Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Facebook Inc    FB

FACEBOOK INC

(FB)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Frankreich will bei staatlichem Digitalgeld 2020 Fortschritte sehen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
08.11.2019 | 14:20
French Finance Minister Bruno Le Maire attends a news conference to release the Folz report about EDF's long-delayed Flamanville nuclear plant, at the Bercy Finance Ministry in Paris

Brüssel/Berlin (Reuters) - Frankreich peilt bereits im nächsten Jahr Fortschritte auf dem Weg zu einer staatlichen Digitalwährung an.

Es könne zumindest bei der Machbarkeit mehr Klarheit geben, etwa den Auswirkungen auf Banken und den Grundvoraussetzungen einer Einführung, sagte Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire am Freitag in Brüssel, wo zuvor die europäischen Finanzminister getagt hatten.

Eine bei der Europäischen Zentralbank (EZB) angesiedelte Digitalwährung wäre eine Alternative zu den Facebook-Plänen, 2020 eine Cyber-Devise namens Libra einzuführen. Das Projekt des weltgrößten Internet-Netzwerks hat Politiker rund um den Globus alarmiert. Aus Sicht von Bundesfinanzminister Olaf Scholz gehört die Ausgabe einer Währung nicht in die Hände privater Konzerne.

Experten trauen Facebook trotzdem zu, mit Libra das Finanzsystem auf den Kopf zu stellen, weil dadurch internationale Geldtransfers wesentlich schneller und günstiger werden könnten. Scholz und Le Maire haben betont, die Finanzbranche müsse an dieser Stelle besser werden. Le Maire räumte allerdings ein, dass die Entwicklung eines E-Euro Zeit in Anspruch nehmen werde. In einem Papier für das Finanzministertreffen in Brüssel hatte es geheißen, die EZB und die anderen EU-Notenbanken sollten Möglichkeiten für eine eigene Digitalwährung ausloten und konkrete Schritte in diese Richtung prüfen.

Anders als die Cyberwährung Bitcoin soll sich Libra an einem Korb mit stabilen Währungen orientieren und damit weniger schwankungsanfällig sein. In Deutschland sagen in einer Umfrage 62 Prozent der Bürger, Bitcoin & Co seien vor allem für Spekulanten geeignet. 60 Prozent der Befragten, die bereits Kenntnisse über Kryptowährungen hätten, machten sich Sorgen, dass private Firmen mit der Ausgaben von Devisen noch mächtiger werden könnten.


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BITCOIN - EURO -0.58%10906.79 Realtime Kurse.68.46%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -0.19%12952.255 Realtime Kurse.78.93%
FACEBOOK INC 2.40%284.79 verzögerte Kurse.38.75%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf FACEBOOK INC
24.10.Chefs von Facebook und Twitter Mitte November im US-Senat
DP
24.10.Pandemiewelle in Europa - neue Einschränkungen und Proteste
DP
23.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 23.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
22.10.ANALYSE : Ist der Kryptozug von PayPal ein Spielverderber für Bitcoin? Wahrschei..
22.10.Finma-Chef Branson gibt sich für Libra-Projekt offen
AW
22.10.Justizausschuss des US-Senats lädt Chefs von Facebook und Twitter vor
DP
22.10.ZWEITER LOCKDOWN : Tschechien und Irland ziehen die Notbremse
DP
22.10.WhatsApp bietet künftig Einkauf per Chat an
DP
22.10.Goldman belässt Facebook auf 'Buy' - Ziel 303 Dollar
DP
22.10.Facebooks Dating-Funktion startet in Europa
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FACEBOOK INC
24.10.FACEBOOK : demands academics disable ad-targeting data tool
AQ
24.10.FACEBOOK : demands academics disable ad-targeting data tool
AQ
24.10.FACEBOOK : Correction to Facebook Article
DJ
24.10.FACEBOOK : U.S. may file antitrust charges against Facebook as soon as November ..
RE
24.10.FACEBOOK : U.S. may file antitrust charges against Facebook as soon as November ..
RE
24.10.U.S. judge denies new government bid to remove China's WeChat from U.S. app s..
RE
24.10.Facebook, Twitter CEOs to testify post-election - U.S. Senate panel
RE
23.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
23.10.U.S. judge denies new government bid to remove China's WeChat from U.S. app s..
RE
23.10.S&P, Nasdaq close higher as stimulus talks in spotlight
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 80 315 Mio - 67 714 Mio
Nettoergebnis 2020 23 319 Mio - 19 660 Mio
Nettoliquidität 2020 62 539 Mio - 52 726 Mio
KGV 2020 35,3x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 811 Mrd. 811 Mrd. 684 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 9,32x
Marktkap. / Umsatz 2021 7,30x
Mitarbeiterzahl 52 534
Streubesitz 83,8%
Chart FACEBOOK INC
Dauer : Zeitraum :
Facebook Inc : Chartanalyse Facebook Inc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FACEBOOK INC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 49
Mittleres Kursziel 295,95 $
Letzter Schlusskurs 284,79 $
Abstand / Höchstes Kursziel 17,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,92%
Abstand / Niedrigstes Ziel -57,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
Sheryl Kara Sandberg Chief Operating Officer & Director
David M. Wehner Chief Financial Officer
Michael Todd Schroepfer Chief Technology Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
FACEBOOK INC38.75%811 314
TWITTER57.38%39 784
MATCH GROUP, INC.46.51%31 280
LINE CORPORATION0.37%12 443
SINA CORPORATION7.29%2 559
NEW WORK SE-22.43%1 507