Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Adecco Group AG    ADEN   CH0012138605

ADECCO GROUP AG

(ADEN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Adecco-Schweiz-Chefin erwartet keine stark steigende Arbeitslosenquote

26.10.2020 | 10:21

Zürich (awp) - Trotz der zweiten Corona-Welle zeichnet sich auf dem Schweizer Arbeitsmarkt bislang keine Krise ab. Das sagte Monica Dell'Anna, die seit dem Frühling Schweiz-Chefin des Personaldienstleisters Adecco ist, der Nachrichtenagentur AWP.

Bei der Arbeitslosenquote würden kaum Werte erreicht, wie sie für andere Länder völlig normal seien, so Dell'Anna. "Und somit werden wir wahrscheinlich auch nicht in einen Bereich kommen, in dem man von einer gesellschaftlichen Krise sprechen kann."

Im Gegenteil habe es zuletzt Anzeichen für eine gewisse Erholung gegeben. Das zeigten zum Beispiel die neusten Daten vom Temporärmarkt, der als "Frühindikator" für den gesamten Arbeitsmarkt gilt. "Alles hängt aber natürlich davon ab, wie gut wir die Pandemie unter Kontrolle halten können", so die Managerin.

Sie warnt ausserdem davor, den Arbeitsmarkt in der Krise stärker abzuschotten. Der vergleichsweise flexible Arbeitsmarkt sei eine der Stärken der Schweiz. Zudem sei der Fachkräftemangel trotz Corona nicht verschwunden. "Zum Beispiel gibt es Engpässe im medizinischen Bereich, und dies nicht wegen Corona. Daneben sind technische und digitale Fähigkeiten nach wie vor rar."

"Viele arbeiten im Homeoffice effizienter"

Dell'Anna ist so oder so davon überzeugt, dass Covid längerfristig Spuren hinterlassen wird - und zwar auch positive. So sei nun klar, dass Homeoffice funktioniere. "Und wir haben gesehen, dass Homeoffice nicht nur für die Mitarbeitenden ein Vorteil ist. Viele Angestellte arbeiten im Homeoffice effizienter."

Fakt sei ohnehin, dass die Nachfrage nach Homeoffice vorhanden sei. Dies hätten Studien gezeigt. "Eine Firma, die gute Mitarbeitende haben will, kann diesen Trend nicht ignorieren", so die Arbeitsmarktexpertin.

Allerdings müssten beim Homeoffice Arbeitgeber und Arbeitnehmer ihre Erwartungen klären, zum Beispiel, was die Erreichbarkeit betrifft. Man müsse messen, ob die Ziele erreicht wurden und nicht, wie viele Stunden jemand vor dem Computer gesessen ist, findet Dell'Anna. "Aber zugegeben, solche Modelle sind Neuland."

Vorteile für Adecco

Für den Personaldienstleister Adecco Group selber sieht die Managerin ebenfalls Chancen durch Corona. "Denn der Anteil der Flexiblen und Temporären wird zunehmen. Weil die Firmen es wollen, und weil es auch die Leute wollen."

Früher sei es ein Tabu gewesen, wenn jemand nicht fest angestellt war, heute nicht mehr. Dem modernen Arbeitnehmer sei Flexibilität und Freiheit wichtiger. "Und das ist gut für uns."

(Das vollständige Interview lesen Sie auf AWP Premium)

rw/tt


© AWP 2020
Alle Nachrichten auf ADECCO GROUP AG
02.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst nach richtungslosen Verlauf leicht tief..
AW
02.12.Aktien Schweiz Eröffnung: Ruhiger Handel mit leichten Gewinnmitnahmen
AW
01.12.Aktien Zürich Schluss: Börsenschwergewichte ziehen SMI leicht ins Minus
DP
01.12.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 01.12.2020 - 15.15 Uhr
DP
01.12.ADECCO : Personalvermittler Adecco will rentabler werden
RE
01.12.Aktien Schweiz: SMI ohne klare Richtung
AW
01.12.Adecco-Aktien nach Geschäftsupdate und neuer Strategie im Plus
AW
01.12.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI startet knapp tiefer in letzten Monat 2020
AW
01.12.Adecco bleibt auf Erholungskurs und setzt sich neue Mittelfristziele
AW
01.12.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI kaum verändert erwartet
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ADECCO GROUP AG
01.12.GLOBAL MARKETS LIVE: Bank of America, Pfizer, Tesla…
01.12.ADECCO : says latest lockdowns hitting hiring less than feared
RE
01.12.The adecco group presents future@work - its plan for next strategy cycle and ..
TE
03.11.GLOBAL MARKETS LIVE: Ant Group’s IPO postponed; Deutsche Bank wants to get ri..
03.11.ADECCO : Press Release Q3 2020 Results presentation November 3, 2020
PU
03.11.ADECCO : Press Release strong performance in an uncertain environment November 3..
PU
03.11.Strong performance in an uncertain environment
TE
29.10.ADECCO GROUP AG : quaterly earnings release
08.10.U.S. auto suppliers scramble to fill factory jobs
RE
06.10.Invitation to the Q3 2020 Financial Results Conference Call
TE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 19 118 Mio 23 246 Mio -
Nettoergebnis 2020 45,0 Mio 54,7 Mio -
Nettoverschuldung 2020 500 Mio 608 Mio -
KGV 2020 110x
Dividendenrendite 2020 4,58%
Marktkapitalisierung 8 255 Mio 10 031 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,46x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,43x
Mitarbeiterzahl 35 000
Streubesitz 94,7%
Chart ADECCO GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Adecco Group AG : Chartanalyse Adecco Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ADECCO GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 52,91 €
Letzter Schlusskurs 50,93 €
Abstand / Höchstes Kursziel 20,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,87%
Abstand / Niedrigstes Ziel -24,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Alain Dehaze Chief Executive Officer
Jean-Christophe Deslarzes Chairman
Coram Williams Chief Financial Officer
Ralf Weissbeck Group Chief Information Officer
David Norman Prince Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ADECCO GROUP AG-9.93%10 031
RANDSTAD N.V.-3.64%11 684
ROBERT HALF INTERNATIONAL, INC2.60%7 258
MANPOWERGROUP INC.-9.08%5 097
51JOB, INC.-12.07%5 031
PERSOL HOLDINGS CO.,LTD.-4.73%4 349