Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Wenig Bewegung nach Zinssignal der US-Notenbank

17.06.2021 | 06:52

Von Steffen Gosenheimer

TOKIO/HONGKONG (Dow Jones)--Falls die asiatischen Aktienmärkte überhaupt eine Reaktion auf die Ankündigung einer früher als bislang in Aussicht gestellten Zinswende der US-Notenbank zeigen, dann fällt diese am Donnerstag gedämpft aus. Schon in den USA hatten die Anleger die Aussicht auf erste Zinserhöhungen bereits 2023 relativ gelassen weggesteckt, zumal sich am Anleihekaufprogramm der US-Notenbank zunächst nichts ändern soll und zugleich die Währungshüter den wirtschaftlichen Aufwärtstrend unterstrichen.

Insgesamt ist die Tendenz in Asien in engen Grenzen uneinheitlich. Lediglich in Tokio tut sich mehr, dort gibt der Nikkei-1225-Index um 1,1 Prozent auf 28.968 Punkte nach. Dass der Dollar mit den nach den Fed-Beschlüssen deutlich gestiegenen US-Renditen stärker aufgewertet hat im Vergleich zum Mittwochmorgen, stützt nicht. In Seoul berichten Händler davon, dass der deutlich zum Won gestiegene Dollar ausländische Anleger zu Käufen animiert, was das Minus des Kospi auf 0,4 Prozent begrenzt. In Schanghai und in Hongkong legen die Indizes sogar leicht zu, nachdem sie an den beiden Vortagen aber auch nachgegeben hatten.

Von den höheren Marktzinsen profitieren in der gesamten Region die Bankenaktien, weil die Gewinnmargen der Geldhäuser davon gestützt werden. In Tokio gewinnen Mitsubishi UFJ 1,4 Prozent und Mizuho Financial 0,8 Prozent, in Sydney legen ANZ um 1,2, Commonwealth Bank um 1,1 und Westpac um 1,9 Prozent zu.

Whitehaven Coal knicken in Sydney um über 10 Prozent ein, nachdem das Unternehmen seinen Produktionspläne für das Geschäftsjahr gesenkt hat. Coles sacken um über 4 Prozent ab. Die Supermarktkette hat höhere Investitionen angekündigt. Sonic Healthcare (+0,4%) profitieren leicht von der Ankündigung einer Übernahme.

   Festerer Dollar drückt auf Ölpreise 

Am Ölmarkt geben die Preise von ihren Mehrjahreshochs um gut ein halbes Prozent weiter nach, nachdem sie bereits am Vorabend nach unten tendiert haben. Marktbeobachter verweisen auf den festeren Dollar, wodurch das Öl für Käufer aus dem Nichtdollarraum teurer wird.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.371,30     -0,20%    +11,91%      08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     28.963,02     -1,12%     +7,28%      08:00 
Kospi (Seoul)           3.266,83     -0,36%    +13,69%      08:00 
Schanghai-Comp.         3.524,31     +0,17%     +1,48%      09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     28.516,97     +0,28%     +5,23%      10:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Mi, 9:52   % YTD 
EUR/USD                   1,1994      +0,0%     1,1994     1,2130   -1,8% 
EUR/JPY                   132,77      +0,0%     132,71     133,37   +5,3% 
EUR/GBP                   0,8571      -0,0%     0,8574     0,8594   -4,0% 
GBP/USD                   1,3994      +0,1%     1,3986     1,4115   +2,3% 
USD/JPY                   110,70      +0,0%     110,65     109,94   +7,2% 
USD/KRW                  1129,49      -0,3%    1133,01    1117,75   +4,0% 
USD/CNY                   6,4231      +0,4%     6,3972     6,3976   -1,6% 
USD/CNH                   6,4284      -0,2%     6,4380     6,3981   -1,1% 
USD/HKD                   7,7643      +0,0%     7,7628     7,7616   +0,2% 
AUD/USD                   0,7627      +0,2%     0,7611     0,7698   -1,0% 
NZD/USD                   0,7087      +0,4%     0,7056     0,7140   -1,3% 
Bitcoin 
BTC/USD                38.976,01      +0,6%  38.752,26  40.188,51  +34,2% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  71,74      72,15      -0,6%      -0,41  +47,9% 
Brent/ICE                  73,94      74,39      -0,6%      -0,45  +44,2% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.821,47   1.812,10      +0,5%      +9,37   -4,0% 
Silber (Spot)              27,10      26,98      +0,5%      +0,13   +2,7% 
Platin (Spot)           1.125,50   1.125,80      -0,0%      -0,30   +5,2% 
Kupfer-Future               4,32       4,39      -1,5%      -0,07  +22,5% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/flf

(END) Dow Jones Newswires

June 17, 2021 00:51 ET (04:51 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING GROUP LIMITED -0.71%28.01 Schlusskurs.23.39%
COLES GROUP LIMITED 0.67%17.92 Schlusskurs.-1.21%
COMMONWEALTH BANK OF AUSTRALIA -0.21%101.45 Schlusskurs.23.55%
MITSUBISHI UFJ FINANCIAL GROUP, INC. -1.28%580.2 Schlusskurs.27.21%
MIZUHO FINANCIAL GROUP, INC. -1.16%1579.5 Schlusskurs.20.80%
SONIC HEALTHCARE LIMITED 0.40%40.51 Schlusskurs.26.00%
WESTPAC BANKING CORPORATION -0.92%24.8 Schlusskurs.28.03%
WHITEHAVEN COAL LIMITED -5.36%2.12 Schlusskurs.28.88%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
22:25Aktien New York Schluss: Gute Quartalszahlen schieben an
DP
22:22NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.581 Pkt - Teamviewer leicht erholt
DJ
22:10MÄRKTE USA/Optimismus treibt Anleger in Aktien
DJ
19:39Aktien New York: Schwung kehrt zurück - Gute Unternehmenszahlen treiben
AW
18:40Aktien Osteuropa Schluss: Ohne klare Richtung
DP
18:27Aktien Europa Schluss: EuroStoxx verhalten - Cac 40 legt zu
AW
18:23MÄRKTE USA/Wall Street dreht ins Plus - Optimismus überwiegt
DJ
18:19AKTIEN WIEN SCHLUSS : Kaum verändert
DP
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI nach wenig bewegter Sitzung kaum verändert
AW
18:13Aktien Frankfurt Schluss: Dax kaum bewegt - Anleger sind verunsichert
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"