Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Business Leaders  >  Alle Artikel

Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
ÜbersichtAlle ArtikelMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Alter : 53
Vermögen : 5 069 749 676 USD
Größte Unternehmen : salesforce.com, inc.
Biografie : Mr. Marc R. Benioff is a Chairman at Salesforce.com Foundation and Chairman & Chief Executive Office

Zebra Medical Vision beschafft 30 Mio. USD und stellt das bis dato umfassendste, automatisierte auf KI basierende Röntgen-Thorax-Analysegerät vor

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.06.2018 | 09:17

Das Unternehmen meldet den Abschluss seiner C-Runden-Finanzierung in Höhe von 30 Mio. USD, die von aMoon & Aurum Ventures geleitet wurde und an der sich strategische Investoren des Gesundheitssektors sowie führende KI-Experten beteiligten

Zebra Medical Vision (https://www.zebra-med.com/), das führende Startup-Unternehmen im Bereich maschinelles und tiefes Lernen, gibt bekannt, dass es 30 Millionen US-Dollar in seiner C-Rundenfinanzierung beschafft hat, wodurch die Gesamtinvestition in das Unternehmen auf 50 Millionen US-Dollar ansteigt. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen heute seine Röntgen-Thorax-Forschungsergebnisse Textray (https://arxiv.org/abs/1806.02121), die umfassendste KI-Forschung, die bislang für Röntgenaufnahmen des Brustkorbs durchgeführt wurde. Die Studie bietet eine Vorschau auf das automatisierte Röntgen-Thorax-Analysegerät, das sich derzeit beim Unternehmen in der Entwicklung befindet.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20180608005181/de/

Zebra Medical Vision Raises $30M, unveils the broadest, automated AI based Radiology Chest X-Ray rea ...

Zebra Medical Vision Raises $30M, unveils the broadest, automated AI based Radiology Chest X-Ray reader to date (Photo: Zebra-Med)

Die aktuelle Finanzierungsrunde wird von aMoon Ventures geleitet und findet die Beteiligung der strategischen Investoren im Gesundheitssektor Aurum, Johnson & Johnson Innovation JJDC Inc. und Intermountain Healthcare sowie der führenden KI-Wissenschaftler Professor Fei Fei Lee und Richard Socher. Die neuen Investoren schließen sich einer Reihe von bestehenden Kapitalgebern an, die ebenfalls an der C-Runde teilgenommen haben, nämlich Khosla Ventures, NVIDIA, Marc Benioff, OurCrowd und Dolby Ventures.

Das KI-Röntgen-Thorax-Analyseprodukt wurde unter Verwendung von nahezu zwei Millionen Aufnahmen trainiert, um 40 verschiedene häufig auftretende klinische Befunde zu identifizieren. Die Ergebnisse der Studie setzen eine neue Messlatte für die KI-Forschung im Bereich medizinische Bildgebung, insofern als hohe Übereinstimmungsraten zwischen dem Algorithmus und menschlichen Radiologieexperten gezeigt wurden. Die Bekanntgabe spiegelt einmal mehr die Mission von Zebra-Med wider, einen höheren Behandlungsstandard im Radiologiebereich voranzutreiben und über die Kooperation mit der medizinischen Gemeinschaft die Patientenversorgung zu verbessern.

Zebra Medical Vision ist auf dem wachsenden Markt KI-basierter Instrumente für die Radiologie führend. Das Unternehmen hat für sieben seiner Produkte das CE-Zeichen sowie Zulassungen in zahlreichen Ländern in Lateinamerika und Asien erhalten, während es eine starke Pipeline von auf KI basierenden Produkten entwickelt. Zu den jüngsten Bekanntgaben zählt die CE-Zulassung für CT-Gehirnblutungs- und mammografische Läsionserkennungs-Algorithmen. Auf seinem Weg, das umfassendste visuelle Labor der Welt zu errichten, bündelt das Unternehmen seine Palette an aktuellen und zukünftigen KI-Algorithmen zu einem einzigartigen 1-USD-pro-Scan-Angebot für Krankenhäuser und verfolgt damit die Vision seines Gründers hinsichtlich einer skalierbaren, transparenten und erschwinglichen Patientenversorgung weltweit.

„Medizinische Experten weltweit stehen angesichts des überwältigenden Bedarfs vor einer schwierigen Herausforderung. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Zebra-Med, einem Unternehmen, das die Leistungsstärke von datenbasiertem und maschinellem Lernen ausnutzt, um Ärzten und Gesundheitssystemen Instrumente bereitzustellen, die enorme Kapazitätssteigerungen sowie eine Verbesserung der Patientenversorgung ermöglichen“, so Dr. Yair Schindel MD, geschäftsführender Gesellschafter bei aMoon VC. „Diese Investition steht im Einklang mit unserer Vision, skalierbare und nachhaltige Innovationen zu unterstützen, die sich auf grundlegende Aspekte des globalen Gesundheitswesens positiv auswirken werden.“

„Ich freue mich, mit den angesehenen Investoren von Zebra Medical Vision in Partnerschaft zu gehen“, fügte Morris Kahn, Gründer und Eigentümer von Aurum Ventures, hinzu. „Ich bin von auf KI basierenden Gesundheitslösungen überzeugt und die Technologien von Zebra Medical Vision werden hinsichtlich der Verbesserung der Kapazität und Qualität der Behandlung für Patienten auf der ganzen Welt eine große Rolle spielen.“

„Es erfüllt mich mit Stolz, wie unser Team hier bei Zebra Medical Vision die Entwicklung und Einführung von KI-Produkten der nächsten Generation vorantreibt und sich dabei bemüht, diese für den globalen Markt erschwinglich zu machen“, erklärte Elad Benjamin, Mitbegründer und CEO von Zebra Medical Vision.

Weitere Informationen zu der Röntgenforschung von Zebra Medical Vision finden Sie unter: https://zebramedblog.wordpress.com/2018/06/06/textray-mining-clinical-reports-to-gain-a-broad-understanding-of-chest-x-rays/

Über Zebra Medical Vision:
Zebra Medical Vision nutzt tiefes Lernen, um zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen für die Gesundheitsbranche zu entwickeln. Die Imaging-Analyse-Plattform des Unternehmens bietet Gesundheitseinrichtungen Instrumente, um das Krankheitsrisiko bei Patienten zu erkennen und deren Behandlung zu verbessern. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Kibbutz Shefayim (Israel) wurde 2014 gemeinsam von Eyal Toledano, Eyal Gura und Elad Benjamin gegründet und von Khosla Ventures, Marc Benioff, Intermountain Investment Fund, OurCrowd und Dolby Ventures finanziert. Weitere Informationen: https://www.zebra-med.com/.

Über aMoon:
aMoon ist ein führender Wagniskapitalfonds im Bereich Biowissenschaften, der weltweit in bahnbrechende Gesundheitsprojekte investiert. Das Team bei aMoon engagiert sich leidenschaftlich für den Aufbau erfolgreicher Unternehmen und hilft israelischen Unternehmen in den Bereichen digitale Gesundheit, Biopharmazeutika und Medizintechnik, ihr Potenzial zu realisieren.
aMoon kooperiert mit Managementteams, die bestrebt sind, Therapien für die lebensbedrohlichsten Krankheiten der Welt voranzutreiben und Lösungen für die größten Kostentreiber des globalen Gesundheitswesens bereitzustellen. Weitere Informationen: https://amoon.fund/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2018 / Crédit photo © Maxppp
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10Weiter

Werbung