1. Startseite
  2. Aktien
  3. Italien
  4. Borsa Italiana
  5. Leonardo S.p.A.
  6. News
  7. Übersicht
    LDO   IT0003856405

LEONARDO S.P.A.

(A0ETQX)
  Bericht
Verzögert Borsa Italiana  -  20/05 17:35:59
9.860 EUR   +0.10%
12.05.Proxy Adviser ISS empfiehlt Leonardo-Aktionären die Unterstützung des CEO
MT
10.05.Embraer führt in Indien Partnerschaftsgespräche über einen möglichen neuen Turboprop
MR
05.05.Leonardo erwägt weiterhin IPO für DRS-Einheit
CI
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Leonardo betrachtet KNDS-Vorschlag als interessant, keine Entscheidung über den Verkauf von Einheiten

22.12.2021 | 14:42

Der Vorstandsvorsitzende des italienischen Unternehmens Leonardo, das den Verkauf von zwei seiner Einheiten in Erwägung zieht, sagte, er halte ein Angebot des deutsch-französischen Konsortiums KMW+Nexter Defence Systems (KNDS) für interessant, fügte aber hinzu, dass noch nichts über den Verkauf entschieden sei.

KNDS und der italienische Schiffbauer Fincantieri haben beide ihr Interesse am Kauf der Leonardo-Einheiten OTO Melara und Wass bekundet, wie Quellen berichten.

Die Möglichkeit, dass ein ausländisches Konsortium die beiden Einheiten kauft, hat in italienischen politischen Kreisen für Aufsehen gesorgt.

Vor einem parlamentarischen Ausschuss sagte Leonardo-Chef Alessandro Profumo am Mittwoch, die Gruppe warte auf ein detailliertes Angebot der beiden potenziellen Käufer, bevor sie eine Entscheidung treffe.

"KNDS ist potentiell ein interessanter Partner, weil es eine Rolle im 'Main Battle Tank' (Programm) spielt und nicht mit Leonardo bei der Elektronik konkurriert", sagte Profumo und fügte hinzu, dass Italien von der Teilnahme am sogenannten Main Ground Combat System (MGCS) Panzerprojekt profitieren würde.

"Wir haben zwei Interessensbekundungen erhalten und haben heute potenzielle Käufer aufgefordert, unverbindliche Angebote vorzulegen", sagte er und fügte hinzu, dass die Gruppe eine Entscheidung unter Berücksichtigung verschiedener Aspekte treffen werde, darunter der angebotene Preis und die Möglichkeit einer internationalen Zusammenarbeit.

Profumo wies Mediengerüchte über Spannungen mit Fincantieri über den Verkauf der beiden Einheiten zurück.

"Wir streiten uns nicht mit Fincantieri, wir streiten uns mit niemandem", sagte Profumo.

Auch das deutsche Rüstungsunternehmen Rheinmetall könnte sich im Rahmen einer Partnerschaft mit Fincantieri am Rennen um die Vermögenswerte von Leonardo beteiligen.

Rheinmetall hat gegenüber der italienischen Regierung ein informelles Interesse an Oto Melara bekundet, "in Zusammenarbeit" mit Fincantieri, berichtete die Tageszeitung Il Sole 24 Ore am Dienstag.

Der Chef von Rheinmetall Italien, Alessandro Ercolani, sagte am Mittwoch vor einem Parlamentsausschuss, dass der deutsche Konzern bereit sei, eine mögliche Zusammenarbeit mit Oto Melara zu prüfen.

In einer Anhörung, die im Anschluss an die Anhörung von Profumo stattfand, fügte Ercolani hinzu, dass der Konzern bereit sei, Oto Melara zu helfen, im terrestrischen Bereich zu wachsen und es zu einem Kompetenzzentrum zu machen.

Er erläuterte jedoch nicht, wie diese "Zusammenarbeit" funktionieren würde und erwähnte auch nicht direkt eine mögliche Übernahme der Leonardo-Einheit. (Berichte von Francesca Landini und Elisa Anzolin; Bearbeitung durch David Evans)


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FINCANTIERI S.P.A. -2.05%0.5725 verzögerte Kurse.-5.14%
LEONARDO S.P.A. 0.10%9.86 verzögerte Kurse.56.51%
RHEINMETALL AG 1.35%191.8 verzögerte Kurse.130.92%
Alle Nachrichten zu LEONARDO S.P.A.
12.05.Proxy Adviser ISS empfiehlt Leonardo-Aktionären die Unterstützung des CEO
MT
10.05.Embraer führt in Indien Partnerschaftsgespräche über einen möglichen neuen Turboprop
MR
05.05.Leonardo erwägt weiterhin IPO für DRS-Einheit
CI
05.05.Leonardo bestätigt Prognose nach Anstieg der Aufträge und des Kerngewinns in Q1
MR
05.05.LUFT- UND RAUMFAHRTRIESE LEONARDO : S&P hebt Ausblick aufgrund verbesserter Kreditkennzahl..
MT
05.05.Leonardo S.p.a. meldet Ergebnis für das erste Quartal zum 31. März 2022
CI
26.04.Leonardo verkauft Anteile an AAC Joint Venture an Thales Einheit
MR
26.04.Thales übernimmt die volle Kontrolle über Advanced Acoustic Concepts JV von Leonardo (I..
MT
22.04.Airbus, Lenorado und BAE Systems' gemeinsamer Raketenhersteller mit vielversprechendem ..
MT
12.04.Europäische Aktien erreichen wegen globaler Sorgen fast 1-Wochen-Tief
MR
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu LEONARDO S.P.A.
20.05.LEONARDO : filing notice
PU
19.05.Italy freezes 146 million euro assets of Russian Sukhoi in JV with Leonardo
RE
17.05.New entry in MarketScreener's Europe portfolio
12.05.Proxy Adviser ISS Recommends Leonardo Shareholders Back CEO
MT
10.05.India among potential partners for Embraer turboprop
RE
10.05.Embraer in India partnership talks on potential new turboprop
RE
05.05.Leonardo Still Considers IPO for DRS Unit
CI
05.05.Italy's Leonardo says well-placed for surge in military spending
RE
05.05.TRANSCRIPT : Leonardo S.p.a., Q1 2022 Earnings Call, May 05, 2022
CI
05.05.Aerospace Giant Leonardo's Outlook Raised by S&P to Positive on Improving Credit Metric..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu LEONARDO S.P.A.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 14 936 Mio 15 757 Mio -
Nettoergebnis 2022 701 Mio 739 Mio -
Nettoverschuldung 2022 3 247 Mio 3 426 Mio -
KGV 2022 8,08x
Dividendenrendite 2022 1,59%
Marktwert 5 673 Mio 5 984 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,60x
Marktwert / Umsatz 2023 0,54x
Mitarbeiterzahl 50 106
Streubesitz 69,3%
Chart LEONARDO S.P.A.
Dauer : Zeitraum :
Leonardo S.p.A. : Chartanalyse Leonardo S.p.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LEONARDO S.P.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 9,86 €
Mittleres Kursziel 12,12 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alessandro Profumo Chief Executive Officer & Director
Alessandra Genco Chief Financial Officer & Vice President
Luciano Carta Chairman
Dario Frigerio Lead Independent Director
Marina Rubini Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber