Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

APPLE INC.

(865985)
  Bericht
Verzögert Nasdaq  -  22:00:00 30.01.2023
143.00 USD   -2.01%
03:12Asiatische Aktien rutschen ab, da die Anleger auf Zinserhöhungen der Zentralbanken achten
MR
30.01.Marketmind: Schnallen Sie sich an
MR
30.01.Aktienmärkte ziehen sich vor wichtigen Tech-Ergebnissen und Fed-Entscheidung zurück
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Leichter - Anleger bleiben vorsichtig

05.12.2022 | 14:36

NEW YORK (Dow Jones)--Die US-Börsen dürften am Montag mit Abschlägen in den Handel starten. Der Future auf den S&P-500 gibt vorbörslich um 0,6 Prozent nach. Im Fokus steht weiter die Zinspolitik der US-Notenbank. In Asien haben die chinesischen Börsen indessen kräftig zugelegt. Grund hierfür waren neue Lockerungen der strikten Corona-Maßnahmen in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Allerdings mahnen Analysten, dass China übergeordnet weiter an der Null-Covid-Pokitik festhalte. Daher hatten die lokalen Schritte au0ßerhalb Chinas auch nicht gestützt.

Am Freitag hatten deutlich besser als erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktdaten die Anleger verunsichert und Sorgen vor einer anhaltend straffen Zinspolitik der US-Notenbank geschürt. Nicht nur der Stellenaufbau lag deutlich über den Erwartungen, auch die Stundenlöhne zogen spürbar stärker als prognostiziert an. Dies könnte der Fed Gründe geben, zur Bekämpfung der hohen Inflation weiter an ihrem straffen Zinskurs festzuhalten, hieß es. Weiterhin wird jedoch mit rund 80-prozentiger Wahrscheinlichkeit in der kommenden Woche eine US-Zinserhöhung um 50 und nicht etwa 75 Basispunkte erwartet.

Für Impulse könnten nach der Startglocke anstehende US-Konjunkturdaten sorgen. Neben dem Einkaufsmanagerindex für den Service-Sektor im November in zweiter Lesung steht der ISM-Index für das nicht-verarbeitende Gewerbe, ebenfalls für November, auf der Agenda. Zudem werden Daten zum Auftragseingang in der Industrie für Oktober veröffentlicht.

   Ölpreise steigen - Dollar leichter 

Die Ölpreise legen deutlich zu. Der Preise für die Sorten Brent und WTI steigen um jeweils 2,8 Prozent. Die Allianz der Opec+ hat sich darauf geeinigt, an ihren Ölförderzielen festzuhalten, zwei Tage nachdem die Gruppe der sieben führenden Industrienationen (G7) eine Preisobergrenze für russisches Öl vereinbart hat. Im Vorfeld hatte es geheißen, dass sie eine Erhöhung der Fördermenge in Erwägung zögen. Die Opec und die von Russland geführten Verbündeten beschlossen, die im Oktober vereinbarten Produktionskürzungen von 2 Millionen Barrel pro Tag beizubehalten. Stützend wirken auch die Corona-Lockerungen in China, wodurch mit einer steigenden Öl-Nachfrage gerechnet wird.

Am Devisenmarkt zeigt sich der Dollar etwas leichter. Der Dollar-Index notiert 0,3 Prozent niedriger. Der Anstieg des Dollars nach den unerwartet guten US-Arbeitsmarktdaten für November war nur von kurzer Dauer. Dies deute darauf hin, dass der Dollar seinen diesjährigen Höchststand nicht wieder erreichen und sich 2023 höchstwahrscheinlich abschwächen wird, so Ipek Ozkardeskaya, Analystin bei Swissquote.

Am Anleihemarkt erholen sich die Renditen wieder von den Verlusten am Freitag. Die Rendite 10-jähriger Papiere steigt um 2,4 Basispunkte auf 3,52 Prozent. Der Goldpreis zeigt sich wenig verändert. Der Preis für die Feinunze notiert 0,1 Prozent leichter.

   Tesla mit Abschlägen 

Unter den Einzelwerten geben Tesla vorbörslich 3,6 Prozent nach. Der US-Elektroautohersteller will Agenturberichten zufolge die Produktion in seinem Werk in Schanghai wegen einer rückläufigen Nachfrage reduzieren.

Die Apple-Aktie nahezu unverändert. In den vergangenen Wochen habe Apple ihre Pläne beschleunigt, einen Teil ihrer Produktion aus China zu verlagern, sagten Personen, die an den Diskussionen beteiligt sind, zum Wall Street Journal. Das Unternehmen habe seine Zulieferer aufgefordert, die Montage von Apple-Produkten in anderen asiatischen Ländern, insbesondere in Indien und Vietnam, aktiver zu planen und die Abhängigkeit von den taiwanischen Montagebetrieben unter der Führung von Foxconn Technology zu verringern, hieß es. Das Foxconn-Werk im chinesischen Zhengzhou wurde Ende November von gewalttätigen Protesten erschüttert.

=== 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite     Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                  4,30         +1,2        4,29      357,0 
5 Jahre                  3,69         +3,4        3,66      243,1 
7 Jahre                  3,62         +2,9        3,59      218,4 
10 Jahre                 3,52         +2,4        3,49      200,7 
30 Jahre                 3,55         +0,6        3,55      165,3 
 
DEVISEN               zuletzt        +/- %    Mo, 8:08  Fr, 17:21    % YTD 
EUR/USD                1,0586        +0,4%      1,0564     1,0480    -6,9% 
EUR/JPY                143,09        +1,0%      142,55     141,87    +9,3% 
EUR/CHF                0,9895        +0,2%      0,9885     1,0637    -4,6% 
EUR/GBP                0,8604        +0,3%      0,8579     0,8562    +2,4% 
USD/JPY                135,15        +0,6%      134,94     135,37   +17,4% 
GBP/USD                1,2306        +0,2%      1,2313     1,2241    -9,1% 
USD/CNH (Offshore)     6,9334        -1,1%      6,9516     7,0441    +9,1% 
Bitcoin 
BTC/USD             17.251,84        +0,9%   17.306,56  16.913,72   -62,7% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settlem.       +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               82,22        79,98       +2,8%      +2,24   +18,7% 
Brent/ICE               87,95        85,57       +2,8%      +2,38   +21,4% 
GAS                            VT-Settlem.                +/- EUR 
Dutch TTF              133,27       135,56       -1,7%      -2,29  +114,7% 
 
METALLE               zuletzt       Vortag       +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.796,49     1.797,80       -0,1%      -1,31    -1,8% 
Silber (Spot)           23,03        23,13       -0,4%      -0,10    -1,2% 
Platin (Spot)        1.021,35     1.018,50       +0,3%      +2,85    +5,2% 
Kupfer-Future            3,85         3,85       +0,1%      +0,00   -12,6% 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/err/flf

(END) Dow Jones Newswires

December 05, 2022 08:35 ET (13:35 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -0.14%221.35 verzögerte Kurse.10.18%
APPLE INC. -2.01%143 verzögerte Kurse.10.06%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.24%0.70399 verzögerte Kurse.4.32%
BITCOIN (BTC/EUR) -3.64%21052.5 Schlusskurs.35.84%
BITCOIN (BTC/USD) -3.85%22833.3 Schlusskurs.37.43%
BRENT OIL -0.23%84.18 verzögerte Kurse.0.12%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.03%1.1385 verzögerte Kurse.0.96%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.01%1.23511 verzögerte Kurse.2.50%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.15%0.7459 verzögerte Kurse.1.72%
DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX 0.02%12710.84 Realtime Kurse.-1.28%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.03%0.8782 verzögerte Kurse.-0.98%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.26%141.205 verzögerte Kurse.0.52%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.02%1.08477 verzögerte Kurse.1.57%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
FOXCONN TECHNOLOGY CO., LTD. 6.13%55.4 Schlusskurs.6.74%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.13%0.012261 verzögerte Kurse.1.48%
NEUTRINO USD (USDN/USD) -3.84%0.3126 Schlusskurs.-80.08%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.17%0.64548 verzögerte Kurse.2.27%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.58%648.7829 Realtime Kurse.10.58%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.35%425.6274 Realtime Kurse.-0.72%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.25%269.5905 Realtime Kurse.-6.10%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.13%1156.49 Realtime Kurse.-1.74%
SWISSQUOTE GROUP HOLDING LTD -1.78%165.9 verzögerte Kurse.26.52%
TESLA, INC. -6.32%166.66 verzögerte Kurse.44.42%
UK PENCE STERLING **** / EURO (GBP/EUR) 0.00%0.011384 verzögerte Kurse.0.96%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) -0.02%6.7524 verzögerte Kurse.-2.38%
US DOLLAR / BRITISH POUND (USD/GBP) 0.00%0.809782 verzögerte Kurse.-2.44%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.02%0.921863 verzögerte Kurse.-1.51%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) -0.24%130.171 verzögerte Kurse.-1.00%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.64%70.3729 verzögerte Kurse.-1.91%
WTI -0.43%77.535 verzögerte Kurse.-1.29%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
03:12Asiatische Aktien rutschen ab, da die Anleger auf Zinserhöhungen der Zentralbanken acht..
MR
30.01.Marketmind: Schnallen Sie sich an
MR
30.01.Aktienmärkte ziehen sich vor wichtigen Tech-Ergebnissen und Fed-Entscheidung zurück
MT
30.01.Aktien New York Schluss: Schwacher Start in Woche der Notenbanken
DP
30.01.Aktienmärkte ziehen sich vor wichtigen Tech-Ergebnissen und Fed-Entscheidung zurück
MT
30.01.MÄRKTE USA/Schwach - Zurückhaltung vor US-Notenbank und Tech-Zahlen
DJ
30.01.TSX verliert 140 Punkte inmitten der Nervosität um die Zinssätze und aufgrund niedriger..
MT
30.01.Aktien verlieren vor wichtigen Tech-Ergebnissen und Fed-Entscheidung an Fahrt
MT
30.01.Aktien New York: Nasdaq startet schwach in Woche der Notenbanken und Tech-Riesen
AW
30.01.Mega-Cap Tech Earnings on Tap; Fed's Policy Leanings Cool US Equity Investors' Risk App..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
03:12Asian stocks slip as investors eye central bank hikes
RE
00:18Tech drags as big week for market kicks off
RE
30.01.Tech Down Ahead of Earnings -- Tech Roundup
DJ
30.01.Marketmind: Fasten your seatbelts
RE
30.01.Equity Markets Retreat Ahead of Major Tech Earnings, Fed Decision
MT
30.01.Stocks fall, U.S. yields climb as central bank hikes awaited
RE
30.01.Equity Markets Retreat Ahead of Major Tech Earnings, Fed Decision
MT
30.01.Tech, megacaps drag Wall St to lower close as big market week kicks off
RE
30.01.TSX Loses 140 Points Amid Nerves Around Rates and On Lower Commodity Prices
MT
30.01.Big tech stocks 'still have upside' -advisor
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 403 Mrd. - 371 Mrd.
Nettoergebnis 2023 96 337 Mio - 88 639 Mio
Nettoliquidität 2023 56 936 Mio - 52 387 Mio
KGV 2023 23,3x
Dividendenrendite 2023 0,68%
Marktwert 2 265 Mrd. 2 265 Mrd. 2 084 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2023 5,48x
Marktwert / Umsatz 2024 5,15x
Mitarbeiterzahl 164 000
Streubesitz 0,10%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 44
Letzter Schlusskurs 143,00 $
Mittleres Kursziel 168,09 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.10.06%2 310 979
XIAOMI CORPORATION23.03%42 876
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD14.07%10 934
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.12.42%10 172
DZS INC.-2.29%382
RTX A/S23.60%174