Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Knorr-Bremse AG
  6. News
  7. Übersicht
    KBX   DE000KBX1006   KBX100

KNORR-BREMSE AG

(KBX100)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Familie Thiele hält an Knorr-Bremse und Vossloh fest

26.03.2021 | 07:11
Vossloh G 1700 BB locomotive of railways operator SBB is seen in Basel

München (Reuters) - Der Autozulieferer Knorr-Bremse und der Bahntechnik-Hersteller Vossloh sollen auch nach dem Tod des Unternehmens-Patriarchen Heinz Hermann Thiele nicht in fremde Hände kommen.

Die Familie des verstorbenen Milliardärs bleibe Mehrheitsaktionärin beider Unternehmen. Die Aktienpakete von Thiele, der Ende Februar mit 79 Jahren überraschend gestorben war, sollen in eine Familienstiftung eingebracht werden, wie beide Konzerne am Donnerstag mitteilten. Das habe Thiele in seinem Testament festgelegt. Gleiches gelte auch für seinen knapp 13-prozentigen Anteil an der Lufthansa, bei der er erst im vergangenen Jahr in der Corona-Krise eingestiegen war, sagten zwei mit der Situation vertraute Personen.

Der Stiftung und Thieles Tochter Julia Thiele-Schürhoff gehören künftig 59 Prozent an Knorr-Bremse und 50,1 Prozent an Vossloh. Die Lufthansa wollte sich nicht äußern und verwies auf die Familie. Die größte deutsche Fluggesellschaft dürfte in den nächsten Tagen Stimmrechtsmitteilungen veröffentlichen. Formal erbt zunächst Thieles Witwe Nadia Thiele, die Stiftung soll bis Ende des Jahres gegründet werden. "Heinz Hermann Thieles Wunsch war es, sein Lebenswerk langfristig abzusichern", erklärte der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Robin Brühmüller, der als Testamentsvollstrecker eingesetzt wurde. "Genau das wird durch die Gründung der Familienstiftung umgesetzt."

Der Self-Made-Milliardär Thiele hatte bei Knorr-Bremse 1969 als Patent-Sachbearbeiter begonnen, kaufte seinen Arbeitgeber in der Krise 1985 und baute ihn vom Münchner Mittelständler zum Weltmarktführer für Lastwagen- und Zug-Bremsen aus. 2018 brachte Thiele den Konzern an die Börse. 2011 stieg er bei Vossloh aus dem sauerländischen Werdohl ein. Das "Manager Magazin" zählte ihn mit seiner Familie 2020 zu den acht reichsten Deutschen, mit einem Vermögen von rund 17 Milliarden Euro.

Die Führungsspitzen von Vossloh und Knorr-Bremse zeigten sich erleichtert über das Testament. "Mit dieser weitsichtigen Entscheidung unterstreicht Heinz Hermann Thiele posthum seine Rolle als eine der herausragenden Unternehmerpersönlichkeiten in Deutschland und sichert die Basis für die künftige erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens", sagte Knorr-Aufsichtsratschef Klaus Mangold, ein Vertrauter Thieles. Sein Vossloh-Kollege Rüdiger Grube: "Durch seine vorausschauende Nachlassregelung gibt er uns nun auch für die Zukunft die Stabilität, die das Unternehmen braucht, um den eingeschlagenen Erfolgskurs fortzusetzen."


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 0.71%9.917 verzögerte Kurse.-8.95%
KNORR-BREMSE AG 1.22%96.06 verzögerte Kurse.-15.01%
VOSSLOH AG -0.58%42.5 verzögerte Kurse.3.63%
Alle Nachrichten zu KNORR-BREMSE AG
08.07.MÄRKTE EUROPA/Kräftiger Rücksetzer - Zykliker und Banken unter Druck
DJ
08.07.XETRA-SCHLUSS/Konjunktursorgen lösen Kurseinbruch aus
DJ
08.07.AKTIE IM FOKUS : Aus für Hella-Pläne tröstet Anleger von Knorr-Bremse etwas
DP
08.07.MÄRKTE EUROPA/Schwach - Zykliker und Banken stark unter Druck
DJ
08.07.Hella-Verkauf geht ohne Knorr-Bremse auf die Zielgerade
RE
08.07.Metzler belässt Knorr-Bremse auf 'Buy' - Ziel 128 Euro
DP
08.07.UBS belässt Knorr-Bremse auf 'Buy' - Ziel 124 Euro
DP
08.07.Knorr-Bremse will Autozulieferer Hella doch nicht kaufen
DP
08.07.MÄRKTE EUROPA/Rücksetzer - Teamviewer brechen ein
DJ
08.07.Knorr-Bremse zum Start +10% - Absage von Hella-Kauf beflügelt
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu KNORR-BREMSE AG
08.07.European stocks a sea of red as bonds rally
RE
08.07.KNORR BREMSE : Abandons Plan To Snap Up 60% Stake In Germany's Hella
MT
07.07.Knorr-Bremse Seeks Acquisitions
CI
07.07.KNORR-BREMSE AKTIENGESELLSCHAFT : Knorr-Bremse stops pursuing the acquisition of..
EQ
07.07.PRESS RELEASE : Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Knorr-Bremse stops pursuing the..
DJ
07.07.DGAP-ADHOC : Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Knorr-Bremse stops pursuing the ac..
DJ
01.07.ANALYST RECOMMENDATIONS : CareMax, EBay, NCC Group, PayPal, Tesla...
30.06.GLOBAL MARKETS LIVE : Salesforce, Intel, Wisekey...
29.06.Sharp rise in European sentiment helps stocks higher
RE
29.06.Hella attracts interest from Faurecia, Plastic Omnium -sources
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 6 789 Mio 8 019 Mio -
Nettoergebnis 2021 614 Mio 725 Mio -
Nettoverschuldung 2021 114 Mio 135 Mio -
KGV 2021 25,0x
Dividendenrendite 2021 1,85%
Marktkapitalisierung 15 301 Mio 18 071 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 2,27x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,08x
Mitarbeiterzahl 30 360
Streubesitz 41,0%
Chart KNORR-BREMSE AG
Dauer : Zeitraum :
Knorr-Bremse AG : Chartanalyse Knorr-Bremse AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends KNORR-BREMSE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 14
Letzter Schlusskurs 94,92 €
Mittleres Kursziel 106,86 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,6%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Jan Michael Mrosik Chairman-Executive Board
Frank Markus Weber Chief Financial Officer
Klaus J. Mangold Chairman-Supervisory Board
Heinz Hermann Thiele Member-Supervisory Board
Werner Ratzisberge Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
KNORR-BREMSE AG-15.01%18 071
PACCAR, INC.1.51%30 171
EPIROC AB (PUBL)168.76%26 781
TOYOTA INDUSTRIES CORPORATION13.55%26 178
KUBOTA CORPORATION1.53%25 029
KOMATSU LTD.-2.13%23 627