Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (07.05.2021) +++

07.05.2021 | 17:00

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

 
++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

16:50 ANALYSE/Wer zahlt die Rechnung für "grüne" Immobilien?

15:59 ANALYSE/Globaler Hauspreis-Boom könnte Erholung von Corona bremsen

10:17 ANALYSE/Bidens Impfstoff-Vorstoß birgt Nebenwirkungen in sich

09:54 ANALYSE/USA erleben noch keine neue Ära der Produktivität

09:13 ANALYSE/Peloton ist noch lange kein Nike

 
++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
 
16:50 ANALYSE/Wer zahlt die Rechnung für "grüne" Immobilien? 

Zur Senkung der Kohlenstoffemissionen tragen die Reduzierung von Energieverlusten aus Gebäuden ebenso bei wie Windturbinen und Elektroautos. Immobilienbesitzer sind verständlicherweise nervös, wer am Ende die Rechnung bezahlt. Die USA, die EU und Großbritannien haben alle Pläne, ihren CO2-Ausstoß bis zum Ende des Jahrzehnts mindestens zu halbieren. Der Immobiliensektor, der fast 40 Prozent der weltweiten Emissionen verursacht, wird wohl mit strengeren Vorschriften konfrontiert. Obwohl Gewerbeimmobilien weniger problematisch sind als Wohnimmobilien, werden sie wahrscheinlich früher ins Visier genommen, da ihr Besitz weniger fragmentiert und politisch weniger sensibel ist.

 
10:17 ANALYSE/Bidens Impfstoff-Vorstoß birgt Nebenwirkungen in sich 

Eine nur temporäre Bedrohung für das geistige Eigentum von Impfstoffherstellern könnte sich als dauerhaftes Kopfzerbrechen für Aktionäre erweisen. Die USA wollen einen vorübergehenden Verzicht auf geistige Eigentumsrechte unterstützen, um Entwicklungsländern zu ermöglichen, ihre eigenen Covid-19-Impfstoffe herzustellen. Die Aktien von Pfizer, Moderna und einigen anderen Impfstoffentwicklern fielen daraufhin stark.

 
09:13 ANALYSE/Peloton ist noch lange kein Nike 

Im vergangenen Jahr stürzten sich die Anleger auf das Fitness-Unternehmen Peloton, um ihren Hunger nach Aktien zu stillen, die von der häuslichen Isolation im Zuge der Corona-Krise profitierten. Bei der Preisfestsetzung für den Börsengang im Jahr 2019 war das Unternehmen mit rund acht Milliarden US-Dollar bewertet worden. Dann stieg Peloton bis Januar auf einen Marktwert von 49 Milliarden US-Dollar. Seitdem haben die Aktien fast die Hälfte ihres Wertes verloren. Das geschah im gleichen Zug wie die Impfstoffe ausgeliefert wurden und die Fitnessstudios wieder öffneten.

 
++++++++++++++++ Konjunktur ++++++++++++++++ 
 
09:54 ANALYSE/USA erleben noch keine neue Ära der Produktivität 

Die US-Wirtschaft sieht viel produktiver aus als sie eigentlich ist. Und die Zeit, die die Mitarbeiter damit verbracht haben, Zoom richtig einzustellen, hat nicht viel damit zu tun. Das US-Arbeitsministerium berichtete zuletzt, dass die Produktivität in den USA, gemessen daran, wie viel ein typischer Arbeiter in einer Stunde schafft, im ersten Quartal um 5,4 Prozent pro Jahr geklettert ist. Damit rangiert sie um 4,1 Prozentpunkte über dem Vorjahresniveau. Wenn man bedenkt, dass das Produktivitätswachstum in den zehn Jahren vor der Covid-19-Krise im Durchschnitt nur 1 Prozent pro Jahr betrug, ist das schon bemerkenswert.

 
++++++++++++++++ Wirtschaftspolitik ++++++++++++++++ 
 
15:59 ANALYSE/Globaler Hauspreis-Boom könnte Erholung von Corona bremsen 

Im Jahr der Pandemie gab es den größten Anstieg der globalen Hauspreise seit dem US-Immobilienboom Mitte der 2000er Jahre. Und es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass die Rallye zu einem Ende kommt. Das bietet zwar eine unmittelbare wirtschaftliche Schützenhilfe für eine globale Erholung von Covid-19. Aber ein länger anhaltender Boom bei den Häuserpreisen würde große neue Probleme für die finanzielle Stabilität bedeuten. Und es könnte zu wirtschaftlichem Unfrieden führen, wenn Bürger der Mittelschicht, die sowieso schon an konstant kletternde Immobilienpreise gewöhnt sind, plötzlich endgültig den Teppich unter den Füßen weggezogen bekommen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/jhe

(END) Dow Jones Newswires

May 07, 2021 11:00 ET (15:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALSTRIA OFFICE REIT-AG 0.11%17.85 verzögerte Kurse.20.61%
ASTRAZENECA PLC 0.83%8339 verzögerte Kurse.13.90%
BIONTECH SE -2.30%404.92 verzögerte Kurse.396.71%
DJ INDUSTRIAL 0.78%35064.25 verzögerte Kurse.14.74%
GILEAD SCIENCES, INC. 0.09%69.3 verzögerte Kurse.18.85%
MODERNA, INC. -0.67%416.26 verzögerte Kurse.301.12%
NIKE, INC. 1.13%173.85 verzögerte Kurse.21.52%
PELOTON INTERACTIVE, INC. -0.59%120.22 verzögerte Kurse.-20.76%
PFIZER, INC. -0.29%45.06 verzögerte Kurse.22.41%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
03:31Impressum
DJ
05.08.Italien verschärft Corona-Regeln für Lehrer und in Zügen
DP
05.08.Südafrikas Präsident ordnet Regierung neu - Finanzminister tritt ab
DP
05.08.Früherer Gruner-+-Jahr-Chef Schulte-Hillen gestorben
DP
05.08.US-Anleihen geben nach
DP
05.08.Johnson nach Kommentar über Thatchers Kohle-Politik in der Kritik
DP
05.08.OTS : Börsen-Zeitung / Eine etwas andere Krise, Kommentar zu Siemens von ...
DP
05.08.DEVISEN : Euro kaum verändert im New Yorker Handel - Britisches Pfund gewinnt
DP
05.08.DEVISEN : Euro kaum verändert im New Yorker Handel - Britisches Pfund gewinnt
AW
05.08.RKI : Inzidenzanstieg zunehmend auch in Altersgruppen bis 49 Jahre
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"