Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Gericht entscheidet am 16. November über Wiederholung von Berliner Wahl

06.10.2022 | 11:51

BERLIN (AFP)--Der Berliner Verfassungsgerichtshof wird am 16. November seine Entscheidung über eine mögliche Wiederholung der Abgeordnetenhauswahl des vergangenen Jahres verkünden. Das teilte das Gericht in der Hauptstadt mit. Die Wahl war von zahlreichen organisatorischen Pannen überschattet gewesen, beim Verfassungsgericht gingen zahlreiche Beschwerden ein. In einer mündlichen Verhandlung in der vergangenen Woche deutete das Gericht bereits an, dass es eine Wiederholung der Abstimmung verfassungsrechtlich für notwendig erachtet.

Gerichtspräsidentin Ludgera Selting sagte dabei, es habe "eine Vielzahl von Wahlfehlern" gegeben, die auch mandatsrelevant gewesen seien. Vor diesem Hintergrund neigt der Gerichtshof dazu, die Wahlen zum Abgeordnetenhaus für ungültig zu erklären. Auch die parallelen Bezirksversammlungswahlen dürften demnach betroffen sei und müssten ebenfalls wiederholt werden.

An dem Wahltag am 26. September 2021 war zudem auch der Bundestag gewählt worden. Für deren Überprüfung ist der Wahlprüfungsausschuss des Bundestags zuständig, dieser berät derzeit unter Verwendung der Erkenntnisse und Einschätzungen aus dem Verfahren vor dem Berliner Verfassungsgericht.

Die Vertreter der Ampelparteien SPD, Grüne und FDP sprachen sich jüngst im Ausschuss dafür aus, die Bundestagswahl in rund 300 der knapp 2.300 Berliner Wahllokalen wiederholen zu lassen. Abgestimmt werden soll noch im Oktober.

Bei den Wahlen in der Hauptstadt hatte es zahlreiche Pannen gegeben - etwa fehlende Stimmzettel oder zwischenzeitlich geschlossene Wahllokale. Teils bildeten sich lange Schlangen von Wahlberechtigten. Daher wurden gegen die Abgeordnetenhaus- und die Bundestagswahl diverse Beschwerden eingereicht, darunter von Landeswahlleitung, Senatsinnenverwaltung sowie von Parteien.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo

(END) Dow Jones Newswires

October 06, 2022 05:50 ET (09:50 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
17:24Sechste Briefbombe in Spanien entdeckt - Auch an US-Botschaft
RE
17:23Ukrainer müssen in Wales bald für Essen und Wäsche zahlen
DP
17:22Verbraucherzentrale will unzulässige Kreditkarten-Gebühren einklagen
DP
17:21REUTERS NEXT: LSEG CEO sagt, dass die jüngste Volatilität Schwachstellen in den Märkten aufgedeckt hat
MR
17:18Die Klage eines Walmart-Mitarbeiters wegen einer Schießerei steht vor rechtlichen Hindernissen, sagen Experten
MR
17:18Kanadischer Dollar hinkt den G10-Ländern hinterher
MR
17:18'Mit Merz zurück in die 50er' - SPD keilt in Migrationsdebatte zurück
DP
17:17Scholz betont Bedeutung von Geschlechter-Gleichstellung für G7
DP
17:15Bundestag billigt Zweites Sanktionsdurchsetzungsgesetz
DJ
17:14Mexikos Fabriken wachsen wieder dank besserer Umsätze und neuer Arbeitsplätze
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"