Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

CISCO SYSTEMS, INC.

(878841)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Weitere Abgaben erwartet - Cisco-Ausblick enttäuscht

20.05.2021 | 14:55

NEW YORK (Dow Jones)--Auch am Donnerstag deutet sich an der Wall Street eine Eröffnung mit negativen Vorzeichen an. Der Future auf den S&P-500 verliert aktuell 0,2 Prozent. Das Protokoll der US-Notenbank hat gezeigt, dass die Fed-Mitglieder bei ihrer Sitzung im April den Wunsch signalisiert haben, einen Plan zur Reduzierung des massiven Anleihekaufprogramms bei einem der kommenden Treffen zu diskutieren.

Die Märkte dürften weiter volatil bleiben, bis weitere Wirtschaftsdaten ein klareres Bild lieferten, so Seema Shah, Chief Strategist bei Principal Global Advisors. "Ich glaube nicht, dass wir bis September wirklich etwas darüber wissen dürften, in welche Richtung sich die Inflation entwickeln wird, aber der Markt ist nicht in der Lage, so lange zu warten", fügt die Teilnehmerin hinzu.

Kein eindeutiges Bild haben die vorbörslich veröffentlichten US-Daten geliefert. So ist der Philadelphia-Fed-Index für Mai stärker zurückgegangen als erwartet. Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge hat dagegen positiv überrascht und deutlicher abgenommen als prognostiziert. Es wurde der niedrigste Wert seit Mitte März 2020 erreicht. Eine halbe Stunde nach der Eröffnung folgt noch der Index der Frühindikatoren für April.

   Cisco enttäuscht mit Ausblick 

Unter den Einzelwerten zeigt sich die Cisco-Aktie vorbörslich mit einem Minus von 5,1 Prozent. Der Netzwerk-Spezialist schlug zwar in seinem dritten Geschäftsquartal 2020/21 bei Umsatz und bereinigtem Gewinn die Markterwartungen, verfehlte sie aber beim Gewinnausblick. Hintergrund ist die weltweite Chipknappheit, die höhere Preise zur Folge hat.

Der Einzelhandelskonzern Kohl's hat im ersten Quartal mehr verdient als erwartet und den Ausblick angehoben. Anleger nutzen die guten Nachrichten jedoch, um Gewinne mitzunehmen. Die Aktie gibt um 6,7 Prozent nach, hat seit Jahresbeginn aber um fast 50 Prozent zugelegt.

Daneben steht ein weiterer Börsengang auf der Agenda. Die American Depositary Shares (ADS) der Oatly Group AB, dem weltgrößten Hersteller von Hafermilchprodukten, werden zu einem Ausgabepreis von 17 US-Dollar den Handel an der Nasdaq starten. Daraus ergibt sich eine Bewertung von rund 10 Milliarden Dollar.

   Dollar gibt Vortagesgewinne wieder ab 

Die Diskussion um ein Zurückfahren der Wertpapierkäufe durch die US-Notenbank bleibt am Devisenmarkt das beherrschende Thema: Der Dollar neigt nach seiner Erholungsrally des Vortages schon wieder zur Schwäche. Der DXY-Dollarindex verliert 0,2 Prozent, der Euro schafft wieder den Sprung über die Marke von 1,22 Dollar, die er am Vortag eingebüßt hatte. Trotz der jüngsten Erkenntnisse werde die Fed so schnell keine Tapering-Diskussion beginnen, heißt es. Das Protokoll "bot den Vorwand für Gewinnmitnahmen und verschaffte dem Dollar eine kleine Erleichterung", so die Devisenanalysten der Unicredit.

Die Ölpreise bleiben weiter unter Druck und verzeichnen den dritten Tag in Folge Abgaben. Marktteilnehmer verweisen zur Begründung auf einen Bloomberg-Bericht, wonach laut dem iranischen Präsidenten ein breiter Entwurf gefunden ist in den Verhandlungen über eine Wiederbelebung des Atomabkommens von 2015, der ein Ende der Ölsanktionen gegen Iran vorsehe. Dies könnte dazu führen, dass der Iran wieder stärker als Ölanbieter auf dem internationalen Markt auftritt.

