Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

14.05.2021 | 14:59

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

Mit Kursgewinnen ins Wochenende?

Der DAX zeigt sich kurz vor dem Wochenende freundlich und notiert rund 0,6% im Plus. Damit kann sich der deutsche Leitindex etwas von der Marke von 15.000 Punkten absetzen. An der DAX-Spitze notieren am Freitag die Papiere von adidas. Medienberichten zufolge wurde unlängst ein Angebot für die zum Verkauf stehende adidas-Tochter Reebok in Höhe von gut einer Milliarde US-Dollar unterbreitet. Die adidas-Aktie gewinnt 1,8%.

Die meistgehandelten Aktien der Stuttgarter Anleger

1. Allianz (WKN 840400)

Umsatzspitzenreiter auf dem Stuttgarter Börsenparkett sind die Papiere des Münchener Versicherungsriesen Allianz. Das Unternehmen legte am Mittwoch gute Quartalszahlen vor. Die Allianz-Anteilsscheine konnten seither über 2% zulegen.

2. TUI (WKN TUAG00)

Viele Orders werden auch in der Aktie des Reise-Konzerns TUI ausgeführt. Wie das Unternehmen mitteilte, starten in diesen Tagen die ersten Flüge nach Griechenland sowie einige Kreuzfahrten von der Insel Kreta. TUI hofft auf eine erfolgreiche Sommerurlaubssaison. Bei Aktionären können die Meldungen indes keine Sommergefühle auslösen - die Aktie notiert knapp 0,5% leichter.

3. BioNTech (WKN A2PSR2)

Auch kurz vor dem Wochenende werden die Papiere von BioNTech rege gehandelt. Wie das Unternehmen unlängst bekannt gab, wir das Vakzin von BioNTech und Pfizer in den USA ab sofort auch an Kinder verimpft. Die BioNTech-Aktie zeigt sich heute leicht im Plus bei 152 Euro.

Börse Stuttgart auf YouTube

Wasserstoff-Aktien war in den vergangenen Wochen eines der ganz großen Themen an der Börse. Auf den Höhenflug folgte jetzt eine scharfe Korrektur. Platz hier gerade ein Blase oder wie das Geschehen einzuordnen? Einschätzungen von Andreas Lipkow, Kapitalmarkt-Experte bei der comdirect bank in Quickborn.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=mdFJ6PqbFvI

Euwax Sentiment Index

Der Euwax-Sentiment zeigt sich mit einer Handelsspanne von 20 bis -50 sehr schwankungsfreudig. Die meiste Zeit notiert er deutlich im negativen Bereich. Anscheinend agieren die Stuttgarter Derivateanleger vor dem anstehenden Wochenende sehr vorsichtig.

Trends im Handel

1. Call-Optionsschein auf thyssenkrupp (WKN MA47QY)

Wie bereits an den Vortagen wird ein Call-Optionsschein auf thyssenkrupp von den Anlegern sehr rege gehandelt. Im bisherigen Handelsverlauf trennen sich die Anleger überwiegend von dem Call. Mit einem Basispreis von 11 Euro liegt der Optionsschein gegenwärtig weit aus dem Geld. Für die thyssenkrupp-Aktie geht es auch am letzten Handelstag der Woche bergab.

2. Knock-out-Call auf Volkswagen (WKN MA591M)

In einem Knock-out-Call auf Volkswagen liegt ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Käufern und Verkäufern vor. Volkswagen hat im April weltweit 829.800 Fahrzeuge ausgeliefert. Gegenüber dem stark pandemiebelastenden Vorjahresmonat entspricht dies einer Steigerung von 75,2%. Die Aktie legt um 0,58% auf Euro 207,20 Euro zu.

3. Knock-out-Call auf ServiceNow (WKN MA4JEH)

In einen Knock-out-Call auf den amerikanischen Cloud-Computing Anbieter ServiceNow steigen die Anleger weiterhin ein. Bereits zu Wochenbeginn dominierten laut Auskunft unseres Händlers die Käufer in dem Knock-out-Call. Die ServiceNow-Aktie notiert 0,58% höher bei 378,60 Euro.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
08:27TRENDUMFRAGE/DAX 0,5 Prozent niedriger erwartet
DJ
08:19MÄRKTE EUROPA/Schwacher Start in die Börsenwoche zeichnet sich ab
DJ
08:14Aktien Frankfurt Ausblick: Schwäche setzt sich fort
AW
07:32DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Kursverluste erwartet
DP
07:30Dax : zur Eröffnung niedriger erwartet - US-Zinserhöhungsspekulationen belasten
RE
06:59DAX-FLASH: Weiterer Kursrutsch erwartet - 50-Tage-Linie dürfte fallen
DP
06:41MÄRKTE ASIEN/Schwächer - Tokioter Börse im Tiefflug
DJ
06:31BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
06:31Tagesvorschau International
AW
05:51WOCHENAUSBLICK : Gefährlich gute Stimmung
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"