Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweden
  4. Nasdaq Stockholm
  5. Hennes & Mauritz AB
  6. News
  7. Übersicht
    HM B   SE0000106270

HENNES & MAURITZ AB

(872318)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

USA verurteilen "Boykottkampagne" Chinas gegen westliche Firmen

26.03.2021 | 20:54

WASHINGTON (AFP)--Im Streit um Menschenrechtsverletzungen gegen die Uiguren haben die USA die chinesische "Boykottkampagne" gegen westliche Unternehmen verurteilt. "Wir unterstützen Unternehmen, die dafür sorgen, dass die von uns konsumierten Produkte nicht durch Zwangsarbeit hergestellt wurden", sagte am Freitag in Washington Außenamtssprecherin Jalina Porter. Nach der Verhängung von EU-Sanktionen hatte China am Donnerstag eine Negativ- und Boykottkampagne gegen westliche Unternehmen gestartet.

Die Kampagne richtete sich vor allem gegen Firmen, die keine Baumwolle mehr aus der Provinz Xinjiang beziehen, aus der es wiederholt Berichte über massive Menschenrechtsverletzungen gegen Uiguren gab. Staatsmedien, chinesische Prominente und Nutzer von Online-Netzwerken nahmen unter anderem den schwedischen Modekonzern H&M und die Sportmarken Adidas und Nike unter Beschuss.

In der chinesischen Provinz Xinjiang liegt eines der weltweit wichtigsten Baumwollproduktionsgebiete, das auch viele westliche Unternehmen beliefert - hier gab es Berichte auch über Zwangsarbeit in der Uiguren-Region. Kritische Äußerungen der Konzerne liegen teilweise mehr als ein Jahr zurück. Nachdem die EU in dieser Woche jedoch Sanktionen wegen der Menschenrechtsverletzungen gegen China verhängt hatte, kam im Internet eine Welle der Empörung auf. Peking hatte seinerseits mit Sanktionen gegen mehrere Europäer auf die Strafmaßnahmen reagiert.

Unter anderem wurde H&M von einigen Shopping-Websites boykottiert. Staatliche Medien warfen dem Unternehmen, das inzwischen keine Baumwolle mehr aus Xinjiang bezieht, "Lügen" und "Hintergedanken" vor. Die chinesischen TV-Stars Wang Yibo und Tan Songyun erklärten das Ende ihrer Werbepartnerschaft mit dem Sporthersteller Nike, Hongkong-Star Eason Chan tat dies seinerseits mit Adidas.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz

(END) Dow Jones Newswires

March 26, 2021 15:53 ET (19:53 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -0.81%306.1 verzögerte Kurse.2.75%
ALLIANCE DATA SYSTEMS CORPORATION -4.23%93.25 verzögerte Kurse.25.84%
HENNES & MAURITZ AB -2.82%180.12 verzögerte Kurse.4.72%
NIKE, INC. 0.31%167.51 verzögerte Kurse.18.04%
Alle Nachrichten zu HENNES & MAURITZ AB
30.07.Credit Suisse senkt Ziel für H&M auf 163 Kronen - 'Underperform'
DP
22.07.Modehandel erwartet Preissteigerungen vor allem bei Billigangeboten
AW
22.07.Modehandel erwartet Preissteigerungen vor allem bei Billigangeboten
DP
08.07.MODEHANDEL ATMET AUF :  Im Juni kehrten Kunden zurück
DP
02.07.Credit Suisse hebt Ziel für H&M auf 170 Kronen - 'Underperform'
DP
02.07.RBC sieht H&M als eine "Global Top Idea" für 2021
DP
01.07.Goldman senkt H&M auf 'Neutral' und Ziel auf 225 Kronen
DP
01.07.Jefferies belässt H&M auf 'Hold' - Ziel 200 Kronen
DP
01.07.RBC belässt H&M auf 'Outperform' - Ziel 250 Kronen
DP
01.07.HENNES & MAURITZ : H&M auf Erholungskurs - Rückkehr in die Gewinnzone geschafft
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HENNES & MAURITZ AB
29.07.From Facebook to Twitter, Big Tech sees social commerce driving sales growth
RE
27.07.Klepierre Q2 revenues start rebounding as stores reopen
RE
04.07.VITASOY INTERNATIONAL : Hong Kong drinks company Vitasoy faces China netizen cal..
RE
04.07.Hong Kong drinks company Vitasoy faces China netizen calls for boycott
RE
02.07.TIMELINE : H&M's China sales hit as boycott bites
RE
02.07.ANALYST RECOMMENDATIONS : Barclays, DoorDash, Lyft, Moody's, S&P Global
01.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Amazon, The Gap, Fod, Lockheed Martin, CureVac...
01.07.HENNES & MAURITZ : H&M to cut 250 stores this year as customers head online
AQ
01.07.HENNES & MAURITZ : H&M returns to profit, China sales hit by boycott
RE
01.07.HENNES & MAURITZ : H&M says profit up by $1.2 billion as world opens up again
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 206 Mrd. 23 950 Mio 20 178 Mio
Nettoergebnis 2021 10 287 Mio 1 196 Mio 1 008 Mio
Nettoverschuldung 2021 44 385 Mio 5 160 Mio 4 347 Mio
KGV 2021 29,0x
Dividendenrendite 2021 3,41%
Marktkapitalisierung 298 Mrd. 34 663 Mio 29 199 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,66x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,49x
Mitarbeiterzahl 153 000
Streubesitz 31,8%
Chart HENNES & MAURITZ AB
Dauer : Zeitraum :
Hennes & Mauritz AB : Chartanalyse Hennes & Mauritz AB | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HENNES & MAURITZ AB
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 180,12 SEK
Mittleres Kursziel 216,49 SEK
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,2%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Gudrun Helena Lundberg Helmersson Chief Executive Officer
Adam Gustav Karlsson Chief Financial Officer
Karl-Johan Erling Persson Chairman
Alan Boehme Chief Technology Officer
Anders Gunnar Dahlvig Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
HENNES & MAURITZ AB4.72%34 663
KERING27.22%111 877
INDITEX9.79%105 641
FAST RETAILING CO., LTD.-20.06%68 782
ROSS STORES, INC.-0.19%43 815
ZALANDO SE2.97%27 951