=== 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite   Bp zu VT  Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                  0,15       -0,8        0,16            3,2 
5 Jahre                  0,83       -2,6        0,86           47,3 
7 Jahre                  1,30       -1,9        1,32           65,5 
10 Jahre                 1,65       -2,1        1,67           73,6 
30 Jahre                 2,36       -1,5        2,37           70,8 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %   Do, 8:38h  Mi, 17:16 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,2204     +0,23%      1,2195         1,2215   -0,1% 
EUR/JPY                132,96     +0,00%      132,99         132,76   +5,4% 
EUR/CHF                1,0990     -0,10%      1,1018         1,1003   +1,7% 
EUR/GBP                0,8636     +0,12%      0,8630         0,8632   -3,3% 
USD/JPY                108,94     -0,23%      109,07         108,70   +5,5% 
GBP/USD                1,4131     +0,11%      1,4129         1,4149   +3,4% 
USD/CNH (Offshore)     6,4357     -0,07%      6,4387         6,4349   -1,0% 
Bitcoin 
BTC/USD             41.980,76     +7,90%   40.056,01      37.226,51  +44,5% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settl.       +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               62,86      63,36       -0,8%          -0,50  +29,3% 
Brent/ICE               65,76      66,66       -1,4%          -0,90  +27,9% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag       +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.870,14   1.869,50       +0,0%          +0,64   -1,5% 
Silber (Spot)           27,76      27,78       -0,1%          -0,02   +5,2% 
Platin (Spot)        1.204,63   1.194,50       +0,8%         +10,13  +12,5% 
Kupfer-Future            4,61       4,59       +0,4%          +0,02  +30,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros/err

(END) Dow Jones Newswires

May 20, 2021 08:54 ET (12:54 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CISCO SYSTEMS, INC. -0.84%56.85 verzögerte Kurse.27.04%
KOHL'S CORPORATION -0.15%53.26 verzögerte Kurse.31.09%
Alle Nachrichten zu CISCO SYSTEMS, INC.
16.09.MÄRKTE USA/Uneinheitlich - Sorgen um geldpolitische Straffung und China
DJ
16.09.Technologiewerte machen Mittagsrutsche wett, angeführt von Chip-Herstellern
MT
16.09.Tech-Aktien am Donnerstag moderat gesunken
MT
16.09.MÄRKTE USA/Sorgen um geldpolitische Straffung und China belasten
DJ
16.09.CISCO SYSTEMS, INC. : Von Credit Suisse zum Kaufen aufgerüstet
MM
16.09.MÄRKTE USA/Wall Street von China-Sorgen gebremst
DJ
16.09.Goldman hebt Ziel für Cisco auf 64 Dollar - 'Buy'
DP
16.09.MÄRKTE USA/Wall Street mit China-Sorgen wenig verändert erwartet
DJ
16.09.Aktien New York Ausblick: Nasdaq tiefer und Dow stabil nach Konjunkturdaten
AW
16.09.CISCO SYSTEMS, INC. : Credit Suisse gibt eine Kauf-Bewertung ab
MM
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CISCO SYSTEMS, INC.
17.09.CISCO : Platform Abstraction Simplifies, Accelerates, and Enhances the Work of C..
PU
17.09.CISCO : Unleash the potential with AppDynamics
PU
17.09.CISCO : Technology in Houses of Worship
PU
17.09.CISCO : New Tech Fights Suicide with Analytics
PU
17.09.CISCO : Using Infrastructure as Code to deploy F5 Application Delivery and Cisco..
PU
17.09.NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING : Stock Futures -2-
DJ
16.09.Tech Stocks Erase Midday Slide, Led by Chipmakers
MT
16.09.Tech Stocks Moderately Lower Thursday
MT
16.09.CISCO : Building a Custom SecureX Orchestration Workflow for Umbrella
PU
16.09.CISCO : Enhance your Competitive Advantage with Cisco Black Belt Academy
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu CISCO SYSTEMS, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 52 899 Mio - 45 117 Mio
Nettoergebnis 2022 11 976 Mio - 10 214 Mio
Nettoliquidität 2022 18 266 Mio - 15 579 Mio
KGV 2022 19,8x
Dividendenrendite 2022 2,62%
Marktkapitalisierung 240 Mrd. 240 Mrd. 205 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2022 4,19x
Marktkap. / Umsatz 2023 3,91x
Mitarbeiterzahl 79 500
Streubesitz 99,9%
Chart CISCO SYSTEMS, INC.
Dauer : Zeitraum :
Cisco Systems, Inc. : Chartanalyse Cisco Systems, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CISCO SYSTEMS, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Letzter Schlusskurs 56,85 $
Mittleres Kursziel 62,77 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,4%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Charles H. Robbins Chairman & Chief Executive Officer
Richard Scott Herren Chief Financial Officer & Executive VP
Chuck Churchill Director-Information Technology
Jacqueline Guichelaar Group Chief Information Officer & Senior VP
Maria Martinez Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
CISCO SYSTEMS, INC.27.04%239 778
MOTOROLA SOLUTIONS, INC.39.61%40 201
ERICSSON0.83%37 748
FOXCONN INDUSTRIAL INTERNET CO., LTD.-14.17%36 103
NOKIA OYJ49.13%31 143
ARISTA NETWORKS, INC.23.60%27 551