Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Siemens Healthineers stemmt Mega-Kapitalerhöhung für Zukauf

03.09.2020 | 11:57
Siemens Healthineers logo is seen on an item of clothing in manufacturing plant in Forchheim

Mit einer milliardenschweren Kapitalerhöhung hat Siemens Healthineers den ersten Teilbetrag für den Mega-Zukauf in den USA eingesammelt.

Binnen weniger Stunden holte sich die Siemens-Medizintechniktochter 2,73 Milliarden Euro bei institutionellen Investoren und stemmte damit eine der größten Kapitalerhöhungen der vergangenen Jahre in Deutschland. Das Unternehmen aus Erlangen hatte vor einem Monat angekündigt, den auf Krebstherapie spezialisierten US-Konzern Varian für 16,4 Milliarden Dollar zu übernehmen und sich einen Teil des Geldes mit der Ausgabe neuer Aktien zu besorgen.

Nach der Kapitalerhöhung vom Mittwochabend gab die Healthineers-Aktie im Nebenwerteindex MDax am Donnerstag um 3,6 Prozent nach. Die Titel des Mutterkonzerns Siemens, der seiner Tochter für die Übernahme einen Überbrückungskredit zugesagt hatte, legten um knapp ein Prozent zu. Der Münchner Technologiekonzern, der Healthineers und weitere Töchter sukzessive in die Selbständigkeit entlässt, ließ seinen Anteil von zuletzt 85 Prozent auf nun 79 Prozent verwässern. Mit dem gestiegenen Streubesitz kommt Healthineers dem Ziel näher, wie Siemens in den Leitindex Dax aufzusteigen.

"Die erfolgreiche Aktienplatzierung ist ein wichtiger Meilenstein für die Finanzierung des geplanten Erwerbs von Varian und schafft uns viel Freiraum", sagte Healthineers-Finanzvorstand Jochen Schmitz. Der Kauf solle im ersten Halbjahr 2021 abgeschlossen werden, bekräftigte der Konzern. Von der kompletten Finanzierung des Kaufpreises, der nach gegenwärtigem Wechselkurs rund 13,9 Milliarden Euro entspricht, ist der Medizintechnikkonzern aus Erlangen allerdings noch weit entfernt. Bis etwa die Hälfte des Kaufpreises hatte Healthineers nach bisherigen Angaben mit der Ausgabe neuer Aktien und den Rest mit Anleihen oder Krediten finanzieren wollen, die Siemens für seine Tochter am Kapitalmarkt organisieren soll.

Für die kommenden drei Monate ist dem Medizintechnikkonzern nun aufgrund einer gesetzlichen Sperrfrist ein erneuter Zugang zum Aktienmarkt verwehrt. Zudem hat das Unternehmen mit der nun vollzogenen Kapitalerhöhung um 7,5 Prozent den von den Aktionären wie üblich genehmigten Rahmen von zehn Prozent bereits weitgehend ausgeschöpft. Eine weitere größere Kapitalerhöhung müsste nach den Formalien also von der Hauptversammlung genehmigt werden, die regulär erst Anfang März geplant ist. Healthineers hält sich für die Finanzierung der restlichen Kaufpreissumme nach Angaben aus Konzernkreisen alle Optionen offen. "Da gibt es einen ganzen Baukasten von Dingen, die Sie verwenden können, das muss man dann sehen", sagte eine mit den Überlegungen vertraute Person.

Es handelt sich um eine der größten Kapitalerhöhungen der vergangenen Jahre in Deutschland. In diesem Jahr hatten der Energieversorger RWE und der Halbleiterkonzern Infineon IFXGn.DE Milliardensummen an der Börse eingesammelt. Kleinere Kapitalerhöhungen werden in den kommenden Monaten vom Wohnmobilhersteller Knaus Tabbert im Rahmen eines Börsengangs und vom Auto- und Industriezulieferer SchaefflernL8N2FM1TA] erwartet. Im Jahr 2018 hatte der Pharmakonzern Bayer mit der Ausgabe neuer Aktien sechs Milliarden Euro kassiert.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG -0.60%47.61 verzögerte Kurse.-34.61%
DAX -0.08%13126.97 verzögerte Kurse.-0.92%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 0.69%27.6 verzögerte Kurse.35.89%
MDAX 0.00%28998.58 verzögerte Kurse.2.42%
RWE AG -1.20%34.58 verzögerte Kurse.26.44%
SIEMENS AG 1.92%111.68 verzögerte Kurse.-4.17%
SIEMENS HEALTHINEERS AG -0.58%37.655 verzögerte Kurse.-12.06%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
01:34IRW-NEWS : True Leaf Brands Inc.: True Leaf informiert über aktuellen Stand des Handelsverbots für das Management
DP
00:44GlobalLogic akquiriert ECS Group, ein führendes Unternehmen für digitale Transformation mit Sitz in Großbritannien
BU
23.11.Von Gahlen baut Hauptkomponente der einzigartigen Isotopenanlage von SHINE
BU
23.11.WESTERN UNION : baut seine führende Rolle im globalen digitalen Zahlungsverkehr weiter aus
BU
23.11.Goldman belässt Inditex auf 'Neutral' - Ziel 28,50 Euro
DP
23.11.Aktien New York Schluss: Gewinne dank Impfstoff-Hoffnung und Daten
DP
23.11.Vorsicht vor Bitcoin-Bonanza
23.11.Premier League begrüßt angekündigte Teil-Rückkehr von Fußball-Fans
DP
23.11.IRW-NEWS : GR Silver Mining Ltd.: GR Silver Mining grenzt im Zuge von Bohrungen im Gebiet San Juan, Teil des Silberprojekts Plomosas, eine neue mineralisierte Zone ab
DP
23.11.US-Anleihen leiden unter Aussicht auf Corona-Impfstoffe sowie guten Daten
AW
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"