Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

US-Regierung billigt milliardenschweren Rüstungsdeal mit Taiwan

22.10.2020 | 07:10

WASHINGTON/TAIPEH (dpa-AFX) - Inmitten von Spannungen mit China hat die US-Regierung einem milliardenschweren Rüstungsgeschäft mit Taiwan zugestimmt. Das Außenministerium genehmigte nach Mitteilungen vom Mittwoch (Ortszeit) den Verkauf von Raketen, Aufklärungssensoren für Kampfjets und weiterer militärischer Ausrüstung im Wert von rund 1,8 Milliarden Dollar (etwa 1,52 Milliarden Euro). Der Deal diene den Wirtschafts- und Sicherheitsinteressen der USA, da er Taiwan dabei helfe, seine Streitkräfte zu modernisieren, hieß es weiter.

Der ostasiatische Inselstaat soll demnach unter anderem 135 Raketen des Typs SLAM-ER, 11 Raketenwerfer des Typs HIMARS und 6 MS-110-Aufklärungssensoren erhalten. Hauptauftragnehmer sind Lockheed Martin, Boeing und Collins Aerospace. Der US-Kongress sei am Mittwoch über das mögliche Waffengeschäft informiert worden, hieß es.

Die Regierung von Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen dankte den USA für den Waffenverkauf. Er trage dazu bei, Taiwans Verteidigungssysteme zu stärken.

Peking betrachtet Taiwan als untrennbaren Teil der Volksrepublik und droht mit einer gewaltsamen Wiedervereinigung. Die USA versuchen Chinas Macht einzudämmen, haben sich der Verteidigungsfähigkeit der demokratischen Inselrepublik verpflichtet und liefern seit Jahren immer wieder Waffen./crm/DP/mis


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LOCKHEED MARTIN CORPORATION 0.77%370.85 verzögerte Kurse.-5.49%
THE BOEING COMPANY 5.97%211.53 verzögerte Kurse.-38.72%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
08:48LÄNDER : 20 Corona-Schnelltests pro Woche für Pflegebedürftige
DP
08:48OTS : Huangpu Europe / Führungskräften deutscher Zukunftsbranchen fehlt ...
DP
08:46OTS : KfW / KfW-Konjunkturkompass: Hoffnung auf kräftige wirtschaftliche ...
DP
08:43Kräftiges Comeback der deutschen Wirtschaft im Sommer
DP
08:42Bitcoin bei 100.000 Dollar im Jahr 2021? Für manche unverschämt, für Geldgeber ein Selbstläufer
08:42Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08:37Axxion holt Armin Clemens und plant Erschließung neuer Geschäftsbereiche - Expertise im Risiko- und Portfoliomanagement bietet Wachstumspotential im Financial- und Real Asset-Segment
DP
08:32POLITIK : Länder bitten Arbeitgeber um Betriebsferien oder Homeoffice-Lösungen
DP
08:23LÄNDER-ENTWURF : Maskenpflicht in Corona-Hotspots ab Klasse sieben
DP
08:22Länder rufen Menschen vor Weihnachten zu Selbstquarantäne auf
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"