angaben, dass Huawei-Technik der chinesischen Regierung zur Spionage dienen könnte. Der Konzern weist dies zurück.

Trump erklärte zudem, Apple-Chef Tim Cook habe ihm von milliardenschweren China-Zöllen abgeraten. Cook habe zu Recht darauf hingewiesen, dass die Zölle Apple schaden könnten. Schließlich unterlägen die Produkte des Rivalen Samsung nicht denselben Abgaben. Cook habe damit ein schlagendes Argument geliefert. Deshalb müsse er nun nachdenken, sagte Trump. Der US-Präsident hatte Anfang August den Zollkonflikt verschärft und angekündigt, auf Importe aus China im Volumen von 300 Milliarden Dollar einen zehnprozentigen Sonderzoll zu erheben. Vor einer Woche hatten die USA dann eingeschränkt, die Einführung dieser Sonderabgaben etwa auf Laptops oder Mobiltelefone solle verschoben werden.


© Reuters 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. 0.75%116.03 verzögerte Kurse.56.88%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.07%1.1923 verzögerte Kurse.6.28%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -0.79%1513 verzögerte Kurse.26.51%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -1.62%66600 Schlusskurs.19.35%
Alle Nachrichten auf SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
17.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Huawei trennt sich Billig-Smartphonesparte Honor
RE
12.11.KORREKTUR/Vodafone erhöht Ausbauziel für 5G - Telekom sieht sich vorne
DP
12.11.Warburg Research belässt Varta auf 'Sell' - Ziel 80 Euro
DP
12.11.Varta profitiert weiter kräftig von Kopfhörer-Boom und hebt Prognosen
DP
12.11.Vodafone erhöht 5G-Ausbauziel für 2020 um 50 Prozent
DP
11.11.Apple greift traditionellen PC-Markt mit eigenem Chip an
DP
11.11.Apple stellt erste Mac-Computer mit hauseigenem Prozessor vor
DP
10.11.Elektronikhandel macht im Corona-Jahr gute Geschäfte
DP
10.11.Nachfrage nach Smartphones kühlt sich in der Schweiz ab
AW
09.11.Samsung bringt neues Smartphone früher auf den Markt
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
25.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Strengthens Its Smart TV Voice Capabilities
AQ
25.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Travel Virtually through Samsung's The Frame TV, Featuring..
AQ
25.11.EXCLUSIVE : India import hurdles hit Apple iPhone, Xiaomi devices from China - s..
RE
24.11.ANALOG DEVICES : shares dip as Huawei ban complicates 5G growth in China
RE
24.11.SK TELECOM : Samsung and SK Telecom Complete Next-Generation 5G Core Development..
AQ
24.11.Xiaomi's profit jumps as smartphone shipments surge
RE
23.11.Smelling blood, Huawei?s Chinese mobile rivals look to capitalise on its U.S...
RE
23.11.S.Korea shares close at record high as Samsung Electronics, SK Hynix surge
RE
19.11.In Shenzhen, the world's largest electronics market gets a cosmetics makeover
RE
18.11.Google redesigns Pay app, opens waitlist for bank accounts with Citi
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 238 508 Mrd. 216 Mrd. 181 Mrd.
Nettoergebnis 2020 27 268 Mrd. 24,7 Mrd. 20,7 Mrd.
Nettoliquidität 2020 95 391 Mrd. 86,2 Mrd. 72,4 Mrd.
KGV 2020 16,1x
Dividendenrendite 2020 2,20%
Marktkapitalisierung 447 619 Mrd. 404 Mrd. 340 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 1 876x
Marktkap. / Umsatz 2021 1 691x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 82,9%
Chart SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Samsung Electronics Co., Ltd. : Chartanalyse Samsung Electronics Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 40
Mittleres Kursziel 77 275,00 KRW
Letzter Schlusskurs 66 600,00 KRW
Abstand / Höchstes Kursziel 35,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -9,91%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Hyun-Suk Kim Co-President, Co-CEO & Director
Dongjin Koh Co-President, Co-CEO & Director
Kinam Kim President, Co-CEO & Director
Tae Moon Roh Co-President & Head-Research & Development
Jae-Wan Park Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.19.35%409 475
APPLE INC.55.08%1 958 098
XIAOMI CORPORATION142.58%84 460
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD11.90%19 977
FITBIT, INC.9.13%1 954
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-16.42%1 031