Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  1&1 Drillisch    DRI   DE0005545503

1&1 DRILLISCH

(DRI)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 21.09. 12:01:46
18.235 EUR   -25.17%
11:36Barclays belässt 1&1 Drillisch auf 'Overweight' - Ziel 30 Euro
DP
11:32Jefferies belässt Telefonica Deutschland auf 'Hold'
DP
11:31UBS belässt Telefonica Deutschland auf 'Buy' - Ziel 3,40 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Umkämpfte Funkfrequenz: Netzagentur sieht Bedarf bei Versorgern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
29.07.2020 | 13:21

BONN (dpa-AFX) - Im Ringen um die künftige Nutzung der Funkfrequenzen im 450-Megahertz-Bereich will die Bundesnetzagentur die Betreiber von Versorgungsnetzen berücksichtigen. Das sieht ein am Mittwoch veröffentlichter Entwurf für die Ausschreibung der Funkfrequenzen vor. Die Bundesnetzagentur will die Frequenzen demnach vorrangig für die Versorgung der so genannten kritischen Infrastrukturen zur Verfügung stellen.

Die Frequenzen eigneten sich besonders dafür, eine sichere "Funknetzinfrastruktur zur Steuerung von Versorgungsnetzen aufzubauen", sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann. Laut dem Entwurf sind sie unter anderem für die Bereiche Strom, Gas, Wasser und Fernwärme besonders gut geeignet.

Die Stromversorger wollen das Spektrum von 450 MHz, in dem früher das analoge C-Mobilfunknetz funkte, für die Digitalisierung der Energiewende einsetzen - etwa für den Anschluss intelligenter Stromzähler, der sogenannten Smart Meter.

Aber auch die Polizei und andere Sicherheitskräfte beanspruchen die Frequenzen. Ein sicheres Breitbandnetz sei "für Polizei, Feuerwehr, Rettungskräfte und die Bundeswehr unabdingbar", hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erklärt. Wer die Frequenzen erhält, entscheidet letztlich die Bundesregierung. Das Verfahren für die Vergabe stehe "unter dem Vorbehalt einer anderslautenden Entscheidung der Bundesregierung", teilte die Netzagentur mit.

In dem Entwurf für die Ausschreibung wird mit deutlichen Worten beschrieben, warum die Funkfrequenzen für die kritischen Infrastrukturen nötig seien. Ein Ausfall dieser Infrastrukturen könne "das gesellschaftliche Leben in Deutschland zum Erliegen bringen, die öffentliche Sicherheit und Ordnung gefährden und sogar eine Gefahr für Leib und Leben darstellen". Den Betreibern der Netze stünden bisher keine alternativen Breitbandfrequenzen zur Verfügung./hff/DP/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
1&1 DRILLISCH -25.93%18.03 verzögerte Kurse.6.51%
DEUTSCHE TELEKOM AG -1.81%14.655 verzögerte Kurse.2.54%
E.ON SE -1.94%9.494 verzögerte Kurse.1.70%
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING AG -3.25%2.322 verzögerte Kurse.-7.24%
VODAFONE GROUP PLC -4.38%102.88 verzögerte Kurse.-26.64%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf 1&1 DRILLISCH
11:36Barclays belässt 1&1 Drillisch auf 'Overweight' - Ziel 30 Euro
DP
11:32Jefferies belässt Telefonica Deutschland auf 'Hold'
DP
11:31UBS belässt Telefonica Deutschland auf 'Buy' - Ziel 3,40 Euro
DP
11:21UBS belässt United Internet auf 'Neutral' - Ziel 40,50 Euro
DP
10:52Angst vor neuem Lockdown schickt Börsen auf Talfahrt
RE
10:15Berenberg belässt United Internet auf 'Buy' - Ziel 64 Euro
DP
10:03Aktien Frankfurt Eröffnung: Corona-Sorgen schicken Aktien in den Keller
AW
09:21Preisstreit mit Telefonica setzt United Internet und 1&1 Drillisch zu
RE
08:56Goldman senkt Ziel für United Internet auf 36 Euro - 'Neutral'
DP
08:42Jefferies belässt United Internet auf 'Hold' - Ziel 28,90 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu 1&1 DRILLISCH
11:49Drillisch says still in talks on national roaming with Telefonica Deutschland
RE
11:371&1 DRILLISCH AG : Barclays reaffirms its Buy rating
MD
11:211&1 DRILLISCH AG : UBS sticks Neutral
MD
10:551&1 DRILLISCH AG : Gets a Buy rating from Berenberg
MD
10:54EUROPA : Lockdown worries knock European stocks, banks hit by reports of illicit..
RE
10:44Lockdown worries knock European stocks, banks hit by reports of illicit money..
RE
09:361&1 DRILLISCH AG : Goldman Sachs sticks Neutral
MD
09:221&1 DRILLISCH AG : Jefferies reiterates its Neutral rating
MD
19.09.1&1 DRILLISCH AG : Substantial price increase from July 2020 onwards for the use..
EQ
27.08.1&1 DRILLISCH AG : Barclays reiterates its Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 790 Mio 4 472 Mio -
Nettoergebnis 2020 358 Mio 422 Mio -
Nettoverschuldung 2020 221 Mio 260 Mio -
KGV 2020 12,5x
Dividendenrendite 2020 0,21%
Marktkapitalisierung 4 296 Mio 5 096 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,19x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,10x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 24,5%
Chart 1&1 DRILLISCH
Dauer : Zeitraum :
1&1 Drillisch : Chartanalyse 1&1 Drillisch | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse 1&1 DRILLISCH
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 29,85 €
Letzter Schlusskurs 24,37 €
Abstand / Höchstes Kursziel 101%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -46,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ralph Dommermuth Chief Executive Officer
Michael Scheeren Chairman-Supervisory Board
Alessandro Nava Chief Operating Officer
Markus Huhn Chief Financial Officer
Ricke Kai-Uwe Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
1&1 DRILLISCH6.51%5 096
SOFTBANK CORP.-14.87%56 518
BHARTI AIRTEL LIMITED8.97%36 832
CELLNEX TELECOM, S.A.47.48%30 456
SAFARICOM PLC-4.76%11 085
TELE2 AB (PUBL)-8.58%9 780