Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GILEAD SCIENCES, INC.

(885823)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Gilead Sciences : gibt präklinische Daten zu Prüfpräparat TLR7-Agonisten an SIV-infizierten und viral supprimierten Affen bekannt

26.02.2015 | 16:53

– Daten stützen Pläne für klinische Studie der Phase 2 an Menschen –

Gilead Sciences, Inc. (NASDAQ:GILD) hat heute die Ergebnisse aus einer präklinischen Studie bekannt gegeben, die in Zusammenarbeit mit Forschern am Beth Israel Deaconess Medical Center durchgeführt wurde und in deren Rahmen ein proprietärer in der Erprobungsphase befindlicher oraler Toll-ähnlicher Rezeptor-7-Agonist (Prüfpräparat TLR7) und ein Analogon von GS-9620 als Teil einer HIV-Eradikationsstrategie untersucht wurden. Die Daten zeigen, dass die Behandlung mit dem TLR7-Agonisten transiente Plasma-Simiane-Immundefizienz-Virus-RNA (SIV) induzierte und die SIV-DNA bei viral supprimierten Rhesusaffen, die eine antiretrovirale Therapie (ART) erhielten, reduzierte. Darüber hinaus ergab die Studie, dass die SIV-Viruslast nach Absetzen der ART bei jenen Affen niedriger war, die den proprietären TLR7-Agonisten erhielten, als bei jenen in der Placebogruppe. Diese Daten wurden heute während eines Vortrags (Vortrag O-9) im Rahmen der 22. Konferenz zu Retroviren und opportunistischen Infektionen (CROI – Conference on Retroviruses and Opportunistic Infections) in Seattle vorgestellt.

„Ein Grund dafür, dass derzeitige Therapien HIV nicht heilen können, ist, dass latente Reservoirs des Virus auch bei solchen Personen bestehen bleiben, die durch eine ART viral supprimiert werden“, sagte Dr. med. James Whitney, Assistenzprofessor für Medizin an der Harvard Medical School und leitender Prüfarzt der Studien im Center for Virology and Vaccine Research am Beth Israel Deaconess Medical Center in Boston. Dr. Whitney ist darüber hinaus außerordentliches Mitglied des Ragon Institute of MGH, MIT and Harvard, das 2009 gegründet wurde, um einen Beitrag zur Beschleunigung der Entdeckung eines HIV-/AIDS-Impfstoffs zu leisten und sich selbst als weltweiter Marktführer für Kooperationsstudien im Bereich der Immunologie zu etablieren. „Diese Daten zeigen, dass der TLR7-Agonist, wenn er parallel zu einer ART verabreicht wird, über das Potenzial verfügt, sowohl die Virusproduktion zu stimulieren als auch latent infizierte Zellen zu eliminieren – eine Eradikationsstrategie, die heute erforscht wird.“

Im Rahmen dieser placebokontrollierten Studie erhielten zehn SIV-infizierte Rhesusaffen 38 Wochen lang die ART, wonach sie viral supprimiert waren (Plasma-RNA unter 50 Kopien/ml). In Woche 38 erhielten sechs Affen ein Placebo und vier Affen erhielten zweimal wöchentlich insgesamt sieben Dosen des TLR7-Agonisten bei Beibehaltung der ART. Die Virus-DNA-Gesamtkonzentration wurde vor Behandlungsbeginn und zwei Wochen nach Abschluss der Dosierung des TLR7-Agonisten in den mononuklearen Zellen des peripheren Blutes (PBMC), im Kolon und in den Lymphknoten im Leistenbereich – wo latente SIV-Reservoirs häufig vorkommen – gemessen. Die ART wurde zwei Wochen nach der letzten Dosis des TLR7-Agonisten abgesetzt, um die virale Erholung im Plasma zu beurteilen.

