Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Devisen: Euro legt etwas zu

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.11.2019 | 12:57

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitag in einem überwiegend ruhigen Umfeld leicht zugelegt. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1030 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,0997 Dollar festgesetzt.

Am Markt war von einem ruhigen Handel die Rede. Der als sicherer Hafen geltende japanische Yen wurde etwas durch Äußerungen zum amerikanisch-chinesischen Handelsstreit belastet. US-Wirtschaftsberater Larry Kudlow hatte am späten Donnerstagabend vor Journalisten gesagt, die Gespräche über ein erstes Teilabkommen mit China befänden sich in der finalen Phase. Zugleich dämpfte er zu hohe Erwartungen: Das Abkommen sei noch nicht in trockenen Tüchern.

Konjunkturdaten aus der Eurozone sorgten nicht für größere Kursbewegung. Inflationsdaten bestätigten die schwache Teuerung im Währungsraum, Zahlen vom Außenhandel fielen unspektakulär aus. In den USA stehen am Nachmittag Produktionsdaten aus der Industrie und Umsatzzahlen aus dem Einzelhandel auf dem Programm. Daneben äußern sich einige hochrangige Notenbanker./bgf/jsl/nas


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
10:09DEVISEN : Eurokurs verteidigt Vortagsgewinne
DP
07:52DEVISEN : Euro hält Vortagsgewinne
DP
11.12.DEVISEN : Eurokurs steigt nach US-Zinsentscheid auf Hoch seit Anfang November
DP
11.12.DEVISEN : Eurokurs wenig verändert vor US-Zinsentscheid
DP
11.12.DEVISEN : Eurokurs fällt vor US-Zinsentscheid etwas
DP
11.12.DEVISEN : Euro etwas schwächer - Pfund unter Druck
DP
11.12.DEVISEN : Euro vor US-Zinsentscheid etwas schwächer
DP
10.12.DEVISEN : Robuste Konjunkturdaten stützen den Euro
DP
10.12.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1075 US-Dollar
DP
10.12.DEVISEN : Eurokurs weitet nach robusten Konjunkturdaten Gewinne aus
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
11.12.BÖRSE WALL STREET : U.S. Stocks Gain After Fed Decision
DJ
10.12.BlackRock Favors U.S. Government Debt Over Other Nations' Amid Policy Pause
DJ
09.12.PG&E High-interest Bonds Dip After Fire Victim Settlement
DJ
09.12.Asian stocks pulled higher by Wall St jobs rally but China caution prevails
RE
07.12.China Forex Reserves Drop More Than Expected in November
DJ
06.12.U.S. Government Bonds Decline After Surge in Job Growth -- Update
DJ
05.12.Yuan weakens after roller-coaster ride on trade uncertainty
RE
05.12.Dollar set to maintain strength, low volatility to greet 2020- Reuters Poll
RE
04.12.Yen, Swiss franc hold gains as trade war worries deepen; yuan falters
RE
03.12.Yuan recovers lost ground on dollar weakness, Sino-U.S. trade talks in focus
RE
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend