Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Verdi-Umfrage: Viele Beschäftigte leiden unter Digitalisierung

03.12.2019 | 05:28

BERLIN (dpa-AFX) - Digitalisierung und künstliche Intelligenz haben die Qualität der Arbeit für viele Beschäftigte nach einer Umfrage von Verdi eher verschlechtert als verbessert. Die Arbeitnehmer leiden demnach vielfach unter einer höheren Arbeitsintensität und geringeren Handlungsspielräumen, wie das "Innovationsbarometer 2019 - Künstliche Intelligenz" der Gewerkschaft zeigt, das der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

Zwei von drei Befragten in betroffenen Unternehmen fürchten, dass die Zahl der Arbeitsplätze durch den KI-Einsatz sinken werde. Zudem berichten 52 Prozent der Befragten von einer Zunahme der Arbeitsintensität. 42 Prozent der Befragten sehen häufigere Störungen der Arbeitsabläufe.

Jeder Zweite erkennt eine Zunahme der Transparenz des Arbeits- und Leistungsverhaltens der Beschäftigten. 60 Prozent berichten von einer Verringerung der Handlungs- und Entscheidungsspielräume durch künstliche Intelligenz.

Verdi-Vorstandsmitglied Christoph Schmitz forderte: "Digitalisierung und künstliche Intelligenz müssen so gestaltet werden, dass sie den Beschäftigten sowie dem Schutz und dem Ausbau der Arbeitnehmerrechte dienen." Betrieblichen Mitbestimmungsorgane müssten bei der Einführung von KI-Projekten frühzeitig stärker einbezogen werden./bw/DP/zb


© dpa-AFX 2019
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
22:25SPAHN : Corona-Impfung kann bald starten - eine Million Dosen für NRW
DP
21:53SPAHN : Keine Garantie für Schnelltests in allen Heimen an Weihnachten
DP
21:50LASCHET :  Gelockerte Corona-Regeln an Weihnachten nicht 'ausreizen'
DP
21:29US-JUSTIZMINISTER : Keine Beweise für weit verbreiteten Wahlbetrug
DP
21:01AKTIE IM FOKUS : Kurssprung bei Blackberry - Kooperiert mit Amazon
DP
21:01US-Justizminister hat keine Beweise für weit verbreiteten Wahlbetrug
DP
20:53Zahl der Todesopfer in Trier auf fünf gestiegen
DJ
20:52England kehrt zu regionalen Lockdown-Regeln zurück
DP
20:32Designierte US-Finanzministerinwarnt vor 'sich selbst verstärkendem Abschwung'
DP
20:28OTS : Börsen-Zeitung / Sicherheitsnetz, Kommentar zur Eurogruppe von Andreas ...
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"