Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Europas Börsen auf Erholungskurs - Bitcoin & Co im Aufwind

20.05.2021 | 18:01
A DAX logo is pictured at the trading floor of the stock exchange in Frankfurt

Frankfurt (Reuters) - Nach dem jüngsten Kursrutsch tasten sich Anleger an die europäischen Aktienmärkte zurück.

Dax und EuroStoxx50 stiegen am Donnerstag um jeweils etwa eineinhalb Prozent auf 15.370,26 beziehungsweise 3993,24 Punkte, nachdem sie am Mittwoch um fast zwei Prozent abgerutscht waren. Der US-Standardwerteindex Dow Jones legte 0,8 Prozent zu.

Es müsse aber mit weiteren Rücksetzern gerechnet werden, warnte Anlagestratege Sebastien Galy von der Vermögensverwaltung der Nordea Bank. "Etwas ist aus dem Gleichgewicht geraten. Die Furcht vor einer Inflation wird europäische Aktien beeinflussen. Die Korrektur wird aber geringer und kürzer ausfallen, da sie im Vergleich zu den USA nicht so teuer sind."

Balsam für die Seelen der Investoren waren die Protokolle der geldpolitischen Beratungen der US-Notenbank im April. Darin hatte die Fed-Führung zwar die Tür für eine Diskussion um eine Drosselung ihrer Wertpapierkäufe geöffnet. "Das Eingeständnis, dass die aktuelle Geldpolitik überprüft werden muss, bedeutet aber nicht, dass die Notenbank ihre aktuelle lockere Geldpolitik aufgibt", sagte Analyst Ricardo Evangelista vom Brokerhaus ActivTrades. Vor diesem Hintergrund büßte der Dollar-Index, der den Kurs zu wichtigen Währungen widerspiegelt, 0,5 Prozent ein.

Europäische Anleger könnten sogar noch entspannter sein, sagte Anlagestratege Andy Cossor von der DZ Bank. Die Europäische Zentralbank (EZB) sei von einer Verringerung ihrer Anleihekäufe noch weiter entfernt als die Fed. Dennoch blieb die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen mit minus 0,109 Prozent auf Tuchfühlung mit ihrem jüngsten Zwei-Jahres-Hoch.

SCHNÄPPCHENJÄGER AUF DER PIRSCH

Auch bei Kryptowährungen griffen Investoren wieder zu. Einige von ihnen sähen dies offenbar als letzte Chance, günstig an Bitcoin und Ethereum zu kommen, sagte Ruud Feltkamp, Chef der Kryptowährungshandelsplattform Cryptohopper. "Die nächsten Monate werden entscheiden, ob die Hausse weitergeht oder ob es der Anfang vom Ende ist." Die beiden wichtigsten Cyber-Devisen verteuerten sich um jeweils rund zehn Prozent auf 41.723 beziehungsweise 2924 Dollar. Am Mittwoch waren ihre Kurse zeitweise um 30 und fast 50 Prozent eingebrochen.

Parallel dazu griffen Investoren auch bei Werten aus dem Kryptowährungssektor und Unternehmen, die sich mit der Bitcoin & Co zugrundeliegenden Blockchain-Technologie befassen, beherzt zu. So stiegen die Papiere von Coinbase, Riot, Marathon, Overstock und Silvergate an der Wall Street um bis zu sieben Prozent. Die Titel der deutschen Bitcoin Group, die eine Kryptowährungsbörse betreibt, gewannen 13 Prozent. Papiere des Elektroautobauers Tesla und der Softwarefirma MicroStrategy, die Milliarden in Bitcoin investiert haben, rückten bis zu 7,3 Prozent vor.

ERNEUTE ÜBERNAHMEFANTASIE UM HELLA - ÖLPREIS FÄLLT

Am deutschen Aktienmarkt stach Hella mit einem Kursplus von 9,4 Prozent heraus. Einem Bericht des "Manager Magazins" zufolge sind neben diversen Finanzinvestoren auch die Konkurrenten Faurecia aus Frankreich und Hasco aus China an dem Autozulieferer interessiert. Bei Letzterem könnte die Bundesregierung intervenieren, kommentierte Analyst Sascha Gommel von der Investmentbank Jefferies. Faurecia könne die Übernahme nur mit einem Partner stemmen.

