Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo  >  Nissan Motor Co., Ltd.    7201   JP3672400003

NISSAN MOTOR CO., LTD.

(7201)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Ex-Autoboss Ghosn: Bekam Post von Macron

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.01.2020 | 17:14

PARIS (dpa-AFX) - Der einst mächtige Autoboss Carlos Ghosn (65) hat nach eigenen Angaben in Japan Post von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron erhalten. Das Schreiben sei ihm im November von Macrons Vorvorgänger Nicolas Sarkozy überbracht worden, sagte Ghosn der französischen Wochenzeitschrift "Paris Match". Angaben zum Inhalt machte der frühere Renault-Chef nicht. Der französische Staat hält an Renault 15 Prozent der Anteile.

Ghosn gab das Interview in Beirut - dorthin war er Ende Dezember unter bisher nicht ganz geklärten Umständen aus Japan geflüchtet. Der frühere Topmanager und Architekt des Autobündnisses mit Nissan war am 19. November 2018 in Tokio unter anderem wegen Verstoßes gegen Börsenauflagen festgenommen und angeklagt worden. Im April 2019 wurde er unter strengen Auflagen auf Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen. Er hatte die Vorwürfe mehrfach zurückgewiesen.

Ghosn wies im Interview die Annahme zurück, er habe ein gespanntes Verhältnis zu Macron. Er räumte aber Meinungsverschiedenheiten ein - "ein Unternehmenschef ist kein Ja-Sager". Macron hatte sich im Skandal um Ghosn im vergangenen Juni bei einem Japan-Besuch merklich zurückgehalten. Als Präsident könne er sich nicht öffentlich in einen Rechtsfall einmischen, hatte er gesagt.

Auf eine Frage des Blattes zu zweifelhaften Zahlungen eines Renault-Gemeinschaftsunternehmens mit Nissan mit Sitz im Amsterdam sagte Ghosn, er sei nicht aufgefordert worden, Kosten für Flugreisen oder Schenkungen an Universitäten zu rechtfertigen. Er sei damals für die französisch-japanische Autoallianz von Renault, Nissan und Mitsubishi und beteiligte Unternehmen verantwortlich gewesen. "Heute sind vier Menschen nötig, um mich zu ersetzen. Addieren Sie ihre Gehälter, die ihrer Mitarbeiter, ihre Reisen, ihre Kosten: Sie werden sehen, dass ich in Wirklichkeit ein Low-Cost-Chef war!" Anwälte von Ghosn in Japan teilten mit, dass sie mit der Verteidigung aufhörten./cb/DP/jha

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
JAPAN POST HOLDINGS CO., LTD. -0.93%1011.5 Schlusskurs.-0.44%
MITSUBISHI CORPORATION 0.66%2881.5 Schlusskurs.0.19%
NISSAN MOTOR CO., LTD. -0.87%616.2 Schlusskurs.-2.30%
RENAULT -1.93%36.27 Realtime Kurse.-14.01%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
23.01.HERBERT DIESS : VW-Chef Diess bedauert Weggang von Seat-Chef de Meo
RE
22.01.Fiat-Chef - Fusion mit Peugeot in 12 bis 14 Monaten abgeschlossen
RE
22.01.WDH : Ermittler werten Material nach Mitsubishi-Razzia aus
DP
21.01.Razzia bei Mitsubishi - Neuer Verdacht auf Abgasmanipulationen
DP
16.01.EX-AUTOBOSS GHOSN : Bekam Post von Macron
DP
16.01.Renault-Nissan-Allianz will bald neue Projekte angehen
RE
15.01.Langwieriger Renten-Streit um Ex-Autoboss Ghosn erwartet
DP
15.01.Nissan ruft in USA Hunderttausende Autos wegen fehlerhafter Airbags zurück
DP
14.01.Volkswagen verkauft 2019 fast elf Millionen Fahrzeuge
RE
14.01.Blatt - Renault dementiert Gerüchte um Bruch mit Nissan
RE
Mehr News
News auf Englisch zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
24.01.LEBANON AND JAPAN HAVE 40 DAYS TO AG : sources
RE
23.01.French investigators to move ahead with Ghosn prosecution over palace party
RE
23.01.French investigators to move ahead with Ghosn prosecution over palace party
RE
23.01.Progress Report of Ghandhara Nissan Limited
AQ
23.01.LUCA DE MEO : Seat's de Meo probably in talks with Renault - CNBC
RE
23.01.German Luxury Car Makers Lose Shine -- WSJ
DJ
22.01.Germany's Luxury Car Makers Lose their Shine
DJ
22.01.Renault chairman hopes decision on new CEO is made 'in coming days'
RE
22.01.NISSAN MOTOR : Ghosn's right-hand man stands high chance of acquittal in Japan -..
RE
22.01.NISSAN MOTOR : Carole Ghosn Steps Up in Husband's Fight
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (JPY)
Umsatz 2020 10 595 Mrd.
EBIT 2020 145 Mrd.
Nettoergebnis 2020 127 Mrd.
Schulden 2020 6 584 Mrd.
Div. Rendite 2020 3,34%
KGV 2020 18,6x
KGV 2021 9,21x
Marktkap. / Umsatz2020 0,85x
Marktkap. / Umsatz2021 0,83x
Marktkap. 2 411 Mrd.
Trends aus der Chartanalyse NISSAN MOTOR CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 738,56  JPY
Letzter Schlusskurs 616,20  JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 140%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,9%
Abstand / Niedrigsten Ziel -7,50%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Makoto Uchida Executive President & Chief Executive Officer
Yasushi Kimura Chairman
Ashwani Gupta COO & Representative Executive Officer
Stephen Ma Chief Financial Officer & Executive Officer
Anthony Thomas Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
NISSAN MOTOR CO., LTD.-2.30%22 042
TOYOTA MOTOR CORPORATION3.59%200 049
VOLKSWAGEN AG0.73%97 452
DAIMLER AG-11.00%51 834
BMW AG-5.10%49 379
GENERAL MOTORS COMPANY-6.26%49 022