Die vier Affen, die zweimal wöchentlich Dosen des TLR7-Agonisten erhielten, bekamen 0,1 mg/kg als erste Dosis, 0,2 mg/kg als zweite Dosis und jeweils 0,3 mg/kg mit den letzten fünf Dosen. Die Dosen 1 – 3 hatten keine Auswirkung auf die Plasmavirämie, während die Dosen 4 – 7 zu einer nicht residenten und konsistenten Zunahme des Plasmavirus (500 – 1.000 SIV-RNA-Kopien/ml) bei allen vier Affen bei einer Rückkehr von weniger als 50 Kopien/ml innerhalb von vier bis sieben Tagen nach Erhalt des TLR7-Agonisten führten. Darüber hinaus wurde die Konzentration der SIV-DNA bei den vier behandelten Affen verglichen mit der Placebogruppe, die unverändert blieb, um 30 bis 90 Prozent reduziert. Nach Absetzen der ART bei den Affen, die den TLR7-Agonisten erhielten, war die Plasma-SIV-RNA ~0,5 log10 niedriger als die der Placebogruppe.

„Diese vorläufigen Ergebnisse deuten darauf hin, dass die TLR7-Agonisten in HIV-Eradikationsstrategien eine Rolle spielen könnten“, sagte Dr. Norbert W. Bischofberger, Executive Vice President des Bereichs Forschung und Entwicklung und Chief Scientific Officer von Gilead. „GS-9620 ist ein potenter TLR7-Agonist, der derzeit im Rahmen einer Phase-2-Studie an Patienten mit chronischer Hepatitis-B auf sein Potenzial zur Reduzierung des HbSAg untersucht wird. Basierend auf den heutigen Ergebnissen freuen wir uns nun auch darauf, mit Machbarkeitsstudien zu GS-9620 an HIV-infizierten Personen, die eine ART erhalten, fortzufahren.“

Das proprietäre TLR7-Agonistenpräparat und GS-9620 sind Prüfpräparate, deren Sicherheit und Wirksamkeit noch nicht nachgewiesen wurden.

Über Gilead Sciences

Gilead Sciences ist ein Biopharmaunternehmen, das innovative Arzneimittel für medizinische Bereiche erforscht, entwickelt und vermarktet, in denen nicht gedeckter Bedarf besteht. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Versorgung lebensbedrohlich erkrankter Patienten zu verbessern. Gilead ist in über 30 Ländern weltweit tätig und hat seinen Hauptsitz in Foster City im US-Bundesstaat Kalifornien.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen. Weiterhin können klinische Studien an dem proprietären in der Erprobungsphase befindlichen TLR7-Agonisten oder anderen TLR7-Agonisten, darunter auch GS-9620, ungünstige Ergebnisse zeigen. Darüber hinaus könnte Gilead die strategische Entscheidung treffen, die weitere Entwicklung des proprietären TLR7-Agonisten oder von GS-9620 abzubrechen, wenn das Unternehmen zum Beispiel der Ansicht ist, dass eine Markteinführung im Vergleich zu anderen Produkten in seiner Pipeline schwierig sein wird. Folglich könnte es sein, dass der proprietäre TLR7-Agonist und GS-9620 nie erfolgreich auf den Markt gebracht werden können. Diese Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren könnten dazu führen, dass tatsächliche Ergebnisse wesentlich von den im Rahmen zukunftsgerichteter Aussagen in Aussicht gestellten Resultaten abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Einzelheiten zu diesen und weiteren Risiken sind im Quartalsbericht von Gilead auf Formblatt 10-Q für das am 30. September 2014 zu Ende gegangene Quartal enthalten, der bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht worden ist. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Informationen, die Gilead gegenwärtig vorliegen, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung solcher zukunftsgerichteter Aussagen.