Spekulationen auf die Rückkehr iranischen Rohöls auf den Weltmarkt drückten unterdessen die Energiepreise. Die Ölsorte Brent aus der Nordsee verbilligte sich um 0,6 Prozent auf 66,31 Dollar je Barrel (159 Liter). Zuvor hatten sich Russland und einige europäische Staaten optimistisch über den Ausgang der Atomverhandlungen mit der Islamischen Republik geäußert. Bei einer Wiederbelebung des Abkommens von 2015 könnten die US-Sanktionen gegen das Land gelockert werden. Dank der erwarteten Erholung der Nachfrage in den kommenden Monaten, bringe das zusätzliche Angebot den Markt aber nicht aus dem Gleichgewicht, schrieben die Analysten des Brokerhauses PVM Oil Associates.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.12%0.64274 verzögerte Kurse.2.38%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.14%0.7474 verzögerte Kurse.-2.32%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.60%54051.19 Realtime Kurse.139.83%
BITCOIN (BTC/USD) 0.78%62896.75 Realtime Kurse.128.70%
BITCOIN GROUP SE -6.21%46.8 verzögerte Kurse.-34.73%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.01%1.18594 verzögerte Kurse.6.00%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.01%1.3789 verzögerte Kurse.1.08%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.11%0.696224 verzögerte Kurse.8.18%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.07%0.80917 verzögerte Kurse.3.27%
COINBASE GLOBAL, INC. -4.67%300.01 verzögerte Kurse.0.00%
DAX -0.32%15472.56 verzögerte Kurse.12.78%
DJ INDUSTRIAL -0.02%35603.08 verzögerte Kurse.15.85%
ETHEREUM (ETH/BTC) 0.81%0.06571 Realtime Kurse.147.21%
ETHEREUM (ETH/EUR) 1.32%3552.39 Realtime Kurse.491.76%
ETHEREUM (ETH/USD) 1.66%4134.5 Realtime Kurse.465.57%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.00%1.16251 verzögerte Kurse.-4.60%
EURO STOXX 50 -0.39%4155.73 verzögerte Kurse.17.44%
FAURECIA SE 1.74%42.74 Realtime Kurse.1.98%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.06%0.011496 verzögerte Kurse.2.39%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.05%0.013367 verzögerte Kurse.-2.34%
LONDON BRENT OIL -0.62%84.02 verzögerte Kurse.64.56%
MARATHON DIGITAL HOLDINGS, INC. -4.07%50.91 verzögerte Kurse.387.64%
MICROSTRATEGY INCORPORATED -3.00%735.43 verzögerte Kurse.95.13%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.14%0.71655 verzögerte Kurse.0.26%
NORDEA BANK ABP -0.33%109 verzögerte Kurse.62.15%
OVERSTOCK.COM, INC. -2.18%80.96 verzögerte Kurse.72.52%
RIOT BLOCKCHAIN, INC. -6.36%29.44 verzögerte Kurse.73.28%
S&P 500 0.30%4549.78 verzögerte Kurse.20.33%
TESLA, INC. 3.26%894 verzögerte Kurse.26.69%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.01%0.860208 verzögerte Kurse.4.82%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.19%71.0825 verzögerte Kurse.-4.03%
WTI -0.42%82 verzögerte Kurse.71.24%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
08:16EUREX/DAX-Futures leicht im Plus
DJ
07:56MÄRKTE EUROPA/Berichtssaison und Einkaufsmanager im Fokus
DJ
07:40CHINA EVERGRANDE : Dax höher erwartet - Konjunkturdaten und Evergrande im Blick
RE
07:35DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Kursgewinne erwartet
DP
07:24DAX-FLASH: Dax mit neuem Vorstoß über 15 500 Punkte - Signal von Evergrande
DP
06:50MÄRKTE ASIEN/Moderate Aufschläge - Evergrande wendet Zahlungsausfall ab
DJ
06:30BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
05:56EUREX/DAX-Future im frühen Handel höher
DJ
21.10.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.507 Pkt - Logwin mit Kurssprung
DJ
21.10.Aktien New York: Grosse Enttäuschung von IBM hält Dow zurück
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"