Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

APPLE INC.

(865985)
  Bericht
Verzögert Nasdaq  -  22:00 29.09.2022
142.48 USD   -4.91%
05:59Zuckerberg bereitet Meta-Mitarbeiter auf Sparmaßnahmen vor
DP
05:31Japans Nikkei auf dem Weg zum schlechtesten Monat seit März 2020
MR
29.09.US-Aktien brechen am Donnerstag ein, da die Fed ihre Entschlossenheit zur Senkung der Inflation bekräftigt
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Samsung will halbe Million Falt-Smartphones in Deutschland verkaufen

08.08.2022 | 06:16

BERLIN (dpa-AFX) - Samsung sieht faltbare Smartphones im Massenmarkt angekommen und will in diesem Jahr allein in Deutschland rund 500 000 solcher Geräte verkaufen. "Das ist ein Meilenstein für uns", sagte Samsung-Manager Mario Winter der Deutschen Presse-Agentur. Im vergangenen Jahr setzte Samsung hierzulande erst 180 000 Falt-Smartphones ab. Insgesamt wurden in Deutschland 2021 laut Marktforschern rund 21,5 Millionen Smartphones verkauft.

Der Smartphone-Marktführer aus Südkorea versucht seit mehreren Jahren praktisch im Alleingang, die Produktkategorie auf dem Markt zu etablieren. Der Huawei-Konzern, der praktisch zeitgleich mit Samsung sein erstes faltbares Smartphone präsentierte, ist durch US-Sanktionen gelähmt. Chinesische Anbieter wie Oppo und Xiaomi entwickelten zwar auch solche Geräte, verkaufen sie aber nur sehr eingeschränkt.

Samsung setzt auf zwei Varianten von Falt-Smartphone. Das günstigere Modell Galaxy Flip ist kompakt und lässt sich auf Smartphone-Größe aufklappen. Das Galaxy Fold hingegen ist aufgefaltet so groß wie ein kleines Tablet. Von einem Samsung-Event am Mittwoch werden nach Medienberichten neue Flip- und Fold-Versionen erwartet.

Der Smartphone-Markt insgesamt schwächelt gerade unter anderem angesichts der hohen Inflation und der Konjunktursorgen. Samsung und Apple als die beiden größten Anbieter konnten sich allerdings im vergangenen Quartal von der allgemeinen Entwicklung abkoppeln und den Absatz ihrer Telefone steigern.

Speziell verzeichne man in Deutschland einen Anstieg bei den teureren Premium-Smartphones, betonte Winter. Dabei hätten der Absatz über Mobilfunk-Anbieter sowie Upgrades über den Ankauf vorheriger Geräte durch die Hersteller große Bedeutung. Bei faltbaren Smartphones kenne Umfragen zufolge inzwischen rund jeder dritte Verbraucher in Deutschland das Samsung-Angebot. "Darauf können wir jetzt aufbauen."/so/DP/zb


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -4.91%142.48 verzögerte Kurse.-15.62%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -0.57%52600 Schlusskurs.-32.82%
XIAOMI CORPORATION 0.90%8.96 verzögerte Kurse.-53.02%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
05:59Zuckerberg bereitet Meta-Mitarbeiter auf Sparmaßnahmen vor
DP
05:31Japans Nikkei auf dem Weg zum schlechtesten Monat seit März 2020
MR
29.09.US-Aktien brechen am Donnerstag ein, da die Fed ihre Entschlossenheit zur Senkung der I..
MT
29.09.Pick-your-poison": Ausverkauf an der Wall Street geht weiter
MR
29.09.US-Aktien brechen am Donnerstag ein, Renditen steigen, da Fed-Vertreter ihre Entschloss..
MT
29.09.Wall Street endet deutlich im Minus; Anleger sorgen sich um die Wirtschaft
MR
29.09.Micron prognostiziert Umsatz im ersten Quartal unter den Schätzungen, da sich die Nachf..
MR
29.09.MÄRKTE USA/Schwach - Rezessionssorgen belasten Wall Street weiter
DJ
29.09.Micron erwartet Umsatz im ersten Quartal unter den Schätzungen
MR
29.09.Wall Street endet deutlich im Minus; Anleger sorgen sich um die Wirtschaft
MR
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu APPLE INC.
05:31Japan's Nikkei on course for worst month since March 2020
RE
02:07Exclusive-Senior Indonesian officials targeted by spyware last year - sources
RE
29.09.Apple senior exec leaves iPhone maker after remark in viral video
RE
29.09.Tech Down as Apple Slides on Bank of America Downgrade -- Tech Roundup
DJ
29.09.US Stocks Slump Thursday as Fed Officials Reiterate Resolve to Lower Inflation
MT
29.09.'Pick-your-poison': Wall Street sell-off resumes
RE
29.09.US Stocks Slump Thursday, Yields Soar as Fed Officials Reiterate Resolve to Lower Infla..
MT
29.09.Wall Street ends down sharply; investors fret over economy
RE
29.09.Micron forecasts first-quarter revenue below estimates as demand worsens
RE
29.09.Micron forecasts first-quarter revenue below estimates
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 393 Mrd. - 402 Mrd.
Nettoergebnis 2022 99 548 Mio - 102 Mrd.
Nettoliquidität 2022 56 159 Mio - 57 496 Mio
KGV 2022 23,3x
Dividendenrendite 2022 0,64%
Marktwert 2 290 Mrd. 2 290 Mrd. 2 344 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 5,69x
Marktwert / Umsatz 2023 5,36x
Mitarbeiterzahl 154 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 44
Letzter Schlusskurs 142,48 $
Mittleres Kursziel 182,65 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 28,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.-15.62%2 289 761
XIAOMI CORPORATION-53.02%29 500
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD-62.02%8 537
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.-61.71%6 583
FIH MOBILE LIMITED-43.38%779
DZS INC.-31.69%313