Weitere Informationen zu Gilead Sciences erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.gilead.com, folgen Sie Gilead auf Twitter (@GileadSciences) oder wenden Sie sich an die Gilead-Abteilung für öffentliche Angelegenheiten (Public Affairs) unter +1-800-GILEAD-5 oder +1-650-574-3000.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2015
Alle Nachrichten zu GILEAD SCIENCES, INC.
23.09.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (23.09.2021) +++
DJ
23.09.ANALYSE/Markt für Corona-Behandlungen noch lange nicht abgegrast
DJ
22.09.Veklury von Gilead senkt in Phase-3-Studie das Krankenhausaufenthaltsrisiko bei COVID-1..
MT
22.09.Brooklyn ImmunoTherapeutics ernennt Roger Sidhu zum leitenden medizinischen Angestellte..
MT
16.09.Gritstone Oncology platziert 5 Millionen Aktien für $55 Millionen -- Aktie fällt nachbö..
MT
16.09.Gesundheitsgremium zurückhaltend bei Nutzen von Corona-Medikament
DP
14.09.GILEAD SCIENCES, INC. : Ex-Dividende Tag
FA
19.08.PTA-NEWS : MetrioPharm AG: Thomas Christély verstärkt Management derMetrioPharm AG als CEO
DJ
19.08.GlobeNewswire/Thomas Christély verstärkt Management der MetrioPharm AG als CEO
DJ
13.08.IRW-PRESS : TAAT Global Alternatives Inc. : Jahresrückblick: TAATT fasst sein erstes Betri..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GILEAD SCIENCES, INC.
23.09.GILEAD SCIENCES : Veklury (Remdesivir) Significantly Reduced Risk of Hospitalization in Hi..
AQ
22.09.GILEAD SCIENCES : Veklury Lowers Hospitalization Risk in COVID-19 Patients in Phase 3 Stud..
MT
22.09.BROOKLYN IMMUNOTHERAPEUTICS : Names Roger Sidhu Chief Medical Officer
MT
22.09.GILEAD SCIENCES : Veklury® (Remdesivir) Significantly Reduced Risk of Hospitalization in H..
BU
22.09.Gilead Sciences, Inc. Announces Positive Results from A Phase 3 Randomized, Double-Blin..
CI
20.09.GILEAD SCIENCES : to Present Latest Antiviral Research Data Addressing Urgent Global Needs..
BU
20.09.Gilead to Present Latest Antiviral Research Data Addressing Urgent Global Needs in Infe..
CI
17.09.GILEAD SCIENCES : Trodelvy Significantly Improved Quality of Life Over Standard of Care in..
AQ
17.09.GILEAD SCIENCES : New Data Demonstrate Trodelvy Survival Benefit in Metastatic Triple-Nega..
AQ
17.09.Gritstone bio, Inc. announced that it has received $55 million in funding from Frazier ..
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu GILEAD SCIENCES, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 24 999 Mio - 21 307 Mio
Nettoergebnis 2021 6 525 Mio - 5 562 Mio
Nettoverschuldung 2021 23 112 Mio - 19 698 Mio
KGV 2021 14,2x
Dividendenrendite 2021 3,95%
Marktkapitalisierung 89 886 Mio 89 886 Mio 76 609 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 4,52x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,46x
Mitarbeiterzahl 13 600
Streubesitz 99,9%
Chart GILEAD SCIENCES, INC.
Dauer : Zeitraum :
Gilead Sciences, Inc. : Chartanalyse Gilead Sciences, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GILEAD SCIENCES, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Letzter Schlusskurs 71,69 $
Mittleres Kursziel 76,38 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,54%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Daniel P. O'Day Chairman & Chief Executive Officer
Andrew D. Dickinson Chief Financial Officer
Merdad V. Parsey Chief Medical Officer
Flavius Martin Executive Vice President-Research
Brett A. Pletcher Secretary, Chief Compliance Officer & Executive VP
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
GILEAD SCIENCES, INC.23.05%89 886
BIONTECH SE333.01%85 255
WUXI APPTEC CO., LTD.33.88%68 592
REGENERON PHARMACEUTICALS33.82%67 216
VERTEX PHARMACEUTICALS-21.68%48 018
BEIGENE, LTD.49.16%35 859