Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. RWE AG
  6. News
  7. Übersicht
    RWE   DE0007037129   703712

RWE AG

(703712)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Volkswagen fördert in großem Stil den Ausbau von Ökostrom

29.04.2021 | 09:16
Car manufacturers display their wares on the show floor of the North American International Auto Show in Detroit

Hamburg (Reuters) - Volkswagen steigt neben seiner Elektro-Offensive nun auch in die klimaschonende Energieversorgung ein.

Die Hauptmarke VW des Wolfsburger Autokonzerns kündigte am Donnertag an, den Ausbau regenerativer Energien in großem Stil zu unterstützen. Erste Projekte seien bereits mit dem Energiekonzern RWE vertraglich vereinbart. Den Anfang mache eine Solaranlage im mecklenburgischen Tramm-Göthen mit einer Gesamtkapazität von 170 Millionen Kilowattstunden pro Jahr, die bis Ende 2021 realisiert werden solle. Mit knapp 420.000 Solar-Modulen sei dies das größte unabhängige Solarprojekt in Deutschland.

Europaweit will VW bis 2025 rund 40 Millionen Euro in neue Wind- und Solarparks stecken. Alle Projekte zusammen sollen dann rund sieben Terawattstunden an zusätzlichem Ökostrom erzeugen. Parallel zur ohnedies wachsenden Menge regenerativ erzeugten Stroms verbessere der Autobauer damit die Klimabilanz seiner E-Fahrzeuge und schaffe die Basis für deren bilanziell CO2-neutrale Nutzung. Volkswagen investiert derzeit viele Milliarden in den Ausbau der Elektromobilität und will bis zur Mitte des Jahrzehntes den US-Rivalen Tesla überflügeln.

Um die schärferen Klimavorgaben der EU zu erfüllen, wollen die Wolfsburger den Anteil an E-Fahrzeugen am Gesamtabsatz bis 2030 von ursprünglich geplanten 35 Prozent auf 55 Prozent erhöhen. Das seien mehr als 300.000 Fahrzeuge zusätzlich pro Jahr und entspreche der Kapazität einer ganzen Fabrik. Bis zum Ende des Jahrzehnts sollen in Europa mindestens 70 Prozent aller Neuwagen mit VW-Logo Elektrofahrzeuge sein, in Nordamerika und China jeweils mehr als die Hälfte. Allein in Europa wollen die Niedersachsen bis dahin rund eine Million E-Autos im Jahr ausliefern. Die dafür benötigte Menge an Akkus will Volkswagen zum großen Teil selbst herstellen, um unabhängiger von asiatischen Lieferanten zu werden. Dafür sollen allein in Europa sechs Gigafabriken für Batteriezellen entstehen.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
RWE AG 0.35%31.74 verzögerte Kurse.-8.62%
TESLA, INC. -0.39%670.94 verzögerte Kurse.-4.92%
VOLKSWAGEN AG -1.31%215.7 verzögerte Kurse.43.03%
Alle Nachrichten zu RWE AG
05.05.5 ERKENNTNISSE zu DAX-Aufsichtsräten und ihrer Vergütung
DJ
05.05.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quart..
EQ
05.05.DGAP-AFR : RWE Aktiengesellschaft: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung..
DJ
04.05.RWE reagiert gelassen auf schärfere Kohle-Kriterien der Allianz
DJ
03.05.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 03.05.2021 - 15.15 Uhr
DP
03.05.SÖDER :  Mit mehr Geld Kohleausstieg in Deutschland beschleunigen
DP
03.05.STUDIE : Strom von Eon, ENBW und Vattenfall deutlich weniger grün
DJ
01.05.PRÄSIDENT DES UMWELTBUNDESAMTES : Kohleausstieg vorziehen
DP
30.04.Flaute bei Windstrom-Auktion - Hohe Nachfrage nach Solarförderung
DP
30.04.HERBERT DIESS : Morning Briefing International
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RWE AG
05.05.RWE  : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and quar..
PU
05.05.Germany to raise 2030 CO2 emissions reduction target to 65% - Spiegel
RE
05.05.DGAP-AFR : RWE Aktiengesellschaft: Preliminary announcement of the publication o..
DJ
05.05.RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Preliminary announcement of the publication of quarterl..
EQ
03.05.RWE  : Notification pursuant to Section 49, Paragraph 1, Sentence 1, Number 2 of..
PU
03.05.SEMBCORP MARINE  : Expects Losses to Continue This Year as COVID-19 Lingers; Sha..
MT
30.04.RWE  : New Executive Board trio to forge ahead with RWE's transformation
PU
29.04.VOLKSWAGEN  : To Build Renewable Energy Plants To Boost Carbon Neutrality
MT
29.04.RWE to Supply Green Electricity to Volkswagen
DJ
29.04.RWE  : Volkswagen plans renewable investments in CO2 reduction push
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 14 093 Mio 16 914 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 032 Mio 1 238 Mio -
Nettoverschuldung 2021 429 Mio 515 Mio -
KGV 2021 18,3x
Dividendenrendite 2021 2,85%
Marktkapitalisierung 21 362 Mio 25 638 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,55x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,51x
Mitarbeiterzahl 19 498
Streubesitz 92,0%
Chart RWE AG
Dauer : Zeitraum :
RWE AG : Chartanalyse RWE AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RWE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 39,55 €
Letzter Schlusskurs 31,59 €
Abstand / Höchstes Kursziel 48,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -11,4%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Rolf Martin Schmitz Chief Executive Officer
Markus Krebber Chief Financial Officer
Werner Brandt Chairman-Supervisory Board
Frank Bsirske Deputy Chairman-Supervisory Board
Dagmar Mühlenfeld Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
RWE AG-8.62%25 638
NATIONAL GRID PLC5.21%45 144
ELECTRICITÉ DE FRANCE-6.28%44 477
SEMPRA ENERGY8.30%41 767
ENGIE-1.07%36 013
PUBLIC SERVICE ENTERPRISE GROUP INCORPORATED5.16%31 917