1. Startseite
  2. Aktien
  3. Russland
  4. Moscow Micex - RTS
  5. PJSC Gazprom
  6. News
  7. Übersicht
    GAZP   RU0007661625

PJSC GAZPROM

(766162)
  Bericht
Schlusskurs Moscow Micex - RTS  -  24.06.2022
296.00 RUB   -2.47%
12:41UMFRAGE : Mehrheit würde Gasverbrauch bei Lieferstopp einschränken
DP
24.06.Scholz glaubt nicht an russische Begründung für Gas-Drosselung
DP
24.06.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (24.06.2022) +++
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Russland stoppt Gaslieferung an Finnland - Streit um Rubel-Zahlungen

22.05.2022 | 17:10

MOSKAU/ESPOO (dpa-AFX) - Russland hat seine Gas-Lieferungen nach Finnland am Samstag wie angekündigt eingestellt. Der russische Staatskonzern Gazprom teilte zur Begründung mit, dass der finnische Versorger Gasum seine Zahlungen nicht - wie von Präsident Wladimir Putin gefordert - in Rubel beglich. Nach Angaben von Gazprom erhielt Finnland im vergangenen Jahr zwei Drittel seines Gases aus Russland. Das waren demnach insgesamt 1,49 Milliarden Kubikmeter Gas.

Gas macht nach Angaben des finnischen Rundfunks etwa fünf Prozent des Energiemixes in Finnland aus. Gasum war nach eigenen Angaben der einzige Energiekonzern in Finnland, der Gas direkt aus Russland bezog.

Zwischen Russland und Finnland sind die Beziehungen auch deshalb gespannt, weil der Nachbar zum Ärger Moskaus der Nato beitreten will. Finnland sucht nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine wie Schweden den Schutz der Nato.

Ende April hatte Russland bereits Polen und Bulgarien den Gashahn zugedreht, weil sie nicht in Rubel zahlen. Einfluss auf die Gasversorgung in Deutschland hat der Lieferstopp für Finnland nach Angaben von Bundeswirtschaftsministerium und Bundesnetzagentur nicht.

Das finnische Unternehmen in Espoo informierte am Samstag ebenfalls über die Einstellung der Lieferungen. Gasum werde ab sofort und während der Sommersaison Gas aus anderen Quellen über die Balticconnector-Pipeline an die Kunden liefern, hieß es in der Mitteilung. Das Netz funktioniere weiter normal.

Gasum und Gazprom hatten bereits am Freitag darüber informiert, dass die Lieferungen eingestellt würden. Dem wiederum voraus ging eine Mitteilung des finnischen Konzerns, dass die Forderung von Gazprom Export, Zahlungen in Rubel zu begleichen, nicht akzeptiert werde. Auch über andere Forderungen seien sich die beiden Unternehmen nicht einig. Der Streit soll auf juristischem Wege gelöst werden.

"Wir haben uns aber sorgfältig auf diese Situation vorbereitet, und falls es keine Störungen im Gasnetzwerk gibt, werden wir all unsere Kunden in den kommenden Monaten mit Gas beliefern können", sagte Gasum-Chef Mika Wiljanen am Freitag.

Kremlchef Putin hatte das neue Zahlungssystem als Reaktion auf die Sanktionen des Westens im Zuge von Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine eingeführt. Das Verfahren sieht vor, dass Kunden bei der russischen Gazprombank ein Konto eröffnen. Dort können sie wie bisher ihre Rechnungen in Euro oder Dollar begleichen, die Bank konvertiert das Geld und überweist es an Gazprom. Nach Angaben der russischen Führung folgt bisher etwa die Hälfte der Gaskunden in der EU dem neuen System, demnach auch in Deutschland./mau/DP/jha


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PJSC GAZPROM -2.47%296 Schlusskurs.-13.77%
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM NEFT 0.90%419.75 Schlusskurs.-22.95%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -1.63%53.6 verzögerte Kurse.-27.29%
Alle Nachrichten zu PJSC GAZPROM
12:41UMFRAGE : Mehrheit würde Gasverbrauch bei Lieferstopp einschränken
DP
24.06.Scholz glaubt nicht an russische Begründung für Gas-Drosselung
DP
24.06.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (24.06.2022) +++
DJ
24.06.WDH/SCHOLZ : Sind auf Gas-Engpass vorbereitet - Aufruf zum Energiesparen
DP
24.06.SCHOLZ ZU GAS-ENGPASS : 'Da werden wir uns unterhaken'
DP
24.06.Deutschland prüft Wiederverwendung der ungenutzten Nord Stream 2-Pipeline für LNG-Nutzu..
MR
24.06.Wirtschaftsministerium erwägt Enteignung von Nord Stream 2 - Bericht
DJ
24.06.ANALYSE/Europa bereitet sich auf kalten Entzug von russischem Gas vor
DJ
24.06.Deutsche Regierung fordert Wirtschaft und Haushalte zum Energiesparen auf
AW
23.06.Analyse - Asiatische Nachfrage und steigende Kosten setzen Europas LNG-Importplan unter..
MR
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu PJSC GAZPROM
13:38Dutch natural gas storage facilities 50% filled for winter
RE
24.06.ANALYSIS-RUNNING SHORT OF GAS : Russia's pipeline repair has Europe worried
RE
24.06.GLOBAL LNG-Asia spot prices continue to rise on further market tightening
RE
24.06.Germany looking at repurposing unused Nord Stream 2 pipeline for LNG use -report
RE
24.06.KREMLIN : Possible German expropriation of Nord Stream 2 would be matter for lawyers
RE
24.06.Gazprom's gas exports to Europe via Ukraine edge down on Friday
RE
23.06.Analysis-Asian demand, rising costs squeeze Europe's LNG import plan
RE
23.06.As Russia cuts gas, German industry grapples with painful choices
RE
23.06.WRAPUP 5-Germany triggers gas alarm stage, accuses Russia of 'economic attack'
RE
23.06.Russian gas flows to Europe via Nord Stream, Ukraine stable
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PJSC GAZPROM
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 163 Mrd. - 154 Mrd.
Nettoergebnis 2022 56 293 Mio - 53 366 Mio
Nettoverschuldung 2022 39 823 Mio - 37 753 Mio
KGV 2022 2,80x
Dividendenrendite 2022 11,9%
Marktwert 130 Mrd. 130 Mrd. 123 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 1,04x
Marktwert / Umsatz 2023 1,38x
Mitarbeiterzahl 468
Streubesitz 50,5%
Chart PJSC GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
PJSC Gazprom : Chartanalyse PJSC Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PJSC GAZPROM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 4
Letzter Schlusskurs 5,49 $
Mittleres Kursziel 5,30 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,45%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Denis Vladimirovich Fedorov Head-Marketing & Administration Department
Yuri Stanislavovich Nosov Head-Administration Department
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PJSC GAZPROM-13.77%129 727
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY14.30%2 179 983
SHELL PLC28.72%189 141
PETROCHINA COMPANY LIMITED5.76%139 126
TOTALENERGIES SE11.04%133 803
EQUINOR ASA37.45%105 327